Freitag, 19. Januar 2018
20. Dezember 2017 um 16:30 Uhr

Netzwelt : Mehr Schutz gegen Abzocke auf Handys durch Drittanbieter

Bonn (dpa) Die Bundesnetzagentur will Verbraucher besser vor ungewollten Abrechnungen auf ihrer Mobilfunkrechnung schützen und hat dafür ein Verfahren zur Festlegung entsprechender Regeln eröffnet.
In einem ersten Schritt will die Bundesnetzagentur die Erfahrungen und Einschätzungen von betroffenen Unternehmen, Fachkreisen und Verbraucherverbänden einholen. Foto: Fredrik von Erichsen

In einem ersten Schritt will die Bundesnetzagentur die Erfahrungen und Einschätzungen von betroffenen Unternehmen, Fachkreisen und Verbraucherverbänden einholen. Foto: Fredrik von Erichsen

«Wir wollen verhindern, dass Mobilfunknutzern ungewollt Drittanbieterleistungen in Rechnung gestellt werden», sagte Jochen Homann, Präsident der Agentur.

In einem ersten Schritt will die Behörde die Erfahrungen und Einschätzungen von betroffenen Unternehmen, Fachkreisen und Verbraucherverbänden einholen.

Es seien zuletzt vermehrt Beschwerden von Nutzern eingegangen, hieß es. Sie hätten Positionen auf ihrer Rechnung gehabt, die sie sich nicht erklären konnten. In vielen Fällen sei der Bezahlvorgang auf einer Internetseite oder in einer App unbemerkt mit einem Klick auf einen hinter Bildern oder Texten Button ausgelöst worden.

«Technische Möglichkeiten zum Schutz von Verbrauchern sollten effizient angewandt werden», sagte Homann. Mobilfunkanbieter würden bereits technische Sicherungsmechanismen einsetzen. Das Verfahren soll nun klären, ob diese noch ausgeweitet werden müssen. Nutzer können sich zwar bereits durch die Einrichtung einer Drittanbietersperre schützen. Diese gilt dann aber generell und sperrt gegebenenfalls auch Dienste aus, die der Kunde nutzen möchte.


Das könnte Sie auch interessieren
SPD-Innenpolitiker Burkhard Lischka sieht Deuschland bei Cyber-Angriffen nicht gewappnet. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

:SPD-Innenpolitiker für aktive Abwehr bei Cyber-Angriffen

Berlin (dpa) Deutschland ist nach Einschätzung des SPD-Innenpolitikers Burkhard Lischka gegen Attacken von Cyber-Kriminellen noch «viel zu wenig gewappnet». mehr...

Apple erweitert seine Bildungsinitiative «Jeder kann programmieren». Foto: Michael Kappeler

:Apple dehnt «Jeder kann programmieren» auf Europa aus

Harlow (dpa) Apple dehnt seine Bildungsinitiative «Jeder kann programmieren» auf 16 Länder in Europa aus. mehr...

Glaserfaseranschlüsse in einem Verteilerkasten in Sachsen-Anhalt: Deutschland liegt bei schnellem Internet wie in den Vorjahren im europäischen Mittelfeld. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv

:Deutschland bei schnellem Internet weiter im EU-Mittelfeld

Wiesbaden (dpa) Deutschland kommt beim Ausbau des schnellen Internets nur schleppend voran und bleibt im EU-Schnitt Mittelmaß. mehr...

Qualcomm hat die EU-Erlaubnis, die Firma NXP zu kaufen. Foto: Britta Pedersen/Archiv

:EU-Wettbewerbshüter: Qualcomm darf NXP kaufen

Brüssel (dpa) Der US-Chiphersteller Qualcomm hat die EU-Erlaubnis für die Übernahme des niederländischen Konkurrenten NXP Semiconductors bekommen. Die Wettbewerbshüter der Brüsseler EU-Kommission stimmten dem geplanten Geschäft zu. mehr...

WhatsApp bringt jetzt die App «WhatsApp Business» heraus. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

:WhatsApp will Firmen Kunden-Kommunikation erleichtern

Mountain View (dpa) Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp will sich stärker als Kanal für die Kommunikation kleiner Firmen mit ihren Kunden etablieren. Die Facebook-Tochter bringt deswegen die neue App «WhatsApp Business» heraus, die zusätzliche Werkzeuge für Unternehmen bereitstellt. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Gary Oldman verkörpert glaubhaft den britischen Premierminister Winston Churchill. Foto: Jack English/Universal Pictures Internationalanhören

Neu im Kino:Die Dunkelste Stunde

Ziemliches Mäusekino diese Woche: Es geht um absichtlich und unabsichtlich verkleinerte Menschen. mehr...

Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

Tickets
Facebook