Freitag, 19. Januar 2018
01. Januar 2018 um 08:20 Uhr

Blickpunkt : Zwölf Tote bei Flugzeugabsturz in Costa Rica

Puerto Carillo (dpa) Trauriger Silvestertag für das mittelamerikanische Naturparadies: Zehn US-Touristen und zwei einheimische Piloten kommen in den Flammen ums Leben, als die Cessna kurz nach dem Start in eine Bergkette rast.
Das Wrack des abgestürzten Flugzeugs in Punta Islita, Guanacaste, Costa Rica. Foto: Costa Rica's Civil Aviation/AP

Das Wrack des abgestürzten Flugzeugs in Punta Islita, Guanacaste, Costa Rica. Foto: Costa Rica's Civil Aviation/AP

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs sind im Westen von Costa Rica zehn Touristen aus den USA und zwei einheimische Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen.

Die Maschine sei nahe Punta Islita in der Provinz Guanacaste an der Pazifikküste in den Bergen abgestürzt und in Flammen aufgegangen, teilte das Luftfahrtamt des mittelamerikanischen Landes am Sonntag mit.

Präsident Luis Guillermo Solís sprach den Angehörigen sein Beileid aus und versprach eine gründliche Untersuchung des Unglücks. «Die Regierung wird die Familien der Opfer mit allem Nötigen unterstützen», schrieb der Staatschef auf Twitter. «Das Volk von Costa Rica bezeugt seine Solidarität.»

Unter den Opfern waren mehrere Angehörige einer Familie, die in einem Hotel in Punta Islita Urlaub machten. Zudem kamen die beiden Piloten des privaten Flugunternehmens bei dem Unglück ums Leben. Einer der Piloten war ein Cousin von Costa Ricas früherer Staatschefin Laura Chinchilla, wie die Ex-Präsidentin bestätigte.

Medienberichten zufolge hatte das Flugzeug Probleme beim Start und stürzte kurz darauf ab. Offenbar gelang es den Piloten nicht, zügig genug an Höhe zu gewinnen und das Flugzeug über die Bergkette zu steuern. Die Maschine vom Typ Cessna 208B Grand Caravan sollte die Urlauber zum Flughafen Juan Santamaría nahe der Hauptstadt San José bringe.

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Costa Rica. Die abwechslungsreiche Natur mit Regen- und Mangrovenwäldern, Savannen, Stränden und Vulkangebieten zieht jedes Jahr zahlreiche Urlauber in das kleine Land.


Das könnte Sie auch interessieren
Die Abgeordneten beim Hammelsprung am späten Donnerstagabend. Foto: Deutscher Bundestag

:Bundestag bricht Sitzung wegen Beschlussunfähigkeit ab

Berlin (dpa) Die AfD werde die etablierten Parteien im Bundestag «jagen», hat Fraktionschef Gauland angedroht. Am späten Donnerstagabend gab es eine Kostprobe. mehr...

Syrische Flüchtlinge erreichen das Grenzdurchgangslager Friedland in Niedersachsen. Foto: Swen Pförtner/Archiv

:Union will Familiennachzug weiter aussetzen

Berlin (dpa) Die Union plädiert für eine «humanitäre und zugleich verantwortungsvolle Zuwanderungspolitik». Allerdings versteht darunter jede Bundestagsfraktion etwas anderes, wie die aktuelle Debatte über den Familiennachzug zu Flüchtlingen zeigt. mehr...

Laut einer Studie der Ruhr-Universität Bochum fühlt sich in Deutschland jeder Fünfte über 85 einsam. Foto: Ingo Wagner/Illustration

:Politiker fordern größeren Einsatz im Kampf gegen Einsamkeit

Berlin (dpa) Einsamkeit kann Krankheiten wie Depression oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen. Allein fühlen sich in Deutschland immer mehr Menschen. Nun fordern Politiker, dass die Regierung ihnen helfen muss. mehr...

Staatsanwalt Mike Hestrin: «In mehr als 20 Jahren als Strafverfolger im Bezirk Riverside ist dies einer der schlimmsten Fälle, den ich gesehen habe.» Foto: Damian Dovarganes

:US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Vorwürfe zurück

Riverside (dpa) Mehr grausige Details aus dem Horrorhaus in Kalifornien kommen ans Licht. Die Vorwürfe der 13 misshandelten Kinder sind erdrückend, doch die Eltern streiten diese ab. Die Staatsanwaltschaft klagt sie wegen Folter an. mehr...

Denis Cuspert hatte in zahlreichen IS-Videos zu Gewalt aufgerufen und mit islamistischen Anschlägen gedroht. Foto: Di Matti

:Bericht: Deutscher IS-Terrorist Cuspert getötet

Washington (dpa) Totgesagt wurde der IS-Terrorist und Ex-Rapper Cuspert schon mehrfach. Nun soll es aber tatsächlich stimmen, wie die auf Auswertung dschihadistischer Propaganda spezialisierte Site Intelligence Group meldete. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Gary Oldman verkörpert glaubhaft den britischen Premierminister Winston Churchill. Foto: Jack English/Universal Pictures Internationalanhören

Neu im Kino:Die Dunkelste Stunde

Ziemliches Mäusekino diese Woche: Es geht um absichtlich und unabsichtlich verkleinerte Menschen. mehr...

Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

Tickets
Facebook