Donnerstag, 18. Januar 2018
28. Dezember 2017 um 18:10 Uhr

Wirtschaft : Starker Euro drückt Dax unter 13.000 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) Der starke Euro hat die Kurse am deutschen Aktienmarkt am vorletzten Handelstag des Jahres belastet. Der Dax gab um 0,69 Prozent auf 12.979,94 Punkte nach und rutschte damit erstmals seit drei Wochen wieder unter die Marke von 13.000 Zählern.
Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main (Hessen). Foto: Christoph Schmidt

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main (Hessen). Foto: Christoph Schmidt

Druck auf die Aktienkurse kam am Donnerstag vor allem in der letzten halben Handelsstunde auf, als der Eurokurs zum US-Dollar bis auf 1,1951 zulegte. Das war zugleich der höchste Stand der Gemeinschaftswährung seit Ende November.

«Große Aufwärtsambitionen werden von einem zusehends erstarkenden Euro gedeckelt», merkte Gregor Kuhn vom Münchener Broker Bernstein mit Blick auf den Dax an. Mit einem steigenden Eurokurs verteuerten sich europäische Produkte für außereuropäische Abnehmer. «Darunter hat nicht zuletzt die exportlastige Wirtschaft Deutschlands zu leiden», so der Analyst.

Der MDax, in dem 50 mittelgroße deutsche Unternehmen zusammengefasst sind, gab um 0,33 Prozent auf 26.212,20 Zähler nach. Der Technologiewerte-Index TecDax schloss 0,53 Prozent niedriger bei 2524,35 Punkten.

Die Aktien von Ceconomy stiegen im MDax um rund 4 Prozent auf 12,24 Euro. Zwischenzeitlich hatten sie mit 12,57 Euro den höchsten Stand in ihrer noch jungen Börsengeschichte erreicht. Ins Blickfeld rückten sie wegen des Todes von Media-Markt-Mitgründer Erich Kellerhals und der Frage, wie es mit dessen Anteilen an der Media-Saturn-Gruppe weitergeht.

Volker Bosse von der Baader Bank sprach von einer tragischen Nachricht, aber einer steigenden Wahrscheinlichkeit für die Lösung eines langjährigen Machtkampfes bei der Elektronikkette.

Lanxess-Aktien drehten am Nachmittag schlagartig ins Plus und gingen 1,8 Prozent höher aus dem Handel. Schwung verliehen hier gleich zwei Vertrauensbeweise von Großaktionären: Stimmrechtsmitteilungen zufolge hat nicht nur Starinvestor Warren Buffett seinen Anteil am Spezialchemiekonzern auf gut 5 Prozent aufgestockt, sondern auch der Staatsfonds von Singapur.

Zum Spitzenreiter im Dax mauserten sich nach zögerlichem Start die Aktien von HeidelbergCement mit einem Anstieg von 1,1 Prozent - womöglich in der Hoffnung auf ein besseres Investitionsumfeld in den USA nach den dort beschlossenen Steuererleichterungen.

Der zuletzt kräftig erholte Zuckerpreis stützte die Papiere des Zuckerproduzenten Südzucker, die um 2,2 Prozent zulegten.

Der EuroStoxx 50 gab mit minus 0,73 Prozent auf 3524,31 Punkte noch etwas stärker nach als der Dax. In Paris fiel der Leitindex CAC-40 um 0,55 Prozent, während der Londoner FTSE-100 den Handel kaum verändert beendete. In den USA lag der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss leicht im Plus.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,26 Prozent am Vortag auf 0,27 Prozent. Der Rentenindex Rex gab um 0,05 Prozent auf 140,59 Punkte nach. Der Bund-Future fiel um 0,35 Prozent auf 161,79 Punkte. Der Eurokurs legte auf 1,1951 US-Dollar zu. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,1934 US-Dollar festgesetzt.


Das könnte Sie auch interessieren
Dichtes Schneetreiben vor dem Haupteingang zur Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die diesjährige Grüne Woche findet vom 19. - 28.01.2018 in den Messehallen unter dem Funkturm statt. Foto: Wolfgang Kumm

:Minister Schmidt eröffnet Grüne Woche

Berlin (dpa) Mit einem Abendempfang wird die Internationale Grüne Woche heute in Berlin zum 83. Mal eröffnet. Dabei stellt sich das Partnerland Bulgarien den Gästen der Landwirtschaftsmesse schon einmal kulinarisch vor. mehr...

Die Investmentbank Goldman Sachs hat aufgrund der von Präsident Trump vorangetriebenen Steuerreform einen Verlust geschrieben. Foto: Mark Lennihan

:Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust

New York/Charlotte (dpa) Die von US-Präsident Donald Trump vorangetriebene Steuerreform macht den großen Banken des Landes weiter zu schaffen. mehr...

Jörg Hofmann (r), Vorsitzender der IG Metall, und Volker Bouffier (CDU) unterstützen die Opel-Beschäftigten bei einer Kundgebung in Rüsselsheim. Foto: Arne Dedert

:Bei Opel wird mittlerweile um jeden Arbeitsplatz gerungen

Rüsselsheim (dpa) Beim kriselnden Autohersteller Opel haben die Warnstreiks der IG Metall einen ganz anderen Charakter. Hier geht es nicht um Lohnprozente und Teilzeitangebote, sondern um weit wichtigere Dinge. mehr...

Mit einer Steigerung der Verbraucherpreise um 1,4 Prozent im Dezember ist die Inflation leicht rückläufig. Foto: Nicolas Armer

:Inflation in der Eurozone zum Jahresende leicht rückläufig

Luxemburg (dpa) Die Teuerung in der Eurozone hat sich zum Jahresende 2017 hin leicht rückläufig entwickelt. Im Dezember seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,4 Prozent gestiegen, teilte das europäische Statistikamt Eurostat nach einer zweiten Schätzung mit. mehr...

Laut Angaben der Deutschen Buindesbank stieg das private Geldvermögen im dritten Quartal 2017 um 1,2 Prozent. Foto: Marius Becker

:Privates Geldvermögen wächst weiter

Frankfurt/Main (dpa) Die Zinsflaute macht Sparern zu schaffen. Aktienbesitzer profitieren dagegen von steigenden Börsenkursen. Dennoch hat sich das Anlageverhalten der Bundesbürger bislang kaum geändert. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook