Donnerstag, 22. Februar 2018
11. Januar 2017 um 16:24 Uhr

Dortmund am Morgen: Anis Amri in Dortmund

Am 19. Dezember hat Anis Amri mit einem LKW 12 Menschen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt getötet. Schon bald wurde klar, dass Amri auch Verbindungen zu Dortmund hatte. In 12 Moscheen soll er sich aufgehalten haben.
Der Lastwagen, mit dem der Attentäter Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt bei der Berliner Gedächtniskirche zwölf Menschen tötete. Foto: Paul Zinken

Der Lastwagen, mit dem der Attentäter Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt bei der Berliner Gedächtniskirche zwölf Menschen tötete. Foto: Paul Zinken

Angeblich hat er sogar phasenweise bei einem konvertieren Deutsch-Serben gewohnt. In den Dortmunder Moschee will man Amri allerdings nicht gekannt haben. Wie kann das sein? Helga Kretschmer hat mit dem Vorsitzenden des Rates der muslimischen Vereine gesprochen. Alles dazu hören Sie bei Radio 91.2 am Morgen mit Gedeon Degen!

Mediathek

Dreischers Wetter: Es wird kalt aber sonnig

Anzeige
Service
Mutter Gail (Michelle Williams) ist verzweifelt. Der von Getty bezahlte Sicherheitschef Fletcher Chase (Mark Wahlberg) soll den entführten Sohn finden.anhören

Film der Woche:Alles Geld der Welt

Da hat sich Regisseur Ridley Scott einen der aufsehenerregendsten Fälle der Kriminalgeschichte des letzten Jahrhunderts vorgeknöpft. Die Geschichte ging damals um die Welt. mehr...

Nakia (Lupita Nyong'o, l-r), T'Challa/Black Panther (Chadwick Boseman) und Okoye (Danai Gurira) müssen Duelle auf Leben und Tod bestehen. Foto: Marvel Studiosanhören

Neu im Kino:Und wieder ein Held mit Superkräften

Er ist der erste afrikanische Superheld der amerikanischen Comicgeschichte: Black Panther. Jetzt bekommt er sein eigenes Leinwandabenteuer. mehr...

Radio 91.2 Kaffee:Hier gibts den besten Mix...

Seit Mittwoch steht unser Radio 91.2 Kaffee in ausgesuchten Geschäften in Dortmund - hier verraten wir Ihnen, wo genau Sie den Kaffee bekommen... mehr...

Tickets
Facebook