Donnerstag, 19. April 2018
15. April 2018 um 15:04 Uhr

Revier-Derby-Drama: BVB verliert in Gelsenkirchen

Der BVB hat am Wochenende verdient gegen Schalke verloren. Die schlimmste Nachricht des Spiels: Batshuayi musste verletzt vom Platz getragen werden. Die genaue Diagnose ist noch unklar.
Das Revierderby war teilweise umkämpft.  Foto: Friso Gentsch

Das Revierderby war teilweise umkämpft. Foto: Friso Gentsch

Die rund 6.000 mitgereisten BVB-Anhänger erlebten eine spannende Anfangsphase. Beide Teams spielten offensiv nach vorne, suchten immer wieder den Weg zum Tor und hatten auch erste Chancen. Auf beiden Seiten hielten die Torhüter ihren Kasten allerdings sauber. Sowohl Fährmann als auch der Dortmunder Keeper Bürki bewahrten ihre Teams mit tollen Paraden vor einem Rückstand.

Zum Ende der ersten Halbzeit verflachte das Spiel dann etwas. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Viele Nickeligkeiten und kleine Fouls sorgten für viele Unterbrechungen. Kurz vor der Pause hatte Schalke die beste Möglichkeit, der Schuss von Konoplyanka ging aber knapp am Dortmunder Tor vorbei. Nach 45 Minuten pfiff Schiedsrichter Manuel Gräfe pünktlich zur Pause ab. Ohne Tore ging es mit einem 0:0 in die Kabinen.
 
Die zweite Hälfte begann mit einer kalten Dusche für Schwarz-Gelb. Nach einem leichtfertigen Ballverlust von Marcel Schmelzer erzielt Konpplyanka die 1:0 Führung für die Königsblauen. Beim BVB lief nach diesem Gegentreffer erst einmal nicht mehr viel zusammen. In der Abwehr wirkten die Dortmunder wackelig und nach vorne gab es kaum gefährliche Torraumszenen. Dortmunds Trainer hatte nach dem Seitenwechsel bereits Schürrle für Philipp eingewechselt. Aber auch das sorgte nicht für Gefahr.
 
In der Schlussviertelstunde erlebten die 61.786 Zuschauer in der Veltins-Arena leider kein Aufbäumen der Dortmunder, keine Kämpfermentalität seitens Schwarz-Gelb. Auch ein weiterer Spielerwechsel brachte nichts ein. Sancho kam für den schwachen Dahoud. Im Gegenteil kurz vor Schluss knallte Naldo einen Freistoß aus etwa 20 Metern in die Maschen. Dem Freistoß vorrausgegangen war ein Foul von BVB Kapitän Schmelzer. Der durfte kurz vor dem Abpfiff dann vom Feld, für ihn kam Mario Götze. Bei der letzten Angriffsaktion verletzte sich Batshuayi so schwer, dass der Dortmunder Stürmer mit der Trage vom Feld geholt werden musste.
 
Nach 90 Minuten blieb es beim 2:0 für Schalke 04. Damit verliert Borussia Dortmund nicht nur das Revier-Derby, sondern auch den dritten Tabellenplatz. Auf den rückt Bayer Leverkusen durch ein besseres Torverhältnis. Am kommenden Samstag empfängt Schwarz-Gelb dann Bayer Leverkusen und muss unbedingt gewinnen, um wieder auf einen direkten Champions-League Platz zu kommen.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Eine Frau 2016 vor den Olympischen Ringen in Rio de Janeiro. Foto: Felix Kästle/Archiv

Olympia in Dortmund?:Bewerbung ist in Arbeit

Dortmund bewirbt sich mit 13 weiteren Städten an Rhein und Ruhr für die Austragung der Olympischen Spiele 2032. Die Inititiative Rhein Ruhr City 2032 hat sich gestern in Düsseldorf gegründet. Die Bevölkerung soll nach negativen Erfahrungen in München und Hamburg mit ins Boot geholt werden. mehr...

anhören

Public Viewing zur WM:Ab dem Halbfinale vielleicht doch??

Sollte die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der WM in Russland unter die letzten Vier kommen, könnte es möglicherweise doch noch ein Public Viewing auf dem Friedensplatz geben. mehr...

Wasserrohrbruch

Kein Wasser in Körne:Wasserrohrbruch

In Körne sind seit den frühen Morgenstunden zahlreiche Haushalte ohne Wasser. Betroffen sind die Häuser Stuttgartstraße 1 - 26 und Körner Hellweg 84 - 116. mehr...

Landgericht Dortmund. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Nach mutmaßlicher Vergewaltigung am Kanal:Zwei Cousins vor Gericht

Sechs Monate nach einer mutmaßlichen Vergewaltigung am Kanal in Deusen müssen sich zwei Cousins aus Dortmund vor Gericht verantworten. mehr...

anhören

Abrissarbeiten im Dortmunder Hafen:Millionen für Büros, Gastronomie und mehr

In der nördlichen Speicherstraße haben die Abrissarbeiten begonnen. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird die Woche in Dortmund...

Anzeige
Service
Die genaue Vorstellung von einem Schokoriegel macht nicht dick, aber satt.anhören

Food Trends:Frittierte Schokoriegel!?

Mars, Snickers, Bounty - aus der Friteuse...in England der neueste Schrei - hier bei uns noch Recht unbekannt. Unser Radio-Koch Heiko Antoniewicz hat es schon probiert. mehr...

Im Trend - und nicht ganz ungefährlich: Training mit EMS kann sehr effektiv sein. Übertreiben sollten es Sportler aber nicht damit. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmnanhören

Die Danisch:Fitnessmesse FIBO - die Trends im Überblick

Noch nie gab es gefühlt so viele Fitness-Studios, Fitness-Programme und vor allem Menschen, die Sport treiben. 2018 ist DAS Fitnessjahr – alle strampeln, heben, hecheln und stemmen sich einen ab. mehr...

Die Beatles auf dem den Titel eines Ausstellungskataloges mit der Gitarre von George Harrison. Foto: Julien's Auctionsanhören

Veranstaltungstipps:Was ist los am Wochenende?

Das Ereignis des Wochenendes ist natürlich das Spiel der Spiele - das Revierderby. Was sonst noch so los ist, abgesehen vom Fußball, das fassen wir in unseren Veranstaltungstipps zusammen. Es geht unter anderem um die Beatles. mehr...

Tickets
Facebook