Donnerstag, 19. April 2018
16. April 2018 um 12:55 Uhr

Sport : Heynckes rechnet mit «Leckerbissen» in Leverkusen

München (dpa) Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes erwartet einen echten «Leckerbissen» im DFB-Pokal-Halbfinale am Dienstag (20.45 Uhr) bei Bayer Leverkusen.
Bayern-Trainer Jupp Heynckes muss mit seinem Team in Leverkusen antreten. Foto: Sven Hoppe

Bayern-Trainer Jupp Heynckes muss mit seinem Team in Leverkusen antreten. Foto: Sven Hoppe

Zwei Mannschaften würden aufeinandertreffen, die einen «sehr gepflegten und attraktiven» Fußball spielen, sagte Heynckes vor dem Duell mit seinem früheren Verein.

Der 72-Jährige bewertet die Vorschlussrunde zwar als «sehr schwierige Aufgabe», der unbedingte Wille am Einzug ins Finale sei aber natürlich vorhanden. «Für den gesamten Verein, die Spieler, den Staff, ist es etwas Besonderes, am Pokalendspiel in Berlin teilzunehmen», sagte Heynckes. «Jeder wünscht sich, dass man da wieder hinkommt. Nur ist noch ein Hindernis zu überwinden.»

Nach der perfekten Meisterschaft müssen die Münchner Triple-Jäger definitiv auf Arturo Vidal verzichten. Der defensive Mittelfeldspieler war beim Training im Rasen hängengeblieben und spürte einen Schmerz im rechten Knie. Vidal habe einen «freien Gelenkkörper im Knie», berichtete Heynckes nun. Der 30-Jährige müsse sich in Augsburg einem kleinen Eingriff unterziehen lassen. Deshalb falle er «erstmal kurzfristig» aus.

Wie lange Vidal fehlen wird, konnte Heynckes nicht sagen. Der Routinier sei «eine Kämpfernatur, er hat riesige Ambitionen». Er werde alles «daran setzen, schnell wieder zu spielen.» Vidal war zuletzt beim 2:1-Erfolg des deutschen Fußball-Rekordmeisters im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Sevilla am 4. April zum Einsatz gekommen. Seitdem fehlte er wegen einer Kapselreizung im Knie.

Zudem ist ein möglicher Einsatz von Corentin Tolisso nicht sicher. Der französische Mittelfeldspieler sei nach einem beim 5:1 gegen Borussia Mönchengladbach erlittenen Bluterguss beeinträchtigt, berichtete Heynckes über den 23-Jährigen, der vor rund vier Wochen eine schwere Schienbeinprellung erlitten hatte.


Das könnte Sie auch interessieren
Will auch im Fed-Cup-Halbfinale gegen Tschechien Grund zum Jubel haben: Angelique Kerber. Foto: Kamran Jebreili

:Nach Zäsur im Tennis-Leben: Kerber als Anführerin

Stuttgart (dpa) Nach einem tristen Tennis-Jahr 2017 hat Angelique Kerber einen radikalen Schnitt gewagt und die Trendwende geschafft. Im Fed Cup dürfte die ehemalige Nummer eins bis aufs Äußerste gefordert werden. Die 30-Jährige ist gespannt auf ihren neuen Ratgeber auf der Bank. mehr...

Muss mit dem 1. FC Köln wohl in die 2. Liga: Geißbock Hennes VIII. Foto: Federico Gambarini

:Bundesliga verliert Zugpferde: HSV und Köln vor Abstieg

Hamburg/Köln (dpa) Der 1. FC Köln und der Hamburger SV stehen kurz vorm Abstieg. Die Fans feixen, doch die Fußball-Bundesliga lässt die Traditionsclubs nur ungern ziehen. Das hat viele gute Gründe. mehr...

War nach dem 1:4 im dritten Finalspiel in München nicht zufrieden: Eisbären-Coach Uwe Krupp. Foto: Daniel Karmann

:Eisbären Berlin wollen in DEL-Finale «Reset-Button»

München (dpa) Nach dem dominanten Heimsieg ist Red Bull München auf Meisterkurs in der DEL. Vor Spiel vier der Finalserie in Berlin bemüht sich der Titelverteidiger um Understatement und zitiert dafür sogar eine Kino-Legende. Die Eisbären müssen vor allem eine Sache verbessern. mehr...

Luka Jovic war der Matchwinner für die Frankfurter Eintracht auf Schalke. Foto: Bernd Thissen

:Kovac trifft auf Bayern: Frankfurt im Pokalfinale

Gelsenkirchen (dpa) Die Eintracht hat's geschafft. Frankfurt steht zum zweiten Mal nacheinander im Pokalendspiel. Ein Fußballfest bekommen die Zuschauer auf Schalke nicht zu sehen. Dafür ist es bis zum Schluss spannend. Eine wichtige Schiedsrichterentscheidung ist extrem umstritten. mehr...

Jonathan Matsumoto (r) vom EHC Red Bull München jubelt über das Tor zum 2:0 gegen die Eisbären Berlin. Foto: Peter Kneffel

:München geht in Eishockey-Finalserie in Führung

München (dpa) Red Bull München ist nach dem Fehlstart im Finale der DEL wieder souverän in der Spur. Mit einem Heimsieg gegen Berlin stellte der Titelverteidiger in der Serie auf 2:1. Wenn Berlin sich nicht etwas einfallen lässt, könnte am Sonntag schon alles entschieden sein. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird die Woche in Dortmund...

Anzeige
Service
Die genaue Vorstellung von einem Schokoriegel macht nicht dick, aber satt.anhören

Food Trends:Frittierte Schokoriegel!?

Mars, Snickers, Bounty - aus der Friteuse...in England der neueste Schrei - hier bei uns noch Recht unbekannt. Unser Radio-Koch Heiko Antoniewicz hat es schon probiert. mehr...

Im Trend - und nicht ganz ungefährlich: Training mit EMS kann sehr effektiv sein. Übertreiben sollten es Sportler aber nicht damit. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmnanhören

Die Danisch:Fitnessmesse FIBO - die Trends im Überblick

Noch nie gab es gefühlt so viele Fitness-Studios, Fitness-Programme und vor allem Menschen, die Sport treiben. 2018 ist DAS Fitnessjahr – alle strampeln, heben, hecheln und stemmen sich einen ab. mehr...

Die Beatles auf dem den Titel eines Ausstellungskataloges mit der Gitarre von George Harrison. Foto: Julien's Auctionsanhören

Veranstaltungstipps:Was ist los am Wochenende?

Das Ereignis des Wochenendes ist natürlich das Spiel der Spiele - das Revierderby. Was sonst noch so los ist, abgesehen vom Fußball, das fassen wir in unseren Veranstaltungstipps zusammen. Es geht unter anderem um die Beatles. mehr...

Tickets
Facebook