Montag, 26. Juni 2017
Aktuelle Beiträge

Netzklick:Das Gigapanorama

Es hat unglaubliche 113.071 x 25.271 Pixel. Weitaus mehr als jeder herkömmliche HD-Fernseher darstellen kann: das Gigapanorama unserer Dortmunder Skyline. mehr...

anhören

Decathlon-Logistikzentrum Westfalenhütte:Von Dortmund in die Welt

Der Logistikstandort Westfalenhütte wächst und wächst. Tausende Arbeitsplätze sollen hier in nächster Zeit entstehen. mehr...

SPD-Fahnen wehen vor der Westfalenhalle in Dortmund. Foto: Kay Nietfeldanhören

SPD in der Westfalenhalle:Schulz gefeiert wie ein Rockstar

Eigentlich treten in der Westfalenhalle ja Popstars oder Comedians auf. Oder es ist eine große Messe. Am Wochenende wurde da aber Politik gemacht. mehr...

Buchtipp
anhören

Buchtipp: Die fremde Königin

Rebecca Gablé schreibt seit vielen Jahren historische Romane, die meist im Mittelalter und gerne in England spielen. Ihr neuestes Epos zeigt, wie man in Deutschland Mitte des zehnten Jahrhunderts gelebt hat – unter König Otto I.

Rebecca Gablés Romane verkaufen sich dabei für gewöhnlich ausgezeichnet. Das dürfte deshalb auch bei "Die fremden Königin" nicht anders sein. Kirsten Guthmann hat sich in die Zeit der Ritterspiele und Lanzenkämpfe reingeschmökert.Wer "Die Fremde Königin" von Rebecca Gablé kauft, bekommt viel Buch fürs Geld. Der Roman hat 770 Seiten und kostet gebunden 26 Euro. Das Hörbuch aus dem Lübbe Audio Verlag besteht aus 12 CDs und kostet 21 Euro.
Abspann
Der neue Leiter des Dortmunder U, Edwin Jacobs anhören

Abspann: Frischer Wind am Dortmunder U?

Eine Woche, ein Thema, eine Meinung - das ist der Abspann bei Radio 91.2.

Seit einem halben Jahr haben wir endlich einen richtigen Chef für das Dortmunder U. Der Niederländer Edwin Jacobs hat ganz viele Ideen mit nach Dortmund gebracht. Nur diese Ideen auch barrierefrei umzusetzen, das scheint ein echtes Problem zu sein, meint jedenfalls Karin van Dyk:
Album der Woche
anhören

Album der Woche: Nickelback: "Feed The Machine"

Die Band Nickelback polarisiert: Auf der einen Seite verkaufen die Kanadier Millionen von Platten, auf der anderen Seite ernten sie Verachtung und Ablehnung. Vor drei Jahren gab es sogar eine Petition im Internet GEGEN den Auftritt der Rocker in Großbritanniern.

Die Band selbst stört das nur wenig. Sie schwimmen seit der Jahrtausendwende auf einer Erfolgswelle, haben sechs Top 10 Alben herausgebracht und soeben ihr neues Studioalbum "Feed The Machine" veröffentlicht.
Mediathek

Dreischers Wetter: Die Woche wird wechselhaft:

Anzeige
Service
Monsieur Pierre (Pierre Richard, l) schwebt mit Flora (Fanny Valette, r) auf Wolke sieben.anhören

Film der Woche:Monsieur Pierre geht online

Erinnern Sie sich noch an den „großen Blonden mit dem schwarzen Schuh“? Wenn ja, sind Sie A schon etwas älter und haben B ein Humorverständnis, dass über Mario Barth hinaus geht. Beides trifft auch auch Pierre Richard, der den „großen Blonden“ gespielt hat auch zu. Jetzt ist er - 83-jährig – wieder auf die Leinwand zurück gekehrt. In „Monsieur Pierre geht online". mehr...

Mark Wahlberg spielt Cade Yeager, den menschlichen Titelhelden des Blech-Spektakels Transformers 5, The Last Knight.anhören

Neu im Kino:Viel Krach und Rumms

Es gibt zwei gute Gründe, heute mal wieder ins Kino zu gehen. Erstens: Der klimatisierte Kinosaal gehört heute wahrscheinlich zu den kühlsten Orten der Stadt. Zweitens: da kann das Gewitter draußen noch so laut sein, was aus den Boxen kommt, ist garantiert lauter. mehr...

Gal Gadot bei der Premiere von «Wonder Woman» in Los Angeles. Foto: Jordan Strauss/Invisionanhören

Neu im Kino:Bauarbeiter, starke Frauen und grüne Daumen

Was läuft ab heute neu im Kino? Die Kinotipps gibt's zusammengefasst von Dirk Steinmetz. mehr...

Tickets
Facebook