Mittwoch, 13. Dezember 2017
06. Dezember 2016 um 16:46 Uhr

Dortmunds Sportlerwahl 2017: Justin Wolf

Eine ungewöhnliche und ungewöhnlich erfolgreiche Saison erlebte der Dortmunder Radsportler Justin Wolf. Der junge Familienvater und Student erhielt Anfang 2017 einen Profi-Vertrag.
Justin Wolf
Radrennen, 44. Internationale Meisterschaft von Dortmund,
Großer Preis der Sparkasse Dortmund, Hauptrennen.

Justin Wolf Radrennen, 44. Internationale Meisterschaft von Dortmund, Großer Preis der Sparkasse Dortmund, Hauptrennen. - Foto: Nils Foltynowicz

Da ihm aber das System mit seiner Helferrolle nicht behagte, ließ er sich reamateurisieren und kehrte zu seinem Verein RSV Unna zurück. Sofort stellten sich die Erfolge wieder ein: Wolf wurde Zweiter bei der NRW-Meisterschaft im Zeitfahren auf der Straße, Dritter bei der „Deutschen“ in der Verfolgung auf der Bahn (vor Olympiakaderfahrern und Bahnweltmeister), wurde Zweiter bei der Oderrundfahrt, gewann im Kriterium und hinterm Derny beim einzigen Dortmunder Straßenrennen in Hombruch, zur Krönung kam Wolf bei der EM im Derny-Bahn auf Rang vier. Gerade fuhr Justin mit dem deutschen Bahnvierer Weltcups in Kanada und Boliven. „Das ist alles krass. Seit ich wieder ausschließlich für den RSV Unna starte, fühle ich mich befreiter, nicht mehr eingeengt. Das brauche ich, um meine Leistungen bringen zu können“, so Wolf.

Mediathek

Dreischers Wetter: Die Woche wird wechselhaft:

Anzeige
Service
Fritz Kalkbrenner hat den Gesang verstärkt. Foto: Maurizio Gambarini

Konzert wird in das FZW verlegt:Fritz Kalkbrenner in Dortmund

Das Konzert von Fritz Kalkbrenner am Freitag wird von der Phönixhalle ins FZW verlegt. mehr...

Symbolbild (Bild: Klink/dpa/tmn)anhören

Food Trends Special:Das Weihnachtsmenü

Das große Special in unseren Food-Trends: das klassische Weihnachtsmenü in drei Gängen. Zusammengestellt von unserem Food-Experten Heiko Antoniewicz. mehr...

anhören

Film der Woche:A Ghost Story

Wenn ein Film „A Ghost Story“ heißt, erwarten wohl die meisten irgendwas Gruseliges. Dass das nicht so sein muss, kann man an unseren Film der Woche sehen. mehr...

Tickets
Facebook