Donnerstag, 17. August 2017
21. September 2012 um 07:36 Uhr

Mohammed-Video: Auch in Dortmund Protest

Vor angekündigten Demonstrationen muslimischer Organisationen gegen das umstrittene Mohammed Video ruft der muslimische Verein der Kulturfreunde Dortmund zu friedlichen Protesten auf.
Empörte Muslime demonstrieren nach dem Freitagsgebet in aller Welt. Für morgen sind auch Protestmärsche in Dortmund angemeldet.

Empörte Muslime demonstrieren nach dem Freitagsgebet in aller Welt. Für morgen sind auch Protestmärsche in Dortmund angemeldet. - Foto: Azhar Rahim

Für morgen hat ein Dortmunder bei der Polizei einen Protestmarsch mit bis zu 1.000 Teilnehmern angemeldet. Anders als zum Beispiel heute in Münster stehen hinter dieser Demonstration aber nicht die muslimischen Gemeinden oder Vereine.

Gewaltsame Proteste gegen das umstrittene Mohammed Video werden von diesen Organisationen wie den Kulturfreunden Dortmund abgelehnt. Die demokratischen Rechte in Deutschland seien für hier lebende Muslime sehr wichtig, insbesondere die Meinungsfreiheit, sagte der Sprecher des Vereins, Mohamed Bouzian.

Allerdings höre die Meinungsfreiheit dort auf, wo die Grenzen des Anderen beginnen. Als Minderheit in der deutschen Gesellschaft fühlten sich jedoch auch viele Muslime in Dortmund verunsichert. Alle muslimischen Mitbürger in Dortmund sollten ihren Protest aber friedlich und mit demokratischen Mitteln zum Ausdruck bringen, so Bouzian.

Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild

Waffenschein verloren:Keine erneute Genehmigung ausgestellt

Ein Dortmunder Juwelier darf bei Schmucktransporten in Zukunft keine Waffe mehr tragen. Das hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen entschieden. mehr...

Der botanische Garten und das Eingangstor am Rombergpark gehören zu den historischen Orten in Dortmundanhören

Exotische Pflanzen:Zwei "Dinosaurier" in Dortmund

Im Botanischen Garten des Rombergparks entsteht ein Exotengarten. Der Bau beginnt im Herbst und soll zum Sommer nächsten Jahres abgeschlossen sein. mehr...

Krebs Früherkennung:Immer weniger Untersuchungen

Dortmunder Männer meiden weiterhin die Krebs-Früherkennung. Das meldet die Krankenkasse AOK. mehr...

Steht vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zum VfB Stuttgart: Weltmeister Erik Durm. Foto: Guido Kirchner

Geht Erik Durm?:Wechsel nach Stuttgart wahrscheinlich

BVB-Profi Erik Durm steht offenbar vor einem Wechsel zum VfB Stuttgart. Der 25jährige soll sich bereits von seinen Dortmunder Mannschaftskollegen verabschiedet haben. mehr...

Foto: Guido Kirchneranhören

Vor Wolfsburg:Kapitän Schmelle noch nicht fit

Der BVB muss beim Bundesligaauftakt in Wolfsburg auf Kapitän Marcel Schmelzer verzichten. Der Linksverteidiger ist im Aufbautraining und konnte noch nicht wieder mit der Mannschaft trainieren. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Kein Hochsommer in Sicht

Anzeige
Service
Christian Tramitz (l) und Rick Kavanian in einer Szene aus "Bullyparade - Der Film". Foto: Warner Bros. Ent./herbX filmanhören

Neustarts der Woche:Ablachen und Tigermilch trinken

Die Bullyparade ist zurück - und diesmal sogar auf der großen Leinwand. Und alle sind wieder mit dabei Christin Tramitz, Rick Kavanian und natürlich Michael "Bully" Herbig. Aber es gibt noch weitere Neustarts. mehr...

anhören

Ein ideales Ausflugsziel:Tipp: die Glörtalsperre

In den Ferien jetzt einfach nur zu Hause abhängen ist ja auch irgendwie kein Urlaub. Da fallen einem tausend Sachen ein, die man erledigen könnte. Und mit ganz viel Pech wird man auch noch von der Arbeit verfolgt. mehr...

Der dunkle Turm. Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) hat im Kampf gegen den «Mann in Schwarz» alle Hände voll zu tun. Foto: 2017 Sony Pictures Releasing GmbHanhören

Film der Woche:Der dunkle Turm

In dieser Woche ist die Verfilmung eines Stephen King-Bestsellers gestartet. Allerdings besteht „Der dunkle Turm“ aus acht Romanen. Ob da von der Buchreihe noch was übrig bleibt? mehr...

Tickets
Facebook