Mittwoch, 29. Juli 2015
10. Mai 2013 um 16:32 Uhr

Ermittlungen: Obduktion nach Mord in Derne

Der Leichnam der am Freitag tot aufgefundene Frau aus Derne ist gestern obduziert worden. Offenbar ist die 26-jährige an den Folgen äußerer Gewalteinwirkung verstorben.
Foto: Marcus Führer/Illustration

Foto: Marcus Führer/Illustration

Das bestätigt die erste Annahme der Polizei, dass die Dortmunderin getötet wurde. Die Hintergründe der Tat sind jedoch weiterhin unklar, so eine Stellungnahme von Polizei und Staatsanwaltschaft. In der Zwischenzeit ist auch der 22-jährige Dortmunder aus dem Umfeld des Opfers vernommen worden, den die Polizei am Freitagabend festgenommen hatte. Er hat sich nicht zu den Vorwürfen geäußert. Der Tatverdächtige wurde gestern dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen Totschlags erließ.

Die Leiche der Frau war am Freitagmittag in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Altenderner Straße entdeckt worden. Aufgrund der durchgeführten Ermittlungen hat die Polizei den Verdacht, dass sich der Täter mit dem Wagen der Frau vom Tatort entfernte. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen silbernen oder grauen dreitürigen VW Polo mit dem amtlichen Kennzeichen DO-NA 361.

Das könnte Sie auch interessieren
anhören

Ekelhaus in der Nordstadt:Eigentümerin soll sich kümmern

Nach einer Besichtigung des Problemhauses Mallinckrodtstraße 58 sieht die Stadt nun die Eigentümerin in der Pflicht. mehr...

Betriebe sollen künftig besser überwacht werden. Archivfoto: Roland Weihrauch

Warten auf's grüne Licht::Sanierung des Enviogeländes

Die Bezirksregierung Arnsberg muss vor der anstehenden Sanierung des Enviogeländes die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts abwarten. mehr...

Dortmunder Straßenstrich:Neuer Termin für Berufungsverfahren

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat jetzt einen Termin für das Berufungsverfahren um den Dortmunder Straßenstrich festgesetzt. mehr...

Foto: Patrick Seeger

Rente mit 63:Gilt nicht für alle

Die seit Juli 2014 mögliche abschlagsfreie Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren gilt nicht für ältere Fälle. mehr...

Foto: Felix Kästle/Archiv

Agentur für Arbeit:Beschäftigungen wieder gestiegen

Die Beschäftigung in Dortmund ist im fünften Jahr in Folge angestiegen. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Sommer sieht anders aus:

Anzeige
Service
In Form einer Niere liegt der 800 Meter lange Rad-Rundkurs (blau markiert) südlich des Westfalenparks zwischen Buschmühle und B54anhören

Rad Trainingsstrecke:Die "Dortmunder Niere"

Die meisten Dortmunder Radsportler kennen sie natürlich - die Rad-Rundstrecke zwischen Westfalenpark und Phönix-West. Aber nach 35 Jahren ist die "Dortmunder Niere" rundum so von Bäumen zugewachsen, dass sie eigentlich nur noch aus der Luft zu erkennen ist. mehr...

Sturmtief Zeljko ließ Juicy Beats ausfallen  Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Juicy-Beats-Alternativen:Spontan-Partys in Dortmund

Nach der Absage des Festivals werden jetzt improvisierte Partys gefeiert. Einige Künstler haben ihre Auftritte in Dortmunder Clubs verlegt. Und an manchen Veranstaltungsorten gibt es mit Juicy-Beats-Bändchen kostenlosen Eintritt. mehr...

Freshtorge (l) und Otto Waalkes bei der Weltpremiere von «Kartoffelsalat» in Heide. Foto: Daniel Bockwoldtanhören

Neu im Kino:Die Filmstarts der Woche

Wenn You-Tube-Stars einen Film machen, kommt "Kartoffelsalat" dabei heraus. "Magic Mike", Teil 2, ist weiter nix als eine heiße Stripshow, - oder wenigstens das... mehr...

Tickets
Facebook