Mittwoch, 17. Januar 2018
01. Januar 2018 um 10:50 Uhr von Von Hansjürgen Mai, dpa

Sport : Trotz Westbrook-Feuerwerk: Nowitzki und Dallas siegen

Oklahoma City (dpa) Die Dallas Mavericks konnten trotz einer überragenden Leistung von Russell Westbrook den vierten Sieg in Folge feiern. Das Team um Dirk Nowitzki besiegte am Silvesterabend die Oklahoma City Thunder.
Dirk Nowitzki kam auf 13 Punkte. Foto: Sue Ogrocki

Dirk Nowitzki kam auf 13 Punkte. Foto: Sue Ogrocki

Die Dallas Mavericks um Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben zum Jahresabschluss in der nordamerikanischen NBA ihren vierten Sieg in Serie gefeiert. Bei den Oklahoma City Thunder setzten sich die Texaner mit 116:113 (57:63) durch.

Trotz der Erfolgsserie liegt Dallas mit 13 Siegen und 25 Niederlagen weiterhin am Ende der Western Conference. Harrison Barnes war mit 24 Punkten Dallas erfolgreichster Punktesammler. Rookie-Aufbauspieler Dennis Smith Jr. steuerte 19 Punkte zum Sieg der Texaner bei. «Er war großartig heute Abend», sagte Rick Carlisle über Smith Jr. «Er beendete das Spiel mit einigen wichtigen Körben und Freiwürfen».

Der 39-jährige Nowitzki verbuchte 13 Zähler und holte vier Rebounds. Landsmann Maxi Kleber kam auf sieben Punkte und fünf Rebounds. Der Mann des Abends war jedoch Russell Westbrook. Der wertvollste Spieler (MVP) der vergangenen Saison erzielte sein zwölftes Triple-Double der laufenden Saison. Westbrook erzielte 38 Punkte, 15 Rebounds und elf Assists.

«Wir waren einfach nicht in der Lage, sie in den entscheidenden Momenten zu stoppen», sagte Westbrook im Anschluss. Paul George (25 Punkte) und Carmelo Anthony (21 Punkte) konnten ebenfalls trotz der Niederlage überzeugen.

Die Boston Celtics konnten ihre Erfolgsserie ebenfalls ausbauen. Das Topteam der Eastern Conference besiegte die Brooklyn Nets 108:105 (61:59). Nationalspieler Daniel Theis erzielte sechs Punkte beim Heimerfolg seiner Mannschaft. Celtics-Superstar Kyrie Irving war mit 28 Punkten der Topscorer im Spiel. Al Horford (10 Punkte/10 Rebounds) verbuchte ein Double-Double. Nach dem dritten Sieg in Serie liegt Boston mit 30 Siegen und 10 Niederlagen weiter auf dem ersten Platz im Osten.

Paul Zipser und die Chicago Bulls kassierten nach zuletzt drei Siegen in Serie eine Niederlage. Mit 110:114 (63:59) zog die Mannschaft gegen die Washington Wizards den Kürzeren. Der 23-jährige Zipser blieb ohne Punkte. Chicagos Kris Dunn (19 Punkte/11 Assists) erzielte ein Double-Double. Matchwinner aufseiten der Gastgeber war Bradley Beal, der am Ende 39 Punkte, neun Rebounds und neun Assists zu Buche stehen hatte. Mit 13 Siegen und 23 Niederlagen rangieren die Bulls auf den hinteren Plätzen in der Eastern Conference.  


Das könnte Sie auch interessieren
Heinz Müller bei der Verhandlung am Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Foto: Martin Schutt

:Nur Zeitverträge für Fußballer: Müllers Rebellion scheitert

Erfurt (dpa) Sind Fußballprofis ganz besondere Arbeitnehmer? Ja, sagen Deutschlands oberste Arbeitsrichter. Fatal für den Mainzer Ex-Torhüter Heinz Müller: Er scheitert mit seiner Klage gegen Mainz 05, sorgt aber für Klarheit bei Zeitverträgen im Profisport. mehr...

Finn Lemke bei der Ankunft im DHB-Mannschaftshotel in Zagreb. Foto: Monika Skolimowska

:DHB-Auswahl mit Lemke und drei Punkten ins Gruppenfinale

Zagreb (dpa) Der Handball-Krimi gegen Slowenien wirkt bei Bundestrainer Prokop nach. Er revidiert seine ursprüngliche Nominierung und holt Abwehrboss Lemke ins EM-Team. Und es gibt eine weitere gute Nachricht: Der Protest der Slowenen hat keinen Erfolg. mehr...

Rennrodlerin Natalie Geisenberger wurde für Olympia nominiert. Foto: Tobias Hase

:Erste Olympia-Nominierung ohne Überraschung

Frankfurt/Main (dpa) Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat die ersten 43 Athleten für die Winterspiele in Südkorea nominiert. Das zehnköpfige Rodelteam für Pyeongchang wird dabei von den Sotschi-Goldmedaillengewinnern Natalie Geisenberger und Felix Loch angeführt. mehr...

Christian Seifert kritisiert das internationale Abschneiden der Bundesligisten. Foto: Arne Dedert

:Zu schwach: DFL-Chef rechnet mit Bundesliga-Clubs ab

Frankfurt/Main (dpa) Nur die Bayern in der Champions League. Nur Dortmund und Leipzig als Königsklassen-Absteiger in der Europa League. Die miserable Bilanz im Europacup hat DFL-Boss Seifert alarmiert. In einer Grundsatzrede warnt er vor Selbstgefälligkeit und Mittelmaß im deutschen Fußball. mehr...

Sloweniens Trainer Veselin Vujovic diskutierte nach dem Spiel mit Deutschlands Torhüter Silvio Heinevetter. Foto: Monika Skolimowska

:EHF weist Slowenien-Protest gegen Deutschland-Spiel ab

Zagreb (dpa) Die Europäische Handball-Föderation (EHF) hat den Protest Sloweniens gegen die Wertung des Spiels gegen Deutschland (25:25) abgewiesen. Das bestätigte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook