Dienstag, 16. Januar 2018
31. Dezember 2017 um 08:20 Uhr

Blickpunkt : Liberias künftiger Präsident Weah will Korruption ausrotten

Monrovia (dpa) Weah hatte die Stichwahl um die Präsidentschaft am Dienstag klar gegen seinen Konkurrenten Joseph Boakai gewonnen.
«Diejenigen, die das liberianische Volk durch die Plage der Korruption betrügen wollen, werden keinen Platz in meiner Regierung haben», sagt George Weah. Foto: Ahmed Jallanzo

«Diejenigen, die das liberianische Volk durch die Plage der Korruption betrügen wollen, werden keinen Platz in meiner Regierung haben», sagt George Weah. Foto: Ahmed Jallanzo

In seiner ersten Rede nach seinem Sieg bei der Präsidentschaftswahl in Liberia hat Ex-Weltfußballer George Weah der Korruption den Kampf angesagt. «Diejenigen, die das liberianische Volk durch die Plage der Korruption betrügen wollen, werden keinen Platz in meiner Regierung haben.»

Das sagte der künftige Präsident in seiner Antrittsrede in der Zentrale seiner Koalition für Demokratischen Wandel in Monrovia. Er rief die in der Diaspora lebenden Liberianer zur Rückkehr in die Heimat auf.

Mit der Wahl Weahs zum neuen Präsidenten zeichnet sich der erste friedliche Machtwechsel seit Jahrzehnten in Liberia ab. Die bisherige Präsidentin und Friedensnobelpreisträgerin Ellen Johnson-Sirleaf war nach zwei jeweils sechsjährigen Amtszeiten nicht erneut angetreten.

Der dreifache Familienvater Weah wird von vielen seiner Landsleute für seine Karriere bewundert. Er war in einem Slum in Monrovia geboren worden, war 1995 dann Weltfußballer geworden, 2002 hatte er seine Sportlerkarriere beendet. Seit 2014 sitzt Weah im Senat.

Liberia ist eines der ärmsten Länder der Welt. Das einst von freigelassenen Sklaven gegründete Land in Westafrika muss sich von einem 14 Jahre währenden und erst 2003 beendeten Bürgerkrieg sowie von der Ebola-Epidemie erholen, die zwischen 2013 und 2015 mehr als 4800 Liberianern das Leben gekostet hatte.


Das könnte Sie auch interessieren
Breaking News - Pictures as available Foto:

:Baden-Württemberg: Schulbus kracht in Hauswand

Eberbach (dpa) Bei einem Schulbus-Unfall in Eberbach in Baden-Württemberg sind mindestens 20 Menschen verletzt worden, darunter auch Kinder. mehr...

Die Weltgemeinschaft sollte daran festhalten, die koreanische Halbinsel von Atomwaffen zu befreien, sagte Xi Jinping. Foto: Ng Han Guan

:Xi appelliert an Trump: Entspannung mit Nordkorea nutzen

Peking/Vancouver (dpa) Wenige Stunden vor dem Nordkorea-Treffen in Vancouver hat Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping an den US-Präsidenten Donald Trump appelliert, die jüngste Entspannung mit Nordkorea für eine Wiederaufnahme der Gespräche mit Pjöngjang zu nutzen. mehr...

Der Schuh mit eingebautem Fahrschein wird in einer limitierten Auflage von 500 Exemplaren verkauft. Foto: Paul Zinken

:Turnschuh als Fahrschein: Fans warten vor Berliner Läden

Berlin (dpa) Die Zahl der Turnschuhe ist limitiert, zugleich gilt der Sneaker als Fahrschein: Hunderte harren in Berlin vor zwei Geschäften aus, um heute einen der Schuhe im Look der U-Bahn-Sitzbezüge kaufen zu können. mehr...

Fugu ist eine der teuersten Spezialitäten in Japan. Foto: Everett Kennedy Brown/Symbolbild

:Alarm in Japan: Tödlicher Kugelfisch im Handel

Tokio (dpa) Kugelfisch-Alarm in Japan: Nachdem ein Supermarkt versehentlich Fugu verkauft hatte, ohne zuvor die lebensgefährlich giftige Leber zu entfernen, hat die Provinz Aichi die Bewohner der Stadt Gamagori eindringlich vor dem Verzehr des Fisches gewarnt. mehr...

Ein rund 280 Meter langes Stück der Brücke stürzte in die Tiefe. Foto: Ministerio de Transporte

:Brücke in Kolumbien eingestürzt

Bogotá (dpa) Beim Einsturz einer sich noch im Bau befindlichen großen Brücke sind in Kolumbien mindestens zehn Arbeiter getötet worden. Acht Menschen wurden schwer verletzt. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook