Donnerstag, 18. Januar 2018
20. März 2016 um 16:41 Uhr

Fußball-Bundesliga: Augsburg - BVB 1:3

Mkhtirayn, Castro & Ramos treffen - Arbeitssieg für Schwarz-Gelb
Castro traf nur 90 Sekunden nach seiner Einwechselung zur BVB-Führung.

Castro traf nur 90 Sekunden nach seiner Einwechselung zur BVB-Führung. - Foto: Bild: Friso Gentsch

Die rund 6.000 mitgereisten BVB-Anhänger erlebten eine leichte geänderte Dortmunder Startelf. Für Aubameyang, der aus familiären Gründen fehlte, stand Ramos auf dem Feld. Ansonsten fehlten Schmelzer, Gündogan und Bender. Auf dem Spielfeld gab es erst einmal ein vorsichtiges Abtasten, Augsburg agierte aus einer dicht gestaffelten Abwehr. Dortmund ließ den Ball durch die eigenen Reihen laufen und hatte streckenweise 80% Ballbesitz.
 
Die erste Torchance hatten aber die Gastgeber. In der achten Minute stand Caiuby nach einem langen Ball plötzlich alleine vor Roman Bürki auf. Der Dortmunder Torhüter rettete aber mit einem tollen Reflex. Kurze Zeit später erwischten die Hausherren die Borussenabwehr eiskalt. Nach einem schönen Solo über die linke Angriffsseite passte ein Augsburger in die Mitte und dort stand Finnbogason völlig alleine und musste nur noch einnetzen. Bei diesem Tor machte die BVB-Defensive keinen guten Eindruck.
 
Ein Weckruf war diese kalte Dusche für die Dortmunder aber nicht. Nur wenige Minuten später hatten die Augsburger erneut eine gute Tormöglichkeit. Schwarz-Gelb tat sich sehr schwer, die Angriffsbemühungen wirkten sehr statisch und das sonst so sichere Passspiel klappte oft gar nicht. Dementsprechend dauerte es bis zur 42. Minute bis sich die Dortmunder ihre erste Torchance erarbeiten konnten. Marco Reus Schuss ging aber knapp am Augsburger Tor vorbei.
 
Quasi mit dem Halbzeitpfiff sorgte Mkhitaryan mit seinem Treffer für den Ausgleich. Der Dortmunder zog aus rund 11 Metern ab und nachdem das Leder noch abgefälscht wurde prallte es vom Innenpfosten ins Tor. Mit diesem glücklichen 1:1 ging es in die Pause.
 
Der zweite Durchgang begann für die Dortmunder mit einer Auswechslung. Marco Reus ging für Gonzalo Castro vom Feld. Dortmund wirkte im zweiten Durchgang entschlossener und schaltete einen Gang hoch. In der 55. Minute hatte Schwarz-Gelb eine weitere hochkarätige Chance, scheiterte aber am Augsburger Torhüter. Dortmunds Trainer Thomas Tuchel wechselte weiter aus. Moritz Leitner kam für den enttäuschenden Kagawa ins Spiel. Außerdem ersetzte Paslak Nuri Sahin.
 
In der 69. Minute traf der eingewechselte Castro für Schwarz-Gelb. Nach einem langen Ball von Hummels legte Ramos auf und Castro vollstreckte aus 12 Metern zum 2:1. Nach diesem Treffer kam von den Augsburgern kaum noch Gegenwehr. Die Folge: Nur sechs Minuten später erhöhte Ramos auf 3:1. Den Kopfball des Dortmunder Stürmers konnte der Augsburger Torwart noch abwehren, den Nachschuss allerdings nicht mehr.
 
Danach ließen die Dortmunder die Uhr runterlaufen und schalteten wieder einen Gang runter. Nach 90 Minuten blieb es beim 3:1 Auswärtssieg für Schwarz-Gelb. Damit geht der BVB als bester Tabellenzweiter den es je in der Fußball-Bundesliga  gegeben hat in die Länderspielpause. Mit 64 Punkten bleibt man bis auf fünf Punkte an den Bayern dran und steht 16 Zähler vor dem Tabellendritten Hertha BSC Berlin.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Foto: Bernd Thissen

"Gunners" zeigen Interesse:Holt sich Arsenal Aubameyang?

Der FC Arsenal soll nach englischen Medienberichten ein Angebot für BVB-Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang vorbereiten. Demnach sollen die Gunners mittlerweile doch an einer Verpflichtung des BVB-Stürmers interessiert sein. mehr...

Foto: Guido Kirchneranhören

Pierre-Emerick Aubameyang:Gegen Hertha wieder dabei?

Der zuletzt suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang könnte schon am Freitag wieder für den BVB auflaufen. Das hat Trainer Peter Stöger gestern beim Training erklärt. mehr...

Nach Suspendierung::Auba wieder im Training

BVB Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat heute regulär am Training der Borussen teilgenommen. Der 28-jährige Angreifer war für das Bundesligaspiel gegen VfL Wolfsburg aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden. mehr...

BVB Neuverpflichtung:Wechsel perfekt! Manuel Akanji kommt.

Borussia Dortmund hat sich mit dem FC Basel auf einen sofortigen Wechsel von Manuel Akanji verständigt. Der 22 jährige Abwehrspieler unterzeichnete beim achtmaligen Deutschen Meister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. mehr...

Eine Fahne mit dem BVB Logo. Foto: Caroline Seidel/Archiv

Fußball-Bundesliga:Abwehrverstärkung für Borussia Dortmund

Setzt sich der BVB gegen Manchester United durch ? mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook