Donnerstag, 18. Januar 2018
28. Dezember 2017 um 11:10 Uhr

Musik-News : Schweizer wollen dritten ESC-Erfolg

Zürich (dpa) Sie haben eine lange Durststrecke hinter sich. Aber beim nächsten ESC wollen die Eidgenossen durchstarten.
Sängerin Timebelle sang 2017 für die Schweiz beim 2. Halbfinale beim ESC in Kiew. Foto: Julian Stratenschulte

Sängerin Timebelle sang 2017 für die Schweiz beim 2. Halbfinale beim ESC in Kiew. Foto: Julian Stratenschulte

Mit einem neuen Prozedere bei der Songauswahl will die Schweiz beim Eurovision Song Contest (ESC) 2018 eine lange Durststrecke beenden. Erstmals konnten Produzenten und Komponisten in der Vorauswahl Songs ohne Interpreten einreichen.

«Während in den vergangenen Jahren vielleicht rund 150 Songs eingereicht worden, waren es in diesem Jahr 670», sagte Reto Peritz, Leiter der Schweizer ESC-Delegation, der Deutschen Presse-Agentur.

Eine Jury aus Musikfachleuten, ESC-Fans und Fernsehzuschauern hat daraus sechs Songs für die Entscheidungsshow gewählt, die am 4. Februar im Sender SRF läuft. Die Lieder seien mit verschiedenen Stimmen getestet worden, um die perfekte Interpretation zu finden. «Ich glaube, wir haben noch nie so eine Bandbreite gehabt», sagt Peritz. Sechs Finalisten präsentierten Songs mit teils klassischen, rockigen oder modernen Elementen. Dabei sei auch ein Singer-Songwriter-Team. Dessen Beitrag entstand bei einem Songwriter-Camp im Sommer, ebenfalls ein Novum.

Die Schweiz hat den Wettbewerb wie Deutschland zweimal gewonnen: Bei der Premiere 1956 mit Lys Assia und 1988 mit der Kanadierin Celine Dion («Ne Partez Pas Sans Moi»). Zuletzt war sie 2005 unter den Top Ten - mit einem achten Platz. «Wir haben eine gewissen Durststrecke hinter uns», räumt Peritz ein. Im vergangenen Jahr schied Miruna Manescu mit der Band Timebelle im Halbfinale aus. «Der Wettbewerb ist eine tolle Plattform für junge Künstler, unabhängig vom Ergebnis», sagt Peritz. «Der Wettbewerbsgedanke gehört aber natürlich dazu.» Er wünsche sich «ein tolles Resultat» in Lissabon.


Das könnte Sie auch interessieren
Ein Kringel und ein Kaffee ohne Milch - das frugale Mahl von Mark Oliver Everett, dessen neuer Song keineswegs so spartanisch klingt. Foto: Gus Black/E-Works/PIAS

:Eels kündigen neues Album an

Berlin (dpa) Mark Oliver Everett ist der große Eigenbrötler der Musikszene. Ein seltsamer Kauz, der seit über 20 Jahren unter dem Namen Eels ein zauberhaftes Album nach dem anderen veröffentlicht. mehr...

Randy Newman bei einem Konzert in Luzern 2014. Foto: Sigi Tischler

:Randy Newman muss Konzerte absagen

Berlin (dpa) Er hat Knieprobleme und kann deshalb nicht auf Tour gehen. Randy Newman muss alle Deutschland-Termine canceln. mehr...

Der Sänger Alexander Rybak 2009 beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) in Moskau. Foto: Ulrich Perrey

:Alexander Rybak will zurück zum Song Contest

Oslo (dpa) Comebacks sind nicht ohne Risiko. Norwegens ESC-Sieger von 2009 will es noch einmal wissen. mehr...

In Deutschland unschlagbar: Ed Sheeran. Foto: Daniel Reinhardt

:Kaum Bewegung in den Musikcharts

Baden-Baden (dpa) Ed Sheeran kann keiner: Sowohl bei den Alben als auch bei den Singles dominiert er die Offiziellen Deutschen Charts auch in dieser Woche. mehr...

Camila Cabello steht vor einer großen Karriere. Foto: Brent N. Clarke/Invision

:Camila Cabello stürmt weltweit die Charts

Berlin (dpa) Vor rund einem Jahr hat Camilla Cabello die Girl-Band Fifth Harmony verlassen, um sich ganz auf ihre Solokarriere zu konzentrieren. Den Schritt dürfte sie nicht bereut haben. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Stürmisch und ungemütlich

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
Michael MacCauley (Liam Neeson) begegnet im Zug der äußerst rätselhaften Joanna (Vera Farmiga). Foto: StudioCanalanhören

Film der Woche:The Commuter

Seit Donnerstag läuft unter anderem der Film "The Commuter". In dem Thriller spielt Liam Nesson einen Versicherungsvertreter, der in eine kriminelle Verschwörung verstrickt wird. mehr...

28. ADAC Supercross Dortmund 2010 (2011-01-06): Pressekonferenz im Vorfeld Veranstaltung 2011: Brock Sellards (#17 Honda-Meyer-Racing-Team). Foto: Jan Bruckeanhören

Endlich Wochenende!:Was ist los in Dortmund?

Supercross in der Westfalenhalle, ein letztes Mal Winterleuchten im Westfalenpark, Comedy, Kabarett und mehr... mehr...

anhören

Food Trends:Das vietnamesische Wundermittel

Hat ein Star-Koch eigentlich auch ein Lieblingsgericht? In dieser Woche hat uns Heiko Antoniewicz in den Food Trends verraten, warum es ihm die vietnamesische Pho Nudelsuppe so angetan hat. mehr...

Tickets
Facebook