Samstag, 07. März 2015
26. Januar 2012 um 16:02 Uhr

Parteien/Finanzen: Wer zahlt die Klagen?

Der SPD-Fraktionsvorstand berät zur Stunde über die Rückzahlung der Anwaltskosten für die Kläger gegen eine Wahlwiederholung. Die 120.000 Euro Prozess- und Anwaltskosten würden wahrscheinlich von den insgesamt zehn SPD-Klägern gegen eine Wiederholung der Ratswahl übernommen, sagte Unterbezirkschef Franz-Josef Drabig.
Die SPD hatte das Geld aus der Fraktionskasse vorgestreckt. Das halten aber sowohl das Oberverwaltungsgericht Münster als auch die Bezirksregierung Arnsberg für nicht rechtens und haben die Rückzahlung durch die Kläger gefordert.

Gegen diese Rechtsauffassung werde man sich nicht wehren, so der SPD-Unterbezirksvorsitzende Franz-Josef Drabig. Allerdings könne es vier bis sechs Wochen dauern, bis das Geld zusammenkomme. Zum Beispiel über Kredite und einen Spendenaufruf in der Partei.

Auch über eine Schadenersatzforderung an Alt-OB Langemeyer müsse man nachdenken, so Drabig. Schließlich sei sein Verhalten vor- und nach der Kommunalwahl 2009 ursächlich für den Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren
Polizeipräsident Gregor Lange hat eine neue SoKo gegen Rechtsextremismus eingerichtet.

Polizei Dortmund:Neue SoKo "Rechts"

Die Dortmunder Polizei will sich im Kampf gegen den Rechtsextremismus neu aufstellen. Hintergrund seien die jüngsten Ereignisse wie dem Fackelaufmarsch vor einer Flüchtlingseinrichtung und den Drohungen gegen Journalisten, sowie Gewalt gegen Polizeibeamte, sagte Polizeipräsident Gregor Lange. mehr...

Beim Saisonkennzeichen (oben) wird der Geltungszeitruam rechts oben in Monaten angegeben (hier: März bis Oktober). Das H-Kennzeichen gilt für "historische" Fahrzeuge, die älter als 30 Jahre sind.

Open Air Saison:5.000 befristete Zulassungen

Mit Beginn der warmen Jahreszeit steigt auch in Dortmund wieder die Zahl Fahrzeuge mit sogenannten Saisonkennzeichen. mehr...

Ein solches Felsenkänguru soll bald in den Dortmunder Zoo einziehen.anhören

Zoo Dortmund:Neue Känguruanlage

Die neue begehbare Känguruanlage im Dortmunder Zoo soll spätestens bis Pfingsten fertiggestellt sein. mehr...

Sammeln für die Opfer der Katastrophe in Japan: Kinder und Erzieher von der KiTa Josephstraße mit Spendensammlerin Yoko Schlütermann (hinten links).

4 Jahre nach Fukushima:Hilfe as Dortmund

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Dortmund hat mit ihrem Projekt "Hilfe für Japan" rund 730 Kindern und Jugendlichen aus Fukushima einen Ferienaufenthalt auf Okinawa ermöglicht. mehr...

Nacht der Bibliotheken:Dortmund dabei

Die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund beteiligt sich heute an der Nacht der Bibliotheken. Sie hat heute bis 22:00 Uhr geöffnet. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Frühling!

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Johnny Cash im Jahr 1985. Am Samstag steht der vor  11 Jahren versorbene Sänger im Mittelpunkt einer Revue im Hansa Theater.anhören

Veranstaltungstipps:Wohin am Wochenende

An diesem Wochenende steht Dortmund ja komplett unter dem Eindruck von Pferdestärken. Entweder auf vier Hufen oder auf zwei Rädern. Kein Wunder also, dass auch unsere Veranstaltungshinweise für´s Wochenende davon dominiert werden. mehr...

Neuer Mietspiegel:Grund für Mieterhöhungen

Den seit Januar gültigen neuen Mietspiegel nutzen offenbar viele Vermieter in Dortmund für eine Mieterhöhung. mehr...

Julianne Moore als die an Alzheimer erkrankte Alice.anhören

Neu im Kino:Die Neustarts der Woche

Die Kinostarts der Woche in aller Kürze: Will Smith als charmanter Gauner, Julianne Moore in ihrer - zu Tränen rührenden - Oscar-Rolle und eine atemraubende 3D-Doku über Afrika. mehr...

Tickets
Facebook