Donnerstag, 30. März 2017
11. Januar 2017 um 16:24 Uhr

Dortmund am Morgen: Anis Amri in Dortmund

Am 19. Dezember hat Anis Amri mit einem LKW 12 Menschen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt getötet. Schon bald wurde klar, dass Amri auch Verbindungen zu Dortmund hatte. In 12 Moscheen soll er sich aufgehalten haben.
Der Lastwagen, mit dem der Attentäter Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt bei der Berliner Gedächtniskirche zwölf Menschen tötete. Foto: Paul Zinken

Der Lastwagen, mit dem der Attentäter Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt bei der Berliner Gedächtniskirche zwölf Menschen tötete. Foto: Paul Zinken

Angeblich hat er sogar phasenweise bei einem konvertieren Deutsch-Serben gewohnt. In den Dortmunder Moschee will man Amri allerdings nicht gekannt haben. Wie kann das sein? Helga Kretschmer hat mit dem Vorsitzenden des Rates der muslimischen Vereine gesprochen. Alles dazu hören Sie bei Radio 91.2 am Morgen mit Gedeon Degen!

Mediathek

Dreischers Wetter: Frühling - aber nur unter der Woche

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
anhören

Ausflugstipp:Erfahrungsfeld Zeche Essen-Katernberg

Zehn Jahre war am Schacht 3/7/10 in Essen-Katernberg nix los. Der große rote Förderturm stand still und in der Fördermaschinenhalle ist alles Mögliche geklaut worden. Bis vor gut 20 Jahren. Seitdem gibt’s auf dem ehemaligen Zechengelände ein Erfahrungsfeld. mehr...

Die Nationalflagge Großbritanniens weht vor dem Big Ben in London. Foto: Matt Dunhamanhören

Brexit-Day:Die Briten machen Schluss!

Und wir müssen diese Trennung so schnell wie möglich verarbeiten! mehr...

Die Astronauten Rory Adams (Ryan Reynolds) und David Jordan (Jake Gyllenhaal) haben einen gefährliche Fracht an Bord. Foto: Sony Picturesanhören

Film der Woche:Life

In Life forschen Wissenschaftler auf der Internationalen Raumstation. Dort machen sie eine der größten wissenschaftliche Entdeckungen der Menschheit, die zugleich ihr Todesurteil bedeutet. mehr...

Tickets
Facebook