Sonntag, 22. April 2018
11. Januar 2017 um 12:00 Uhr

Eröffnung der Elbphilharmonie: Großes Spektakel

Hamburg (dpa) Endlich ist es soweit: Nach knapp zehn Jahren Bauzeit wird die Hamburger Elbphilharmonie eröffnet. Schon jetzt wird das Konzerthaus als «Jahrhundertbau» und «Klangwunder» gefeiert.
Thront über dem Hamburger Hafen: die Elbphilharmonie. Foto: Christian Charisius

Thront über dem Hamburger Hafen: die Elbphilharmonie. Foto: Christian Charisius

Hamburgs neues Wahrzeichen erklingt: Nach zehnjähriger Bauzeit wird die Elbphilharmonie am Mittwochabend (20.15 Uhr) mit einem Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters eröffnet.

Unter Leitung von Chefdirigent Thomas Hengelbrock werden die Musiker eine musikalische Reise von der Renaissance bis zur Gegenwart unternehmen. Auf dem Programm steht auch die Uraufführung eines Auftragswerks von Wolfgang Rihm, einem der wichtigsten deutschen Komponisten der Gegenwart.

Zuvor werden Bundespräsident Joachim Gauck, Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) , Architekt Jacques Herzog und Intendant Christoph Lieben-Seutter bei einem Festakt sprechen. Zu den 2100 geladenen Gästen gehört auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Außerdem haben sich Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und zahlreiche Politiker aus Bund und Ländern angekündigt. Zu den Prominenten gehören Regisseur Fatih Akin, Modeschöpferin Jil Sander, die Schauspieler Hannelore Hoger, Charly Hübner und Armin Mueller-Stahl sowie der Bauunternehmer und Präsident von Real Madrid Florentino Pérez.

Für Schaulustige wird die Musik optisch umgesetzt und als Lichtinstallation auf das spektakuläre Gebäude übertragen. Barkassenunternehmen laden zu Fahrten auf der Elbe ein. Das NDR Fernsehen überträgt die Feierlichkeiten live ab 18.00 Uhr.

Der Grundstein für die Elbphilharmonie wurde am 2. April 2007 gelegt . Jahrelang machte das Bauwerk Schlagzeilen mit Bauverzögerungen und Kostensteigerungen . Die erste Konzertsaison bis Anfang Juli ist bereits nahezu ausverkauft.


Mediathek

Dreischers Wetter: So wird das Wochenende in Dortmund...

Anzeige
Service
Lady Bird (Saoirse Ronan, M) ist nicht nur von ihrer Mutter (Laurie Metcalf) genervt. Foto: Merie Wallace/Universal Picturesanhören

Der Film der Woche:Lady Bird

"Lady Bird" sorgt auf der ganzen Welt für euphorische Publikums- und Kritiker-Reaktionen. Denn der Film zeigt auf unwiderstehlich charmante und berührend wahrhaftige Weise, was es heißt, erwachsen zu werden. mehr...

Florianturm im Dortmunder Westfalenparkanhören

Hoch die Hände...!:Das Wochenende in Dortmund

Was ist los an diesem Wochenende in unserer Stadt?Wir haben einige Veranstaltungen für Sie rausgesucht! mehr...

Lady Bird McPherson (Saoirse Ronan, M) hat im letzten Schuljahr einfach genug von allem. Foto: Merie Wallace/Universal Picturesanhören

Neu im Kino:Lohnt sich der Besuch?

Diese Kinowoche ist ein Fest für Fans brillianter Schauspieler. Allerdings können auch Stars nicht jeden Film retten! mehr...

Tickets
Facebook