Montag, 29. Mai 2017
23. April 2017 um 14:13 Uhr

Dortmunder des Jahres 2017: Schicken Sie uns Ihre Vorschläge!

Wir suchen die Dortmunderin oder den Dortmunder des Jahres – und die Heldin oder den Held des Augenblicks. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe: Wenn Sie jemanden kennen, der die Auszeichnung verdient hat, schicken Sie uns Ihren Vorschlag!
Dr. Klaus Harbig aus der Arztpraxis im Gast-Haus an der Rheinischen Straße wurde 2016 als Dortmunder des Jahres ausgezeichnet.

Dr. Klaus Harbig aus der Arztpraxis im Gast-Haus an der Rheinischen Straße wurde 2016 als Dortmunder des Jahres ausgezeichnet. - Foto: Stephan Schuetze

Wir suchen den Dortmunder des Jahres 2017

Bereits zum fünften Mal vergibt Radio 91.2 die begehrte Auszeichnung – gemeinsam mit den Ruhr Nachrichten, den Medienhaus Lensing Hilfswerk und der Sparkasse Dortmund. Und ab sofort können Sie hier mitbestimmen, wer im Rennen um den Preis antreten soll!

Zwei Vorschläge geben Sie ab: Zum einen suchen wir die Dortmunderin oder den Dortmunder des Jahres, also Menschen, die in ihrem Ehrenamt wertvolle und einzigartige Arbeit leisten – ohne viel Aufsehen und ganz selbstverständlich. Dem Erstplatzierten winken 10.000 Euro; für die beiden zweiten Plätze gibt es 5.000 Euro. Das Geld kommt den Organisationen der Kandidaten zugute.

Zum anderen suchen wir die Heldin oder den Held des Augenblicks. Für diese Kategorie können Sie Menschen aus Ihrem Umfeld vorschlagen, die in einem besonderen Moment Ihr großer Held waren. Der Sieger bekommt bei der Preisverleihung einen Herzenswunsch erfüllt.

Beide Vorschläge können Sie hier mit Hilfe unserer Formulare einreichen. Einsendeschluss ist der 27. Mai 2017. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie die Voraussetzungen für die Teilnahme.


Dortmunder des Jahres vorschlagen


Ihr Name *
Ihre E-Mail-Adresse *
Ihre Telefonnummer *
 / 
Dortmunder des Jahres *
E-Mail-Adresse *
Telefonnummer *
 / 
Begründung *
* = Pflichtfeld

Held des Augenblicks vorschlagen


Ihr Name *
Ihre E-Mail-Adresse *
Ihre Telefonnummer *
 / 
Held des Augenblicks *
E-Mail-Adresse *
Telefonnummer *
 / 
Begründung *
* = Pflichtfeld
Voraussetzungen für den Dortmunder des Jahres

Nominiert werden können Personen, die sich privat bei einer gemeinnützigen Organisation oder in einem Verein engagieren. Die Ehrenamtlichen können sich nicht selbst vorschlagen.
  • Der Kandidat sollte sich in Dortmund engagieren oder aus Dortmund kommen.
  • Er muss mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Abgesehen von einer überschaubaren Aufwandsentschädigung darf der Ehrenamtliche kein Geld für seine Arbeit bekommen.
  • Er sollte sich seit mindestens fünf Jahren engagieren.
  • Vergeben wird ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro.
  • Im Juni wählt eine Jury aus allen Nominierten drei Finalisten aus, die dann bei der Preisverleihung gefeiert werden – und von denen einer die Auszeichnung zum Dortmunder des Jahres bekommt.
Im Juni wählt eine Jury aus allen Nominierten drei Finalisten aus, die dann bei der Preisverleihung gefeiert werden – und von denen einer die Auszeichnung zum Dortmunder des Jahres bekommt.

Voraussetzungen für den Held des Augenblicks
  • Der Held des Augenblicks sollte aus Dortmund kommen oder hier leben.
  • Die Heldentat muss nicht in Dortmund stattgefunden haben.
  • Es gibt keine Altersbeschränkung.
Die Jury wählt aus allen Nominierungen drei Helden aus. Der Sieger wird per Online-Voting ab Mitte Juli gewählt. Er bekommt bei der Preisverleihung am 17. September einen Herzenswunsch erfüllt.

Das könnte Sie auch interessieren

Party oder Poker:Ready For Take Off

Party oder Poker? Mallorca oder Las Vegas? Ab dem 29. Mai haben Sie die Chance ein Partywochenende auf Mallorca oder eine Kurzreise nach Las Vegas zu gewinnen. Sie bestimmen, wo es hingehen soll. mehr...

Fury In The Slaughterhouse spielen Live & Open Air im Dortmunder Westfalenparkanhören

Live & Open Air im Dortmunder Westfalenpark:Fury In The Slaughterhouse

„Fury In The Slaughterhouse“ sind zurück! Erst spielt die Band in kompletter Besetzung zum 30. Bandjubiläum in der TUI Arena ihrer Heimatstadt Hannover drei bereits ausverkaufte Konzerte, im Anschluss geht es auf Open-Air Tour. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Es bleibt sommerlich

Anzeige
Service
Jack Sparrow (Johnny Depp) ist wieder da. Foto: Disneyanhören

Film der Woche:Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache

Seit nunmehr 14 Jahren geistern die „Fluch der Karibik“-Filme in schöner Unregelmäßigkeit über die Leinwände. In dieser Woche ist Teil fünf, „Salazars Rache”, in die Kinos gekommen. mehr...

Abhängen und Chillen - entspannte Atmosphäre beim Westparkfestanhören

Veranstaltungstipps:Wo ist was los am Wochenende?

Es steht ein super Wochenende vor uns: Der BVB spielt morgen im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt, wir haben schönes, sommerliches Wetter, und passend dazu starten wieder einige Open Air Festivals in unserer Stadt. mehr...

Jack Sparrow (Johnny Depp) ist wieder da. Foto: Disneyanhören

Kino:Die Neustarts der Woche

Trotz des Feiertags gibt's diese Woche auch wieder frische Filmwahre in den Kinos. mehr...

Tickets
Facebook