Donnerstag, 18. Januar 2018
30. Dezember 2017 um 12:30 Uhr

Boulevard : Satiriker Krebs hat auf Markus Söder umgeschult

Kaufbeuren (dpa) Wolfgang Krebs imitiert gerne die bayerischen Ministerpräsidenten. Auf den zukünftigen hat er sich schon gut vorbereitet. Zu Übungszwecken dienten ihm dessen Talkshow-Auftritte.
Bayerns bekanntester Ministerpräsidenten-Imitator Wolfgang Krebs beherrscht schon die Mimik und Sprache des designierten Landeschefs Markus Söder. Foto: Hoppe Hase

Bayerns bekanntester Ministerpräsidenten-Imitator Wolfgang Krebs beherrscht schon die Mimik und Sprache des designierten Landeschefs Markus Söder. Foto: Hoppe Hase

Er ist Bayerns bekanntester Ministerpräsidenten-Imitator: Wolfgang Krebs. Der Satiriker hat sich bereits auf die Mimik und Sprache des designierten Regierungschefs Markus Söder eingestellt.

«Es war klar, dass es in Bayern irgendwann auf ihn als Ministerpräsidenten hinauslaufen wird - zumindest vorübergehend», sagte der aus Kaufbeuren stammende Kabarettist der «Allgäuer Zeitung» (Samstag). Er spiele den fränkischen CSU-Politiker auch schon seit einigen Jahren in seinen Bühnenprogrammen, im Radio und im Fernsehen. Krebs wurde einst als Parodist von Edmund Stoiber bekannt. Auch dessen Nachfolger Günther Beckstein und Horst Seehofer mimt er seit Jahren regelmäßig, unter anderem in verschiedenen Programmen des Bayerischen Rundfunks.

Um Söder nachzumachen, müsse er nicht nur dessen Dialekt treffen, sondern das «Gesicht in der Mitte zusammenziehen, die Augen zu Schlitzen formen und nebenbei ständig die Nase rümpfen und die Augenbrauen hochziehen», sagte Krebs über Söder. Er übe dessen Mimik, indem er die häufigen Talkshow-Auftritte Söders beobachte.

Der derzeit noch als Finanzminister in München amtierende Politiker eignet sich laut Krebs gut für Parodisten: «Söder stellt sich gerne als der Größte, Schönste, Tollste dar, der mit großen Worten sagt, wie es in Bayern weitergehen muss. Das kann man wunderbar übersteigern und überzeichnen - und ihn damit entlarven», sagte der 51 Jahre alte Satiriker.


Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Quasthoff kann endlich wieder glücklich sein. Foto: Herbert Neubauer

:Thomas Quasthoff nach langer Pause wieder im Aufnahmestudio

Berlin (dpa) Thomas Quasthoff hat seine Stimme wiedergefunden. Für ein neues Album interpretiert der Bass-Bariton einige Jazz-Klassiker. mehr...

Volker Bruch als Kommissar Gereon Rath in einer Szene der Serie "Babylon Berlin". Foto: Frédéric Batier

:«Babylon Berlin» für Grimme-Preis nominiert

Marl (dpa) Oft bestimmen die öffentlich-rechtlichen Produktionen die Verleihung der begehrten Grimme-Preise. In diesem Jahr mischen auch andere Anbieter munter mit. Denn zum ersten Mal ist ein Streaminganbieter mit dabei im Rennen um einen der Titel. mehr...

Richard «Mörtel« Lugner hat Melanie Griffith zum Opernball eingeladen. Foto: Herbert Pfarrhofer

:Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball

Wien (dpa) Ihre große Zeit liegt rund 30 Jahre zurück. Da war Melanie Griffith ein echter Hollywood-Star. Schlagzeilen machte auch ihr Privatleben. An der Seite von Richard Lugner wird sie nun den Opernball besuchen. mehr...

Volker Lechtenbrink wünscht sich wieder mehr Hamburger Gelassenheit». Foto: Georg Wendt

:Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie

Hamburg (dpa) Er mag die «Eventisierung» in seiner Heimatstadt nicht: Volker Lechtenbrinck plädiert für die Hamburger Vielfalt. mehr...

Veronica Ferres kam in Berlin zur Show des Labels Marc Cain. Foto: Jens Kalaene

:Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Berlin (dpa) Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook