Samstag, 23. September 2017
12. September 2017 um 15:41 Uhr

Angst bei Thyssen Krupp: Fusion mit Tata?

Seit anderthalb Jahren geht die Angst um auf der Westfalenhütte. Noch immer arbeiten dort 1.350 Menschen bei Thyssen Krupp in der Stahlverarbeitung. Und jetzt scheinen sich ihre Befürchtungen zu bestätigen.
Foto: Rolf Vennenbernd

Foto: Rolf Vennenbernd

Thyssen Krupp will nämlich anscheinend wirklich mit dem indischen Konkurrenten Tata fusionieren.

Infos von Anna Deschke und Helga Kretschmer.


Das könnte Sie auch interessieren
Jens-Daniel Herzoganhören

Dortmunder Opernhaus:Letzte Spielzeit für Herzog

Am Dortmunder Opernhaus beginnt am morgigen Sonntag (24.09.2017) die neue Spielzeit. Nach sieben Jahren übernimmt dabei Intendant Jens-Daniel Herzog zum letzten Mal die Federführung. Worauf können wir uns im neuen Programm freuen? mehr...

Auch dieses Mal wieder ein Highlight: Das Feuerwerk auf dem Friedensplatz bei der Museumsnachtanhören

17. Dortmunder Museumsnacht:Das sind die Höhepunkte

Shows, Konzerte, Ausstellungen - eine Nacht voller Kunst und Kultur. Es ist wieder soweit: Die 17. Museumsnacht steht an, und zwar am 23. September. Das Motto in diesem Jahr lautet "Nacht der klugen Köpfe". mehr...

Warten an den Tischen zur Registrierung in der Helmut-Körnig-Halleanhören

Hannibal nach der Evakuierung:Notunterkunft Helmut-Körnig-Halle

Was tun, wenn die eigene Wohnung wegen Brandschutzmängeln bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar ist? Bei Freunden und Verwandten unterkommen, dachten sich viele der Hannibal-Mieter. Einige wichen aber auch auf die Helmut-Körnig-Halle aus. mehr...

Der Hannibal-Wohnkomplex in Dorstfeld kurz vor der Räumunganhören

Hannibal-Evakuierung:Plötzlich kein Zuhause mehr

Stellen Sie sich vor, Sie kommen von der Arbeit nach Hause. Wollen wie immer mit ihrer Familie Abendbrot essen und dann gemütlich aufs Sofa. Und dann machen Gerüchte in ihrem Haus die Runde. Irgendwas mit Räumung und Brandschutzmängeln. Kurze Zeit später bricht Chaos in ihrer Siedlung aus - Kamerateams, Journalisten und Fotografen tummeln sich überall - und sie erfahren: Ihr Zuhause ist ab sofort nicht mehr bewohnbar. mehr...

anhören

Album der Woche:Anastacia: “Evolution”

17 Jahre ist es jetzt her, das die Amerikanerin Anastacia mit „I’m outta Love“ aus dem Nichts in die deutsche Musik-Szene einbrach. Mir ihrer rauen Soulstimme war sie die weiße musikalische Wachablösung für Tina Turner. In ihrem Heimatland USA ist sie übrigens weiterhin völlig unbekannt. In der letzten Woche ist ihr neues Album erschienen. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird das Wochenende

Anzeige
Service
Der Friedensplatz bei der Dortmunder Museumsnacht (Archivbild)anhören

Veranstaltungstipps:Museumsnacht und mehr

Ratz-fatz ist das Wochenende vorbei, und man stellt panisch fest: Ich hab ja die ganze Zeit nur zu Hause rumgesessen. Das kann doch keiner wollen! Stephan Kleiber auch nicht. Er hat ein paar tolle Tipps für Sie, was man statt Rumsitzen in Dortmund machen kann. mehr...

Irre Kriminelle mit Dauerlächeln: Superschurkin Poppy (Julianne Moore).anhören

Film der Woche:Kingsman – The Golden Circle

Keine Pause für den britischen Gentleman-Agenten Eggsy: In "Kingsman – The Golden Circle" muss er den zerstörerischen Plan eines kriminellen Genies vereiteln und einmal mehr die Welt retten. Doch dieses Mal brauchen die Kingsman Unterstützung. mehr...

anhören

Neu im Kino:Loser und Abenteurer

Witzige Agenten, ein totaler Loser und ein neues Bauklotz-Abenteuer - so klingen unsere Kinostarts der Woche in Kurzform. Ausführlicher gibt es die Kinostarts von Martin Klostermann. mehr...

Tickets
Facebook