Freitag, 20. April 2018
18. Dezember 2017 um 12:50 Uhr

Leben : Japans Panda-Baby vor erstem großen Auftritt

Tokio (dpa) Die kleine Xiang Xiang ist bereits ein halbes Jahr alt, aber die Öffentlichkeit bekam das Panda-Baby bisher noch nicht zu sehen. Jetzt steht der große Auftritt unmittelbar bevor und der Zoo rechnet mit einem riesigen Ansturm.
Panda-Mädchen Xiang Xiang lässt sich ein Stück Bambus schmecken. Foto: Yoshikazu Tsuno/GAMMA-RAPHO Pool

Panda-Mädchen Xiang Xiang lässt sich ein Stück Bambus schmecken. Foto: Yoshikazu Tsuno/GAMMA-RAPHO Pool

Zum ersten Mal seit 29 Jahren können die Besucher von Japans ältestem Zoo am Dienstag wieder ein Panda-Baby bestaunen. Das kleine Panda-Mädchen mit dem chinesischen Namen Xiang Xiang (etwa: Süßer Duft) soll dann seinen ersten Auftritt vor großem Publikum haben, wie japanische Medien meldeten.

Beim vorgezogenen Fototermin am Montag lief das Bärenmädchen glücklich um seine Mutter Shin Shin herum, knabberte an Bambushalmen und kletterte auf Baumstämme.

Die Betreiber des Ueno Zoos in Tokio rechnen mit einem Ansturm von Tausenden von Besuchern. Das Bärenjunge kam am 12. Juni zur Welt. Es war die erste Panda-Geburt dort seit rund fünf Jahren. Die Eltern, Shin Shin und ihr Partner Ri Ri, wurden 2011 aus China ausgeliehen.

Die Panda-Dame hatte bereits 2012 ein Junges zur Welt gebracht, das aber nur sechs Tage später an Lungenentzündung starb. Das letzte Panda-Baby, das im Ueno Zoo in Tokio so lange am Leben blieb wie jetzt Xiang Xiang, war das 1988 geborene Männchen You You. Als das Bärchen damals sechs Monate nach seiner Geburt erstmals öffentlich gezeigt wurde, waren rund 12 000 Besucher in den Zoo geströmt.


Das könnte Sie auch interessieren
Für ein Selfie mit Donald Duck tun sich die «Tatort Kommissare» gerne zusammen. Foto: © 2018 Disney/Egmont Ehapa Media GmbH

:Kommissare ermitteln im «Lustigen Taschenbuch»

Berlin (dpa) «Tatort» ist Kult, das «Lustige Taschenbuch» ist es auch. Nun kommen die beiden zusammen und in Entenhausen wird ab demnächst fleißig ermittelt. mehr...

Eine Tasche der Designerin Michelle Pred zeigt eines ihrer Modelle mit der Aufschrift "Feminist". Foto: Don Felton/Michele Pred

:Taschen mit Polit-Message im Trend

Berkeley (dpa) Mit der Handtasche eine Debatte anregen? Darauf hofft die Designerin Michele Pred. Ihre Vintage-Taschen tragen Schlagworte aus dem aktuellen politischen Diskurs. mehr...

Johanna Perret und Tutia Schaad beenden ihre Zusammenarbeit. Foto: Soeren Stache

:Berliner Label Perret Schaad hört auf

Berlin (dpa) Bei der Fashion Week in Berlin waren Johanna Perret und Tutia Schaad mit ihren gradlinigen Kreationen eine feste Größe. Jetzt gehen die beiden Designerinnen getrennte Wege. mehr...

Im Weinstadt- Hotel sind Handys und Laptops verboten - zumindest im Frühstückssaal, auf der Sonnenterrasse und im angrenzenden Restaurant. Foto: Sina Schuldt

:Hotel verbietet Handys und Laptops

Weinstadt (dpa) Ein Hotel aus Weinstadt in Baden-Württemberg will seinen Gästen eine digitale Auszeit gönnen. Ganz auf sein Handy muss man aber nicht verzichten. mehr...

Vor 75 Jahren entdeckte der Schweizer Albert Hofmann das Lysergsäurediethylamid, abgekürzt LSD, als Medikament. Foto: Novartis

:75 Jahre LSD: Horrortrip und Wundermittel

Basel (dpa) April 1943, in Europa tobt der Krieg. In der neutralen Schweiz gerät der Pharmaforscher Albert Hofmann durch Zufall in einen Rausch, der seine Welt aus den Fugen geraten lässt: Es ist die Geburtsstunde von LSD. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird die Woche in Dortmund...

Anzeige
Service
Lady Bird McPherson (Saoirse Ronan, M) hat im letzten Schuljahr einfach genug von allem. Foto: Merie Wallace/Universal Picturesanhören

Neu im Kino:Lohnt sich der Besuch?

Diese Kinowoche ist ein Fest für Fans brillianter Schauspieler. Allerdings können auch Stars nicht jeden Film retten! mehr...

Die genaue Vorstellung von einem Schokoriegel macht nicht dick, aber satt.anhören

Food Trends:Frittierte Schokoriegel!?

Mars, Snickers, Bounty - aus der Friteuse...in England der neueste Schrei - hier bei uns noch Recht unbekannt. Unser Radio-Koch Heiko Antoniewicz hat es schon probiert. mehr...

Im Trend - und nicht ganz ungefährlich: Training mit EMS kann sehr effektiv sein. Übertreiben sollten es Sportler aber nicht damit. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmnanhören

Die Danisch:Fitnessmesse FIBO - die Trends im Überblick

Noch nie gab es gefühlt so viele Fitness-Studios, Fitness-Programme und vor allem Menschen, die Sport treiben. 2018 ist DAS Fitnessjahr – alle strampeln, heben, hecheln und stemmen sich einen ab. mehr...

Tickets
Facebook