Donnerstag, 18. Januar 2018
02. Januar 2018 um 13:10 Uhr

Sport : Murray erwägt Operation nach erneuten Hüftproblemen

Brisbane (dpa) Die Tennis-Granden jenseits der 30 plagen sich mit Ausnahme von Roger Federer zum Saisonstart mit Verletzungen. Die jüngste Absage kommt von Andy Murray, den Schotten schmerzt weiterhin die rechte Hüfte. Er hat sich eine Frist vor den Australian Open gesetzt.
Andy Murray hat seine Teilnahme am ATP-Turnier in Brisbane abgesagt. Foto: Joe Toth

Andy Murray hat seine Teilnahme am ATP-Turnier in Brisbane abgesagt. Foto: Joe Toth

Der frühere Tennis-Weltranglistenerste Andy Murray hat wegen seiner Hüft-Verletzung seine Teilnahme am ATP-Turnier im australischen Brisbane abgesagt.

Der Schotte könne wegen Schmerzen in der rechten Hüfte nicht bei dem Turnier an den Start gehen, teilte der Veranstalter mit. Die Hüft-Verletzung hatte Murray bereits im August vergangenen Jahres zum Verzicht auf die US Open gezwungen. Danach hatte der Olympiasieger wochenlang pausiert.

Ob der 30 Jahre alte Weltranglisten-16. bei den am 15. Januar beginnenden Australian Open antreten kann, bleibt damit fraglich. Das ATP-Turnier in Brisbane gilt als Vorbereitungs-Veranstaltung für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres. Murray teilte auf Instagram mit, er wolle am Wochenende entscheiden, ob er in Australien bleibt oder nach Hause fliegt und sich womöglich doch operieren lässt.

Dies will er eigentlich vermeiden, weil die Aussichten auf eine vollständige Genesung nach seinen Worten nicht so hoch sind, wie er dies hofft. Bisher lässt er sich konservativ behandeln. Allerdings stellte Murray nach Trainingssätzen gegen Top-Spieler fest, dass er noch nicht wieder auf dem von ihm gewünschten Niveau spielen kann. Murrays Stärke liegt in der Defensive, er verwickelt seine Gegner oft in lange Ballwechsel und kontert sie dann aus.

Der einstige Wimbledon- und US-Open-Champion erklärte, er mache seit Monaten eine schwere Zeit durch und vermisse das Tennis sehr. «Ich würde alles geben, um wieder da draußen zu sein», schrieb Murray. «Erst in den vergangenen Monaten habe ich begriffen, wie sehr ich dieses Spiel liebe. Jedes Mal, wenn ich nach dem Schlafen oder einem Nickerchen aufwache, hoffe ich, dass es besser wird.» Es sei ziemlich demoralisierend, auf den Platz zu gehen und es nicht das Level sei, dass auf diesem Leistungsniveau nötig sei.

Murray reiht sich mit der Absage ein in die Gruppe der Top-Spieler, die sich zum Jahresstart mit Verletzungen herumplagen. Zuletzt hatte Novak Djokovic sein geplantes Comeback erneut verschoben, der Weltranglistenerste Rafael Nadal hatte ebenfalls seine Teilnahme am Turnier in Brisbane abgesagt. Auch der Schweizer Stan Wawrinka und der Franzose Jo-Wilfried Tsonga sind verletzt.

Von den altgedienten Top-Spielern ist derzeit nur der Schweizer Roger Federer gesund. «Ich halte sehr viel von Pausen und Urlaub. Man muss Entzündungen heilen lassen und sich Zeit geben. Langlebigkeit war immer ein wichtiger Teil meines Spiels», sagte Federer vor Beginn des Hopman Cups in Perth und hatte hinzugefügt, er gehe davon aus, dass wahrscheinlich zwei Topspieler bei den Australian Open fehlen.


Das könnte Sie auch interessieren
Angelique Kerber ist die letzte Deutsche bei den Australian Open. Foto: Julian Smith

:Kerber in dritter Runde - jetzt gegen Scharapowa

Melbourne (dpa) Angelique Kerber hat nach einem souveränen Auftritt gegen Donna Vekic die dritte Runde der Australian Open erreicht und trifft dort am Samstag auf die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin Maria Scharapowa. mehr...

Dennis Schröder erzielte 13 Punkte und verteilte 15 Assists beim Heimsieg der Hawks. Foto: Brett Davis

:NBA: Schröder gewinnt mit Atlanta gegen New Orleans

Atlanta (dpa) Basketball-Jungstar Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der nordamerikanischen NBA den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Das Team aus dem US-Bundesstaat Georgia besiegte die New Orleans Pelicans knapp 94:93 (45:60). mehr...

Bastian Schweinsteiger wird eine weitere Saison bei Chicago Fire spielen. Foto: Andrew Katsampes

:Schweinsteiger bleibt bei Chicago Fire

Chicago (dpa) Sein Vertrag war mit dem Playoff-Aus ausgelaufen, doch Bastian Schweinsteiger wird erneut für Chicago Fire auflaufen. Für die kommende Saison hat der Ex-Nationalspieler große Ziele. mehr...

Thomas Vermaelen vom FC Barcelona versucht Sergi Darder (l) von Espanyol Barcelona vom Ball zu trennen. Foto: Gtres

:Spanischer Pokal: Barca verliert beim Stadtrivalen Espanyol

Barcelona (dpa) Der FC Barcelona hat in der Copa del Rey ausgerechnet gegen den Stadtrivalen Espanyol eine unerwartete Niederlage kassiert. Der souveräne Tabellenführer der Primera Division verlor das Viertelfinal-Hinspiel im spanischen Pokal bei Espanyol mit 0:1 (0:0). mehr...

Andrea Petkovic brach im zweiten und dritten Satz völlig ein. Foto: Ng Han Guan

:Petkovic bei Australian Open raus - «Es ging einfach nicht»

Melbourne (dpa) Andrea Petkovic gewinnt den ersten Satz - und anschließend kein einziges Spiel mehr. Als sechste von anfangs sieben deutschen Tennisspielerinnen scheidet sie bei den Australian Open aus. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook