Mittwoch, 13. Dezember 2017
06. Dezember 2017 um 17:02 Uhr

Juniorensportler des Jahres 2017: Luca Nik Armbruster

Der 16-jährige Schwimmer der SG Dortmund hat den großen Traum, irgendwann einmal bei Olympia ins Becken zu springen. Das sei ein weiter Weg, gibt er zu. Aber der Weg ist geebnet.
Luca-Nic Armbruster

Luca-Nic Armbruster

Über die 50 Meter Schmetterling im Jahrgang 2001 war er 2017 der schnellste Schwimmer der Welt. Nach unzähligen nationalen Altersklassenrekorden und einer DM-Medaille in der offenen Klasse schwamm „Luni“ bei der Jugend-Weltmeisterschaft in Indianapolis im Halbfinale die persönliche Bestzeit von 23,97 Sekunden, unterbot die magische Marke von 24 Sekunden. Das ist noch keinem „2001er“ in diesem Jahr gelungen.

Mediathek

Dreischers Wetter: Die Woche wird wechselhaft:

Anzeige
Service
Fritz Kalkbrenner hat den Gesang verstärkt. Foto: Maurizio Gambarini

Konzert wird in das FZW verlegt:Fritz Kalkbrenner in Dortmund

Das Konzert von Fritz Kalkbrenner am Freitag wird von der Phönixhalle ins FZW verlegt. mehr...

Symbolbild (Bild: Klink/dpa/tmn)anhören

Food Trends Special:Das Weihnachtsmenü

Das große Special in unseren Food-Trends: das klassische Weihnachtsmenü in drei Gängen. Zusammengestellt von unserem Food-Experten Heiko Antoniewicz. mehr...

anhören

Film der Woche:A Ghost Story

Wenn ein Film „A Ghost Story“ heißt, erwarten wohl die meisten irgendwas Gruseliges. Dass das nicht so sein muss, kann man an unseren Film der Woche sehen. mehr...

Tickets
Facebook