Donnerstag, 27. April 2017
11. Januar 2017 um 18:13 Uhr

Jobcenter Dortmund: 200 befristete Jobs bewilligt

Der Bund hat dem Jobcenter Dortmund Mittel für 200 befristete Arbeitsplätze aus dem Projekt "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" bewilligt.
Bei den Dortmunder Stadtwerken werden Mitarbeiter aus dem Projekt u.a. als Fahrgastbetreuer eingesetzt.

Bei den Dortmunder Stadtwerken werden Mitarbeiter aus dem Projekt u.a. als Fahrgastbetreuer eingesetzt. - Foto: DSW21, Jobcenter Dortmund

Dafür suchen die Verantwortlichen jetzt weitere potenzielle Arbeitgeber. Das Projekt fördert Tätigkeiten, die gesellschaftlich wichtig sind, aber anderweitig nicht finanziert werden können. Zielgruppe sind Personen mit mehreren sogenannte Vermittlungshemmnissen. 

Die Teilnehmer erhalten einen Arbeitsvertrag über zwei Jahre für Tätigkeiten, die im öffentlichen Interesse stehen. Etwa bei der Tafel, im Sozialkaufhaus, in Schulen oder Kitas. Oder auch als Fahrgastbegleiter in Bussen und Bahnen der Stadtwerke.

Die Lohnkosten werden dabei in Höhe des Mindestlohns inklusive Sozialabgaben vom Bund getragen. Zusätzlich können die Arbeitgeber bis zu 190 Euro für die Fachanleitung oder Sachmittel bekommen. Die Beschäftigten erhalten zudem ein Coaching und können sich weiter qualifizieren. Zum Beispiel in Sprachkursen oder durch den Erwerb des Führerscheins.

Das könnte Sie auch interessieren
Während das Team von Borussia Dortmund nach dem 3:2-Sieg über den FC Bayern München den Einzug ins Pokalfinale feiert, versucht Thiago Alcantara in der Allianz Arena die Niederlage zu verdauen.anhören

Borussia Dortmund:BVB trifft auf Frankfurt

Der BVB hat sich mit dem 3:2 in München zum vierten Mal in Serie für das Finale des DFB-Pokals qualifiziert. Am 27. Mai treffen die Borussen im Berliner Olympiastadion nun auf Eintracht Frankfurt. mehr...

Der Hauptsitz der Materna GmbH in Dortmund

IT-Unternehmen legt zu:Rekordumsatz bei Materna

Das internationale Dortmunder IT-Unternehmen Materna hat nach eigenen Angaben das vergangene Geschäftsjahr mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. mehr...

Niki de Saint Phalle, Marilyn, 1964

Ausstellung im Dortmunder U:Nanas sorgen für Besucherrekord

Mit einem Besucherrekord ist die große Ausstellung rund um die Frauenbilder von Niki de Saint-Phalle im Dortmunder U zu Ende gegangen. Das hat die Stadt mitgeteilt. Demnach kamen in den 19 Wochen Ausstellungsdauer mehr als 25.000 Besucher. mehr...

Dortmund steht im Fianel und will den "Pott" in den Pott holen.         Foto: Sven Hoppe

DFB Pokal Halbfinale:Bayern - BVB 2:3

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin - Schwarz-Gelb ringt den FC Bayern nieder und steht im DFB Pokal Finale mehr...

Erinnert an das Lichterfest im Dortmunder Westfalenpark: Die abendliche Beleuchtung der Wasserspiele bei der Großen Wildganspagode in Dortmunds chinesischer Partnerstadt Xi´an.

Städtepartnerschaft:Dortmund - Xi´an

Dortmund feiert in diesem Jahr die 25-jährige Partnerschaft mit der chinesischen Stadt Xian. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Achterbahn Aprilwetter

Anzeige
Service
Der Eingang zum Allwetterzoo in Münster.anhören

Ausflugstipp:All-Wetter-Zoo Münster

Samstag, Sonntag und Montag. Dieses erste Mai-Wochenende wird extra-lang. Dazu gibt´s von uns den passenden Ausflugstipp. mehr...

Bei Online-Buchungen sollte darauf geachtet werden, dass die Daten auf den Tickets mit denen im Pass übereinstimmen.anhören

Reisebuchung Online:Kostenfalle Fehlerkorrektur

Ein Zahlendreher beim Geburtstag, vertauschte Vor- und Nachnamen auf dem Flugticket. Warum das nicht nur peinlich, sondern auch teuer werden kann. mehr...

In ihrer neuen Heimat haben der Arzt Seyolo Zantoko (Marc Zinga) und seine Frau Anne (Aissa Maiga) nicht nur Spaß. Foto: Prokinoanhören

Film der Woche:Ein Dorf sieht schwarz

Der Film „Ein Dorf sieht schwarz“ basiert auf einer wahren Geschichte. Und wie bei den meisten Geschichten aus dem wahren Leben, liegen Komödie und Tragödie ziemlich dicht beieinander. mehr...

Tickets
Facebook