Samstag, 23. September 2017
10. September 2017 um 13:40 Uhr

Musik-News : US-Country-Stars Don Williams und Troy Gentry gestorben

Nashville (dpa) Ein schwarzer Tag für Fans der Country Music. Gleich zwei Stars verließen für immer die Bühne - Don Williams und Troy Gentry.
Der amerikanische Country-Star Don Williams ist tot. Foto: Mark Humphrey

Der amerikanische Country-Star Don Williams ist tot. Foto: Mark Humphrey

Die Country-Music-Szene trauert gleich um zwei Stars. Der Altmeister Don Williams starb am Freitag im Alter von 78 Jahren nach kurzer Krankheit, hieß es auf seiner Webseite. Der 50-jährige Troy Gentry kam indes bei einem Helikopter-Absturz ums Leben.

«Ein trauriger Tag für die Country Music, unsere Gebete sind mit den Familien», schrieben unter anderem Kenny Rogers, Charlie Daniels oder Blake Shelton, alles Kollegen der beiden Musiker, beinahe unisono im Kurznachrichtendienst Twitter. Auch der Verband der Country Musiker CMA erinnerte auf seiner Webseite an die beiden gestorbenen Stars.

Don Williams war mit Hits wie «I Believe In You» und «Tulsa Time» berühmt geworden. Der großgewachsene Sänger und Songschreiber mit dem Spitznamen «Gentle Giant» wurde 78 Jahre alt. In den 1970er und 1980er Jahren stürmte der für seine sanfte, tiefe Stimme bekannte Sänger mit Songs wie «Some Broken Hearts Never Mend» und «It Must Be Love» die Country-Charts. Er spielte mit Musikern wie Eric Clapton und prägte viele Country-Sänger, darunter Keith Urban und Brad Paisley. «Ich kann die Tiefe der Trauer, die ich jetzt verspüre, nicht in Worte fassen», twitterte Urban.

Williams hatte auch außerhalb der amerikanischen Country-Szene viele Fans, vor allem in England. Nach einer Tour in Afrika war er auch dort bekannt. Bis zum Frühjahr 2016 stand er regelmäßig auf der Bühne, gab dann aber aus gesundheitlichen Gründen seinen Abschied bekannt. 

Troy Gentry, Teil des Duos Montgomery Gentry, kam bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben. Der Absturz habe sich am Freitagmittag im US-Bundesstaat New Jersey ereignet, hieß es auf Webseite und Twitter-Profil der Band. «Die Details des Absturzes sind noch unbekannt.» 

Am Freitagabend hätte die Band, die aus Gentry und seinem Kollegen Eddie Montgomery bestand und seit Ende der 90er Jahre rund ein Dutzend Alben veröffentlicht hat, in New Jersey auftreten sollen. Zu ihren Hits gehören unter anderem «If You Ever Stop Loving Me» und «Something to Be Proud Of».


Das könnte Sie auch interessieren
Alexa Feser ist «Keychange»-Botschafterin. Foto: Britta Pedersen

:Hat die Musikbranche ein Frauenproblem?

Berlin (dpa) Ob auf Festivals, in den Charts oder auf Preisverleihungen: Die Musikwelt wird von Männern dominiert. Und auch hinter den Kulissen herrscht Frauenmangel. Eine Initiative soll nun Abhilfe schaffen. mehr...

Der Musiker Herbert Grönemeyer spricht in Hamburg über das Thema «Musik bewegt - Wie geht Haltung?». Foto: Axel Heimken

:Grönemeyer: «Musik ist für mich bis heute politisch»

Hamburg (dpa) Wieviel Haltung steckt in der Musik? In Hamburg diskutierten Künstler und Vertreter von Hilfsorganisationen über soziales Engagement. Für Herbert Grönemeyer ist Musik bis heute politisch - scharfe Kritik übte der Sänger an Kanzlerin Merkel. mehr...

Maria Aljochina war zu zwei Jahren Lagerhaft verurteilt worden. Foto: Boris Roessler

:Rasender Protest: Pussy Riot in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) Nach einem Putin-kritischen «Gebet» in einer Moskauer Kirche wurden sie verhaftet, verurteilt - und weltberühmt. Inzwischen ist es still geworden um Pussy Riot. Aber wehe, einer gibt ihnen ein Mikro in die Hand. mehr...

Kate Tempest in Aktion (2015). Foro: Gian Ehrenzeller Foto: Gian Ehrenzeller

:Kate Tempest sagt Konzert in Berlin ab

Berlin (dpa) Warum kommt die Rapperin aus Großbritannien nicht nach Deutschland, um ihr neues Album vorzustellen? Es gebe «Drohungen gegen ihre Person», wie ihr Management ihr Wegbleiben begründete. mehr...

Liam Gallagher vermisst seine alte Band. Foto: Daniel Karmann

:Liam Gallagher: Lieber Oasis als solo

Berlin (dpa) Liam Gallagher hätte große Lust auf ein Comeback von Oasis. Jetzt müsste nur noch sein Bruder Noel seine Bereitschaft signalisieren, aber die beiden Musiker sind heillos zerstritten. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird das Wochenende

Anzeige
Service
Der Friedensplatz bei der Dortmunder Museumsnacht (Archivbild)anhören

Veranstaltungstipps:Museumsnacht und mehr

Ratz-fatz ist das Wochenende vorbei, und man stellt panisch fest: Ich hab ja die ganze Zeit nur zu Hause rumgesessen. Das kann doch keiner wollen! Stephan Kleiber auch nicht. Er hat ein paar tolle Tipps für Sie, was man statt Rumsitzen in Dortmund machen kann. mehr...

Irre Kriminelle mit Dauerlächeln: Superschurkin Poppy (Julianne Moore).anhören

Film der Woche:Kingsman – The Golden Circle

Keine Pause für den britischen Gentleman-Agenten Eggsy: In "Kingsman – The Golden Circle" muss er den zerstörerischen Plan eines kriminellen Genies vereiteln und einmal mehr die Welt retten. Doch dieses Mal brauchen die Kingsman Unterstützung. mehr...

anhören

Neu im Kino:Loser und Abenteurer

Witzige Agenten, ein totaler Loser und ein neues Bauklotz-Abenteuer - so klingen unsere Kinostarts der Woche in Kurzform. Ausführlicher gibt es die Kinostarts von Martin Klostermann. mehr...

Tickets
Facebook