Freitag, 21. November 2014
06. Juni 2011 um 18:55 Uhr

Burnout und Depressionen: Macht Arbeit krank?

Es werden immer mehr: Menschen, die wegen ihrer Arbeit krank sind. Meist leiden sie an Depressionen oder am Burnout-Syndrom. In der LWL-Klinik in Aplerbeck werden sie behandelt.
Das Burnout-Syndrom kann sich durch mehr als 130 Symptome äußern.

Das Burnout-Syndrom kann sich durch mehr als 130 Symptome äußern.

Vor allem die moderne Arbeitswelt macht vielen zu schaffen. Mehr Druck und weniger Sicherheit führen zu negativem Stress im Job. Wer dann die Warnsignale überhört - Müdigkeit, Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit - kann depressiv werden. Hilfe gibt es beim Psychotherapeuten, durch Antidepressiva und im schlimmsten Fall stationär in einer psychiatrischen Klinik.

Hans-Joachim Thimm ist erster Oberarzt der psychiatrischen Abteilung an der LWL-Klinik in Dortmund-Aplerbeck. Täglich hat er mit Menschen zu tun, denen ihr Job über den Kopf wächst. Er kennt die Probleme der Betroffenen.

Mit Lennart Hemme spricht Psychiater Hans-Joachim Thimm über die veränderte Arbeitswelt.


Das könnte Sie auch interessieren
Lars Rettstadt (FDP)anhören

Die Bürger-App:Bislang nur eine Idee

Ein defektes Ampellicht oder ein neues Schlagloch in der Straße einfach per App melden? So lautet jedenfalls die Vision des Vorsitzenden der FDP/ Bürgerliste, Lars Rettstadt. mehr...

Eislaufen mitten in der Stadt - im Janaur vielleicht sogar auf dem Friedensplatz in Dortmund?anhören

Leider zu teuer:Keine Eisbahn in der City

Essen hat eine, Duisburg auch - nur für Dortmund kommt eine Eislauffläche in der Innenstadt nicht infrage. Sie kostet einfach zu viel und es gibt scheinbar nicht genug Sponsoren. mehr...

anhören

Fritz Eckenga:Kabarettist, Journalist, Dortmunder

Er ist ein Dortmunder Urgestein, obwohl er in Bochum geboren wurde. Er spricht über Fußball, schlüpft in die Badehose und gibt bei seinem neuen Programm "von vorn" sogar eine Garantie... mehr...

anhören

Thema der Woche:Kinder an Bussitze gefesselt

Ein Busunternehmer hat offenbar behinderte Schüler der Max-Wittmann-Schule mit Spanngurten an den Sitzen festgebunden, weil es keine Anschnallgurte gab. mehr...

Juliane Wurm siegte bei der Boulder-WM in München. Foto: Lukas Barthanhören

Weltmeisterin:Hoch hinaus

Sie wohnt in Wichlinghofen, ist da aber nicht so oft anzutreffen, weil sie überall auf der Welt die Wände hochklettert: Juliane Wurm. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Endlich Herbst

Anzeige
Service
Jennifer Lawrence als Katniss Everdeen. Foto: Murray Close/Studioncanalanhören

Neu im Kino:Künstlich verlängert?

Als Buch eine Trilogie, aber im Kino werden die Tribute von Panem künstlich in die Länge gezogen. Zumindest was den letzten Teil "Mockingjay" angeht. mehr...

anhören

ENDLICH WOCHENENDE:Unsere Tipps für Dortmund

Während in der Stadt die Vorbereitungen auf Weihnachtsmarkt und Einkaufsrummel laufen, ist es ansonsten eher ruhig: Keine richtig großen Events. mehr...

Archivbild

Parken in der Weihnachtszeit:Öffnungszeiten der City-Parkhäuser

Hier finden Sie die geänderten Öffnungszeiten der Tiefgaragen in der Dortmunder Innenstadt während der Weihnachtszeit. mehr...

Tickets
Facebook