Sonntag, 22. April 2018
19. Juni 2017 um 15:58 Uhr

Nach Tötung ihrer Kinder: Mutter soll in die Psychiatrie

Eine 28-jährige Kindermörderin aus Lünen ist vom Dortmunder Schwurgericht auf unbestimmte Zeit in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen worden.

Foto: Uli Deck

Die psychisch kranke Frau hatte im November ihren einjährigen Sohn und eine vier Jahre alte Tochter im Schlaf erstochen. Ein Psychiater hatte sie für schuldunfähig erklärt.

Die Behandlung der aus Syrien stammenden Frau wird nach Ansicht von Fachleuten viele Jahre in Anspruch nehmen. Derzeit könne nicht einmal davon ausgegangen werden, dass die Beschuldigte für sich selbst akzeptiert krank zu sein, sagten die Richter im Urteil.

Außerdem könnten mit ihr keinerlei Gespräche geführt werden, weil sie kein Deutsch könne. Ob die Krankheit schon in Syrien bestand oder erst in Deutschland ausgebrochen ist, kann niemand sagen. Tatsache ist jedoch, dass sie sich nach der Geburt des dritten Kindes verschlimmerte. Die kleine Tochter lebt bei ihrem Vater.

Das könnte Sie auch interessieren
Eine Fahne mit dem BVB Logo. Foto: Caroline Seidel/Archiv

Fußball-Bundesliga:BVB - Leverkusen 4:0

Newcomer Sancho wird beim starken BVB-Sieg zum Match-Winner mehr...

Das Kirschblütenfest beginnt morgen ab 11 Uhr im Botanischen Garten Rombergpark.

 Foto: Kevin Kurekanhören

Botanischer Garten Rombergpark:Zweites Kirschenblütenfest am Sonntag

Die Freunde und Förderer des Rombergparks veranstalten morgen das zweite Kirschblütenfest. mehr...

Möchte mit Dortmund den direkten Weg in die Königsklasse schaffen: BVB-Coach Peter Stöger. Foto: Ina Fassbenderanhören

BVB - Leverkusen:Kampf um die Champigions-League

Für den BVB steht heute gegen Leverkusen ein wichtiges Duell im Kampf um die Champions-League an. mehr...

Es tut sich was auf der Hohensyburg:Vincketurm, Kiosk wieder offen, WC auch bald

Die Toiletten am Vincketurm auf der Hohensyburg werden voraussichtlichlich diesen Sommer wieder geöffnet. Das bestätigte uns der LWL auf Anfrage. Damit endet dieses Jahr eine schwierige Zeit auf der Hohensyburg. Denn die Toiletten-Anlage ist schon seit zehn Jahren gesperrt. mehr...

Ein Blaulicht leuchtet an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Steinhammerstraße in Marten:Junge von Auto angefahren

Ein elfjähriger Junge ist gestern Abend in Marten von einem Auto angefahren und verletzt worden. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird das Wochenende in Dortmund...

Anzeige
Service
Lady Bird (Saoirse Ronan, M) ist nicht nur von ihrer Mutter (Laurie Metcalf) genervt. Foto: Merie Wallace/Universal Picturesanhören

Der Film der Woche:Lady Bird

"Lady Bird" sorgt auf der ganzen Welt für euphorische Publikums- und Kritiker-Reaktionen. Denn der Film zeigt auf unwiderstehlich charmante und berührend wahrhaftige Weise, was es heißt, erwachsen zu werden. mehr...

Florianturm im Dortmunder Westfalenparkanhören

Hoch die Hände...!:Das Wochenende in Dortmund

Was ist los an diesem Wochenende in unserer Stadt?Wir haben einige Veranstaltungen für Sie rausgesucht! mehr...

Lady Bird McPherson (Saoirse Ronan, M) hat im letzten Schuljahr einfach genug von allem. Foto: Merie Wallace/Universal Picturesanhören

Neu im Kino:Lohnt sich der Besuch?

Diese Kinowoche ist ein Fest für Fans brillianter Schauspieler. Allerdings können auch Stars nicht jeden Film retten! mehr...

Tickets
Facebook