Donnerstag, 18. Januar 2018
27. Dezember 2017 um 12:28 Uhr

Statistik: Weniger Taschendiebstähle

Trotz sinkender Anzahl an Taschendiebstählen liegt Dortmund auf Platz drei der Statistik in Nordrhein-Westfalen. Das geht aus aktuellen Zahlen des NRW-Innenministeriums hervor. Demnach gab es in diesem Jahr einen Rückgang von fast 20 Prozent.
In dem gestellten Foto klaut ein Taschendieb ein Portemonnaie.

In dem gestellten Foto klaut ein Taschendieb ein Portemonnaie. - Foto: Federico Gambarini

NRW-weit sind es 34.920 Fälle in den ersten zehn Monaten dieses Jahres. Spitzenreiter ist Köln mit fast 6700 Taten, dicht gefolgt von Düsseldorf. Dortmund liegt zwar auf Platz drei, ist aber mit knapp 2200 gemeldeten Taschendiebstählen schon deutlich sicherer. Laut Innenministerium stammten fast 80 Prozent der Tatverdächtigen aus dem Ausland.

Auffällig hoch sei der Anteil der Algerier und Marokkaner, sagte Minister Reul. Osteuropäische Taschendiebe träten dagegen nur noch halb so häufig in Erscheinung. Lange Zeit waren sie die größte Gruppe der Verdächtigen. Als eine mögliche Ursache nannte Reul die Schließung der Balkanroute für Flüchtlinge.

Das könnte Sie auch interessieren
Un drin: Ältere Rollläden lassen sich oft leicht aufbekommen - ein Kinderspiel für viele Einbrecher. Foto: Florian Schuh

Drei Urteile:Einbrecherbande gefasst

Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat durch ihre Ermittlungen gemeinsam mit der Kriminalpolizei zahlreiche Wohnungseinbrüche aufgeklärt. mehr...

Foto: Roland Weihrauch

Sturmwarnung für Dortmund:Eltern entscheiden

Eltern können wegen der Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes ihre Kinder zuhause lassen. mehr...

Ein "Zwei-Zehen-Faultier" im Dortmunder Zoo

Es wird stürmisch:Zoo und Westfalenpark dicht

Der Dortmunder Zoo und der Westfalenpark bleiben am Donnerstag wegen der Sturmwarnung vorsorglich geschlossen. Die Stadt warnt vor dem Betreten der Wälder, Friedhöfe und Parks. mehr...

Sturmböen angekündigt:EDG streut, Wetterdienst warnt

Die Entsorgung Dortmund hat bislang 34 Räum- und Streufahrzeuge eingesetzt, um die Straßen von Schnee und Glatteis zu befreien. Insgesamt wurden rund 1.100 Kilometer Straße und Radwege gestreut. mehr...

Foto: Jan Woitasanhören

Schöffen gesucht:Aktiv für Recht und Ordnung

Die Stadt sucht 600 neue Schöffen für das Amts- und das Landgericht. Die ehrenamtlichen Richter haben in Gerichtsverfahren dasselbe Stimmrecht wie Berufsrichter. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook