Freitag, 25. Mai 2018
06. Dezember 2016 um 16:50 Uhr

Dortmunds Sportlerwahl 2017: Christopher Weber

Eigentlich ist der Dortmunder Christopher Weber von Haus aus Sprinter, ein ausgezeichneter 2016 war der 26-jährige Automobilkaufmann sogar der schnellste Sprinter unserer Stadt, lief die 100 Meter in 10,76 Sekunden.
Copyright Stephan Schuetze

Copyright Stephan Schuetze - Foto: Stephan Schütze



Jetzt hat Kraftpaket Weber, 1,87 m groß und 108 Kilogramm schwer, mit dem Bobsport die für ihn perfekte Sportart gefunden. Beim Weltcup in Park City (USA) gewann der Dortmunder als Anschieber des Viererbobs von Pilot Johannes Lochner die Goldmedaille. „Er war 2002 mein erster Athlet und hat sich über die Jahre zu einem starken Sprinter entwickelt. Seine Trainingsgruppe, zu der noch immer einen guten Kontakt pflegt, drückt ihm für die Olympiateilnahme fest die Daumen," freut sich LGO-Trainer Manfred Richter. Weber, inzwischen für den BSC Winterberg am, Start, bringt schnell und kraftvoll inzwischen auch Lochners Zweierbob in Schwung. Ein Wintersport-Ass aus der Mitte unserer Stadt, wer hätte das gedacht?

Mediathek

Dreischers Wetter: Es bleibt sommerlich warm

Anzeige
Service
Foto: Sven Hoppe/Archivanhören

Mit Rezept::Food Trends: Spargelsalat

Weder Kochschinken noch Sauce Hollandaise: dieses Spargelrezept ist anders. Der Spargel wird für diesen "Salat" nicht einmal gekocht. mehr...

Die erfolgreiche Schriftstellerin Delphine (Emmanuelle Seigner, l) trifft die mysteriöse L. (Eva Green). Foto: Carole Bethuel/Studiocanalanhören

Filmtipp:Nach einer wahren Geschichte

„Nach einer wahren Geschichte“ ist der neue Film von Regier-Altmeister Roman Polanski. mehr...

Zazie Beetz als Superheldin Domino. Foto: Twentieth Century Foxanhören

Kino-Tipps:Die Neustarts der Woche

Darf ein Superheld sowas? Das fragt man sich auch im zweiten «Deadpool»-Kinofilm, der diese Woche bei uns anläuft. mehr...

Tickets
Facebook