Samstag, 17. Februar 2018
21. September 2012 um 07:36 Uhr

Mohammed-Video: Auch in Dortmund Protest

Vor angekündigten Demonstrationen muslimischer Organisationen gegen das umstrittene Mohammed Video ruft der muslimische Verein der Kulturfreunde Dortmund zu friedlichen Protesten auf.
Empörte Muslime demonstrieren nach dem Freitagsgebet in aller Welt. Für morgen sind auch Protestmärsche in Dortmund angemeldet.

Empörte Muslime demonstrieren nach dem Freitagsgebet in aller Welt. Für morgen sind auch Protestmärsche in Dortmund angemeldet. - Foto: Azhar Rahim

Für morgen hat ein Dortmunder bei der Polizei einen Protestmarsch mit bis zu 1.000 Teilnehmern angemeldet. Anders als zum Beispiel heute in Münster stehen hinter dieser Demonstration aber nicht die muslimischen Gemeinden oder Vereine.

Gewaltsame Proteste gegen das umstrittene Mohammed Video werden von diesen Organisationen wie den Kulturfreunden Dortmund abgelehnt. Die demokratischen Rechte in Deutschland seien für hier lebende Muslime sehr wichtig, insbesondere die Meinungsfreiheit, sagte der Sprecher des Vereins, Mohamed Bouzian.

Allerdings höre die Meinungsfreiheit dort auf, wo die Grenzen des Anderen beginnen. Als Minderheit in der deutschen Gesellschaft fühlten sich jedoch auch viele Muslime in Dortmund verunsichert. Alle muslimischen Mitbürger in Dortmund sollten ihren Protest aber friedlich und mit demokratischen Mitteln zum Ausdruck bringen, so Bouzian.

Das könnte Sie auch interessieren
Mönchengladbachs Trainer Dieter Hecking ssitzt weiterhin fest im Sattel. Foto: Marijan Muratanhören

BVB:Kein Selbstläufer gegen Gladbach

Der BVB will in Mönchengladbach seine Champions-League-Ambitionen untermauern. mehr...

Bildung:Zu wenig Plätze an Gesamtschulen

Auch im kommenden Schuljahr gibt es an Dortmunder Gesamtschulen nicht genügend Plätze. mehr...

Leichtathletik-Meisterschaften:500 Sportler aus ganz Deutschland

Die deutschen Hallen-Leichtathletikmeisterschaften starten heute in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle. mehr...

Symbolbild

Mehrjährige Haftstrafe:Hörder hat sein Baby zu Tode gequält

Weil er sein zehn Monate altes Baby zu Tode misshandelt hat, muss ein 38-jähriger Mann aus Hörde für sechs Jahre in Haft. Das hat das Schwurgericht entschieden. mehr...

Oberbürgermeister Ullrich Sierau, IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber, Alexander Siassi von henke. siassi architekten, Stefan Rundholz, Geschäftsführer der Bauunternehmung Rundholz, und Dula-Geschäftsführer Heinz-Herbert Dustmann

Hombruch:Dustmann wird größer

Die Rohbauarbeiten am Dustmann-Haus in Hombruch sind abgeschlossen. Auf 6.700 Quadratmetern entsteht an der Harkortstraße ein moderneres Geschäftshaus. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Viel Sonne am Wochenende!

Anzeige
Service
Mutter Gail (Michelle Williams) ist verzweifelt. Der von Getty bezahlte Sicherheitschef Fletcher Chase (Mark Wahlberg) soll den entführten Sohn finden.anhören

Film der Woche:Alles Geld der Welt

Da hat sich Regisseur Ridley Scott einen der aufsehenerregendsten Fälle der Kriminalgeschichte des letzten Jahrhunderts vorgeknöpft. Die Geschichte ging damals um die Welt. mehr...

Comedian Paul Panzer ist am Wochenende in der Westfalenhalle 3a

Veranstaltungstipps fürs Wochenende:Musik, Comedy und Wintersport

Bis auf den letzten Platz gefüllt ist am Wochenende die Helmut Körnig Halle. Dort stehen die deutschen Leichtathletik Hallenmeisterschaften an. mehr...

Nakia (Lupita Nyong'o, l-r), T'Challa/Black Panther (Chadwick Boseman) und Okoye (Danai Gurira) müssen Duelle auf Leben und Tod bestehen. Foto: Marvel Studiosanhören

Neu im Kino:Und wieder ein Held mit Superkräften

Er ist der erste afrikanische Superheld der amerikanischen Comicgeschichte: Black Panther. Jetzt bekommt er sein eigenes Leinwandabenteuer. mehr...

Tickets
Facebook