Freitag, 19. Januar 2018
30. Dezember 2017 um 11:10 Uhr

Boulevard : Ringo Starr und Barry Gibb sind nun Ritter

London (dpa) Als Musiker hat Ringo Starr viel erreicht. Nun wird das frühere Beatles-Mitglied genauso wie Bee-Gees-Mitbegründer Barry Gibb zum Ritter geschlagen. Doch das ist für ihn nicht die erste Auszeichnung des brittischen Königshauses.
Der britische Musiker Ringo Starr wird zum Ritter geschlagen. Foto: Sebastien Nogier/EPA FILE

Der britische Musiker Ringo Starr wird zum Ritter geschlagen. Foto: Sebastien Nogier/EPA FILE

Das frühere Beatles-Mitglied Ringo Starr (77) wird zum Ritter geschlagen. Das geht aus einer Liste der Ehrungen für den Jahreswechsel hervor, die am Freitagabend veröffentlicht wurde.

Für den ehemaligen Schlagzeuger der Rockgruppe ist es die zweite Auszeichnung des britischen Königshauses. Schon 1965 hatte Queen Elizabeth II. ihn und die anderen Beatles zu Members of the British Empire ernannt - Ringo Starr durfte sich aber bisher nicht «Sir» nennen. Sein einziger noch lebender Ex-Bandkollege Paul McCartney wurde schon 1997 in den Ritterstand erhoben. Er hatte sich schon lange dafür stark gemacht, dass Richard Starkey, wie Ringo Starr mit bürgerlichem Namen heißt, die Auszeichnung ebenfalls erhält.

«Es ist großartig! Es ist eine Ehre und ein Vergnügen, für meine Musik und meine Wohltätigkeitsarbeit, die ich beide liebe, berücksichtigt und anerkannt zu werden. Friede und Liebe», teilte Ringo Starr mit.

Neben dem Ex-Beatle erhielt auch Bee-Gees-Mitbegründer Barry Gibb (71) am Freitag die Auszeichnung. Gibb zeigte sich «tief geehrt, demütig und sehr stolz». Wann die eigentliche Zeremonie mit dem Ritterschlag stattfinden soll, war zunächst unklar. Sie findet oft erst Monate nach der eigentlichen Auszeichnung statt, die mit Veröffentlichung der Liste am Freitagabend vonstatten ging.


Das könnte Sie auch interessieren
Peter Mayle ist tot. Foto: Wyatt Counts

:Provence-Bestseller: Autor Peter Mayle gestorben

London (dpa) Er führte ein traumhaftes Leben in der Provence und schrieb humorvolle Bücher darüber. Jetzt ist der Schriftsteller Peter Mayle gestorben. mehr...

Jacinda Ardern freut sich auf ihr erstes Kind. Foto: Shirley Kwok/Pacific Press via ZUMA Wire

:Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger

Wellington (dpa) Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands Regierungschefin Ardern zum ersten Mal Mutter. mehr...

Prinz William beim Besuch des Evelina Kinderkrankenhauses in London. Foto: Daniel Leal-Olivas

:Prinz William bekommt viel Lob für ultrakurzen Haarschnitt

London (dpa) Wenn die Haare nicht wachsen, dann sollte man nicht so tun, als würden sie es - dieser Maxime scheint auch Prinz William zu folgen. Er zeigte sich jetzt in neuem Look. mehr...

Das Wohnhaus von Audrey Hepburn in Tolochenaz. Foto: Christiane Oelrich

:Chic, Charme, Eleganz: Audrey Hepburn starb vor 25 Jahren

Genf (dpa) Audrey Hepburn steht für unnachahmlichen Stil und klassische Eleganz. Dass sie mehr drauf hatte als die Darstellung naiver Mädels im Hollywood der 50er und 60er Jahre, zeigte sie in späteren Jahren. mehr...

Franziska Reichenbacher macht der Job noch immer Spaß. Foto: Uwe Zucchi

:20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum

Frankfurt/Main (dpa) Die Ziehung der Lottozahlen und Franziska Reichenbacher - das ist seit 20 Jahren untrennbar. Ob die Lottofee auch selbst spielt, das verriet sie in einem Interview. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Gary Oldman verkörpert glaubhaft den britischen Premierminister Winston Churchill. Foto: Jack English/Universal Pictures Internationalanhören

Neu im Kino:Die Dunkelste Stunde

Ziemliches Mäusekino diese Woche: Es geht um absichtlich und unabsichtlich verkleinerte Menschen. mehr...

Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

Tickets
Facebook