Mittwoch, 13. Dezember 2017
11. Januar 2017 um 14:54 Uhr

Innenministerium sagt NEIN: Dortmund eine Hochburg für Salafisten?

Das NRW-Innenministerium schätzt Dortmund nach wie vor nicht als Hochburg für gewaltbereite Salafisten ein.
In Dortmund hat es laut Rechts- und Ordnungsdezernentin Diane Jägers bereits einige Versammlungen von Salafisten gegeben. Eine Hochburg sei es aber nicht.

In Dortmund hat es laut Rechts- und Ordnungsdezernentin Diane Jägers bereits einige Versammlungen von Salafisten gegeben. Eine Hochburg sei es aber nicht. - Foto: Boris Roessler/Archiv

Allerdings gäbe es in der Stadt sehr wohl eine salafistische Szene, sagte der Pressesprecher des NRW-Innenministeriums, Jörg Rademacher. Der Berlin-Attentäter Amis Amri soll sich mehrfach in Dortmund aufgehalten und hier unter anderem 12 Moscheen besucht haben. Der Vorsitzende des Rats der muslimischen Gemeinden, Ahmad Aweimer, vermutet diese in der Nordstadt. Nähere Informationen erhofft er sich von einem Gespräch mit der Stadt und der Polizei. Auch die muslimischen Gemeinden hätten Interesse an einer Aufklärung, sagte Aweimer:

Aweimer zu Amri


Das könnte Sie auch interessieren
Foto: Uli Deck/Archiv

Verwaltungsgericht Gelsenkirchen:Zwangsräumung einer Senioren-WG war legal

Drei Jahre nach der Zwangsräumung einer Senioren-WG in der Hansastraße hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen die Maßnahme als legal eingestuft. mehr...

anhören

Kinderklinik Dortmund:BVB-Spieler zu Gast in Kinderklinik

Die Spieler von Borussia Dortmund haben heute Nachmittag die Kinderklinik besucht. mehr...

Neuer Film für Kinder-MRT:BVB soll junge Patienten beruhigen

Mit Hilfe von Filmemacher Adolf Winkelmann können junge Patienten im Kinder-MRT nun auch von der BVB-Südtribüne angefeuert werden. mehr...

Immer mehr Bundesbürger verwirklichen sich angesichts niedriger Zinsen den Traum vom Eigenheim. Foto: Jens Büttner

Wohnen in Dortmund:Boom bei Eigenheimen

Rund 1.000 Ein- und Zweifamilienhäuser haben in Dortmund in diesem Jahr den Besitzer gewechselt. mehr...

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges. Symbolfoto: Marcus Führer

Schreck in Hörde:Linienbus beschossen

Unbekannte haben offenbar mit einer Druckluftwaffe am Montagabend in der Nähe des Phoenix Sees auf einen Linienbus geschossen. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Die Woche wird wechselhaft:

Anzeige
Service

Konzert wird in das FZW verlegt:Fritz Kalkbrenner in Dortmund

Das Konzert von Fritz Kalkbrenner am Freitag wird von der Phönixhalle ins FZW verlegt. mehr...

Symbolbild (Bild: Klink/dpa/tmn)anhören

Food Trends Special:Das Weihnachtsmenü

Das große Special in unseren Food-Trends: das klassische Weihnachtsmenü in drei Gängen. Zusammengestellt von unserem Food-Experten Heiko Antoniewicz. mehr...

anhören

Film der Woche:A Ghost Story

Wenn ein Film „A Ghost Story“ heißt, erwarten wohl die meisten irgendwas Gruseliges. Dass das nicht so sein muss, kann man an unseren Film der Woche sehen. mehr...

Tickets
Facebook