Dienstag, 21. Februar 2017
Boulevard
Harald Schmidt hat beim Schwarzwald-«Tatort» abgesagt. Foto: Christoph Schmidt

:Schwarzwald-«Tatort» ohne Harald Schmidt

Baden-Baden (dpa) Paukenschlag und große Enttäuschung: Harald Schmidts Absage seiner Rolle im neuen Schwarzwald-«Tatort» sorgt für gehörig Wirbel bei den «Tatort»-Machern des SWR. Das Skript muss jetzt flugs umgeschrieben werden. Schließlich geht's in drei Wochen los mit den Dreharbeiten. mehr...

Ein Sinnspruch an der schwarzen Wand: «Home is the Place you left». Foto: Federico Gambarini

:«Die Zugezogenen»: Der Brexit wird Thema in der Kunst

Krefeld (dpa) Eine Familie verlässt wegen des Brexits Großbritannien - und zieht in die Bauhaus-Villa Haus Lange in Krefeld. Das subversive Kunstprojekt von Elmgreen & Dragset wirkte so echt, dass das in Krefeld für Aufregung sorgte. mehr...

Jannis Kounellis ist tot. Foto: Roland Weihrauch

:«Arte povera»-Künstler Jannis Kounellis gestorben

Rom (dpa) Gleich zwei Länder konnten sich mit Jannis Kounellis schmücken, einem der wichtigsten Mitstreiter der «Arte povera» in Italien. Nun starb der griechische Künstler in seiner Wahlheimat - und lässt ein provozierendes Werk zurück. mehr...

Lifestyle
Neu im Kino - präsentiert von CineStar
Mediathek

Dreischers Wetter: Es wird windig und nass

Anzeige
Service
Isabelle Huppert ist Michele. Foto: Mfaanhören

Film der Woche:Elle

Mit "Basic Instinct" wurde der niederländische Regisseur Paul Verhoeven berühmt. Nun, viele Jahre und fast so viel Filme später, will Verhoeven wieder mit einem Genre-Thriller die Leinwand erobern. mehr...

Vom Leben enttäuscht: Denzel Washington als ehemaliger Baseballstar Troy Maxson. Foto: Paramountanhören

Die Neustarts der Woche:Eine Zucchini im Kino?

Wenige Tage sind es nur noch bis zur Oscarverleihung - das merkt man der aktuellen Kinowoche an! Es starten reihenweise preiswürdige Filme. Die Themen haben es allerdings in sich: mehr...

Seit WhatsApp angekündigt hat, Nutzerdaten auch an die Konzernmutter Facebook zu übertragen, laufen Verbraucher- und Datenschützer dagegen Sturm. Foto: Henning Kaiser

Unzufrieden mit WhatsApp?:Das sind die Alternativen!

Die Verbraucherzentrale hat Klage gegen den Messenger-Dienst WhatsApp eingereicht, um zu verhindern, dass Daten an zum Beispiel Facebook weitergegeben werden. Ab Sonntag sollen die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp gelten. Und wer weiß, was da drin steht!? Für alle, die einen anderen Messenger nutzen möchten, gibt es bei der Verbraucherzentrale NRW Tipps: mehr...

Tickets
Facebook