Sonntag, 21. Januar 2018
31. Dezember 2017 um 10:00 Uhr

Wirtschaft : Verdi will bei Tarifrunde 2018 deutlich mehr herausholen

Berlin (dpa) Für die Beschäftigten von Bund und Kommunen geht es im neuen Jahr ums Geld. Die Gewerkschaften wollen einen hohen Tarifabschluss erreichen - es dürfte spannend werden.
«Wir brauchen im Abschluss ein höheres Niveau als bei den Tarifrunden der vergangenen Jahre», sagt Bsirske. Foto: Sophia Kembowski

«Wir brauchen im Abschluss ein höheres Niveau als bei den Tarifrunden der vergangenen Jahre», sagt Bsirske. Foto: Sophia Kembowski

Vor den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst 2018 hat Verdi-Chef Frank Bsirske einen deutlich höheren Abschluss als in den vergangenen Runden gefordert.

«Wir brauchen im Abschluss ein höheres Niveau als bei den Tarifrunden der vergangenen Jahre», sagte Bsirske der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Die Verhandlungen für die mehr als zwei Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen beginnen im Februar.

Die Bundestarifkommission der Gewerkschaft hatte bereits Tabellenerhöhungen von insgesamt 6 Prozent mit einer sozialen Komponente ins Spiel gebracht. Die Ausbildungsentgelte sollen demnach um mehr als 6 Prozent steigen. Außerdem soll es ein kostenloses Nahverkehrsticket geben.

Verdi, der Beamtenbund dbb und weitere beteiligte Gewerkschaften wollen ihre Forderungen am 8. Februar präsentieren. Die Verhandlungen beginnen Ende Februar in Potsdam.

«Die Ergebnisse müssen mit dem wirtschaftlichen Umfeld korrespondieren», sagte Bsirske. «In der Wirtschaft gibt es exzellente Gewinnerwartungen, die Arbeitslosigkeit sinkt», so der Gewerkschaftsvorsitzende. «Die Konkurrenz um qualifizierte Fachkräfte gewinnt deutlich an Schärfe.»

Bei der bisher letzten Runde hatten sich Gewerkschaften und Arbeitgeber 2016 auf eine Erhöhung von insgesamt fast fünf Prozent auf zwei Jahre geeinigt. In Potsdam treffen dann wieder alte Bekannte aufeinander: Für die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) wird wie in den vergangenen Jahren deren Präsident Thomas Böhle die Tarifverhandlungen führen.

Bei der anstehenden Tarifrunde dürfte auch die Digitalisierung in der Verwaltung und das umstrittene Tarifeinheitsgesetz eine Rolle spielen. In einer Mitgliederversammlung hatte sich die VKA dafür ausgesprochen, kollidierende Tarifverträge in einem Betrieb zu vermeiden. Die VKA forderte die Gewerkschaften auf, etwaige Kollisionen durch Abgrenzung ihrer Zuständigkeitsbereiche oder durch Bildung von Verhandlungsgemeinschaften auszuschließen.


Das könnte Sie auch interessieren
Mit maximal Tempo 40 sind einige Bauern mehrere Tage lang auf ihren Treckern nach Berlin gefahren. Foto: Paul Zinken

:Tausende fordern Agrarwende

Berlin (dpa) Wie kann die Landwirtschaft umweltschonender werden? Bei einem großen Protestzug in Berlin trommeln Tausende gegen Riesenställe und Chemie auf den Äckern. Auch internationale Minister sehen Handlungsbedarf. mehr...

Rund 1900 Aussteller zeigen in 16 Messehallen Neuheiten und Trends. Foto: Federico Gambarini

:Wassersportmesse «boot» in Düsseldorf gestartet

Düsseldorf (dpa) Die weltgrößte Wassersportmesse «boot» hat am Morgen in Düsseldorf geöffnet. Bis zum 28. Januar werden zu der Messe rund um den Wassersport mehr als 240.000 Besucher erwartet. mehr...

2016 hatte die BHW im Bauspar-Neugeschäft noch ein Minus von 12 Prozent verzeichnet. Foto: BHW Bausparkasse AG

:Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft

Hameln/Bonn (dpa) Die Bausparkasse BHW hat ihr Sparer-Neugeschäft nach einem Einbruch wieder stabilisiert. 2017 sei es nach vorläufigen Zahlen um etwa ein Prozent auf 9,1 Milliarden Euro gestiegen, teilte die Postbank-Tochter auf Anfrage mit. mehr...

Die Umweltschützer hatten die Kfz-Zulassungsstellen aufgefordert, den Autos mit Abgas-Schummel-Software den Betrieb auf öffentlichen Straßen zu verbieten. Foto: Patrick Pleul

:Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen

Düsseldorf/Berlin (dpa) Die Deutsche Umwelthilfe hält es für einen Skandal, dass VW-Diesel mit Schummel-Software noch immer durch Städte mit hoher Luftverschmutzung fahren dürfen. Vor Gericht will sie ihre Stilllegung erzwingen. mehr...

Besonders die Monate März und Oktober waren 2017 vergleichsweise mild. Foto: Ole Spata

:Milde Witterung senkt Energiebedarf der Haushalte

Heidelberg/München (dpa) Die Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2017 auch aufgrund des milden Wetters rund fünf Prozent weniger Energie für ihre Wohnungsheizung benötigt als im Jahr zuvor. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird das Wochenende

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Gary Oldman als Winston Churchill und Kristin Scott Thomas als Clementine Churchill. Foto: Jack English/Universal Pictures Internationalanhören

Top-Film der Woche:Die dunkelste Stunde

Wenn wir unserem Filmkritiker Peter Dickmeyer glauben dürfen, dann ist in dieser Woche einer der großen Oscar-Kandidaten gestartet. mehr...

Gary Oldman verkörpert glaubhaft den britischen Premierminister Winston Churchill. Foto: Jack English/Universal Pictures Internationalanhören

Filmstarts der Woche:Neu im Kino

Ziemliches Mäusekino diese Woche: Es geht um absichtlich und unabsichtlich verkleinerte Menschen. mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook