Samstag, 24. Februar 2018
09. Februar 2018 um 15:27 Uhr

Prozess um toten Säugling in Hörde: Staatsanwaltschaft fordert 5 1/2 Jahre Haft

Im Prozess um das Säuglingsdrama von Hörde hat Staatsanwalt Heiko Art-kämper fünfeinhalb Jahre Haft beantragt. Der 38-jährige Angeklagte habe sei-nen wenige Monate alten Sohn im Sommer 2015 so schlimm misshandelt, dass er schließlich gestorben sei, sagte Artkämper in seinem Plädoyer vor dem Schwurgericht. Der Verteidiger des Angeklagten fordert einen Freispruch.
Symbolbild. Foto: Stefan Sauer

Symbolbild. Foto: Stefan Sauer

Nach Ansicht von Verteidiger Axel von Irmer ist die Schuld des Angeklagten längst nicht bewiesen. Es kämen auch andere Personen als Täter in Betracht. Immerhin habe ja auch die Mutter des Babys in der gemeinsamen Wohnung gelebt. Ein früheres Geständnis hat der Angeklagte inzwischen tatsächlich widerrufen. Die Angaben seien aber ohnehin nicht zu verwerten, weil der 38-Jährige geistig behindert sei, so der Verteidiger. Das Urteil soll nächste Woche gesprochen werden. Das Baby war an den Folgen einer Blutvergiftung gestorben, nachdem sich mehrere Knochenbrüche entzündet hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Hörde:Mädchen ersticht Mädchen

Eine 16-Jährige hat am Freitagabend ein Mädchen erstochen. Der Vorfall geschah in Hörde auf einem Parkdeck. Ersten Informationen zufolge hatte es zuvor einen Streit zwischen beiden gegeben. mehr...

Dortmunder Tafel:Kein Aufnahmestopp geplant

Ein Aufnahmestopp für Nicht-Deutsche ist aktuell bei der Dortmunder Tafel kein Thema. Diese Maßnahme sei in Dortmund nicht nötig, sagte Tafel-Mitarbeiter Markus Gohl auf Nachfrage von Radio 91.2. Die Tafel in Essen hatte entschieden, nur noch Deutsche als Neukunden aufzunehmen. mehr...

Foto: Feuerwehr Dortmundanhören

Niedrigster Wert seit 10 Jahren:Weniger Verkehrstote in Dortmund

Die Zahl der bei Verkehrsunfällen in Dortmund Getöteten und Schwerverletzten war im vergangenen Jahr so niedrig, wie seit zehn Jahren nicht mehr. mehr...

Foto: Patrick Pleul

Betreten verboten!:Vorsicht bei zugefrorenen Seen und Teichen

Die Feuerwehr warnt vor dem Betreten der teilweise zugefrorenen Seen und Teiche in Dortmund. mehr...

Dortmunder Trainer Peter Stöger steht an der Seitenlinie und gestikuliert heftig. Foto: Federico Gambarinianhören

Europa League:Lose sind gezogen

Borussia Dortmund trifft im Achtelfinale der Europa-League auf den FC Salzburg. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird das Wochenende in Dortmund...

Anzeige
Service
anhören

Endlich Wochenende!:Unsere Veranstaltungstipps für Dortmund

Das Wochenende steht vor der Tür - und wir sorgen dafür, dass bei Ihnen keine Langeweile aufkommt! mehr...

Tom Hanks und Meryl Streep in den Hauptrollen - «Die Verlegerin» ist bist in kleinste Rollen exzellent besetzt. Foto: Niko Tavernise/Universal Pictures Internatioalanhören

Der Film der Woche:Die Verlegerin

Die Verlegerin - gespielt wird von Merly Streep. An ihrer Seite sehen wir Tom Hanks. Und als wenn das noch kein Garant für erstklassiges Kino wäre, hat auch noch Steven Spielberg Regie geführt. mehr...

Meryl Streep (4.v.l.) ist «Die Verlegerin», die in den 1970ern die Zeitung «Washington Post» herausgab. Foto: Niko Tavernise/Universalanhören

Neu im Kino:Youtuber, Wendy und ein Oscarkandidat

Youtuber in einem Gruselhaus: Was dabei diese Woche im Kino herauskommt, ist nichts für Beautyblogger! Außerdem startet ein weiterer heißer Oscarkandidat. mehr...

Tickets
Facebook