Donnerstag, 19. April 2018
13. April 2018 um 17:25 Uhr

Musik-News : Peter Urban erwartet «guten Platz» für Deutschland

Hamburg (dpa) In den vergangenen Jahren haben die deutschen Beiträge beim Eurovision Song Contest (ESC) gar nicht gut abgeschnitten. Für den Kandidaten Michael Schulte könnte mehr drin sein, glaubt der ESC-Experte.
Peter Urban kommentiert seit 1997 den ESC für Deutschland. Foto: Andreas Arnold

Peter Urban kommentiert seit 1997 den ESC für Deutschland. Foto: Andreas Arnold

ESC-Experte Peter Urban rechnet dem deutschen Kandidaten Michael Schulte gute Chancen für das Finale in Lissabon aus.

«Ohne groß zu orakeln, glaube ich an einen guten Platz, auch weil das Lied anders ist als der Rest des Feldes - Michael hätte es verdient», sagte Urban der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

Schulte (27) tritt am 12. Mai im Finale des Eurovision Song Contest (ESC) mit dem Lied «You Let Me Walk Alone» an.

ESC-Prognosen hält der ARD-Kommentator, der am Samstag seinen 70. Geburtstag feiert, für schwierig. «Auch im letzten Jahr hat sich Salvador Sobral aus Portugal mit seiner wunderbaren Jazzballade erst später zum Überflieger gemausert, Voraussagen sind beim ESC immer schwer, der Auftritt in der Show ist genauso wichtig wie der Song.»

Urban, der zum 21. Mal das Finale kommentieren will, beurteilt den aktuellen ESC-Jahrgang als «solide und vielfältig». Es warte «viel guter internationalen Pop, ein paar schöne Balladen, fetzige Dance-Titel, der beste davon aus Israel mit dem weiblichen Selbstbewusstsein als Thema, dann ein wenig Balkan-Pop, kantiger Rock und eine eindrucksvolle Klassik-Pop-Hymne aus Estland».

Im vergangenen Jahr war Deutschland mit Levina auf dem vorletzten Platz gelandet.


Das könnte Sie auch interessieren
Panik in the City: Udo Lindenberg zieht im nächsten Jahr wieder durch die Lande. Foto: Christian Charisius

:Udo Lindenberg geht wieder auf Tour

Hamburg (dpa) Er hat seine «Panik-Komplizen» mit an Bord. Im nächsten Jahr rockt Udo Lindenberg die «Bunte Republik». mehr...

Heinz Rudolf Kunze bei der Diskussion in Stuttgart. Foto: Sina Schuldt

:Musiker am Limit - Traumjob mit Nebenwirkungen

Stuttgart (dpa) Sie verdienen ihr Geld mit dem, was sie lieben, und werden dafür von anderen geliebt. Berufsmusiker gelten als Glückspilze unter den Arbeitenden. Doch der Job hat auch Schattenseiten. mehr...

Der britische Sänger Sting ist in Jamaika offenbar längst nicht so bekannt wie Shaggy. Foto: Evan Agostini

:Sting scherzt über Jamaika: «Mich erkennt da keiner»

London (dpa) Der britische Musiker bleibt völlig unbehelligt, wenn er durch Jamaikas Hauptstadt Kingston zieht - zumindest wenn er von Shaggy begleitet wird. mehr...

Lenny Kravitz hat ein neues Album aufgenommen. Foto: Alejandra Rodríguez/NOTIMEX

:Lenny Kravitz über Träume, die Bahamas und Prince

Eleuthera (dpa) Um die Jahrtausendwende war Lenny Kravitz so etwas wie ein letzter Rocker der alten Garde, der zugleich einen Sprung nach vorn machte. Jetzt ist sein neues Album abgemischt, ab Ende Mai ist er in Europa auf Tour. Einige Musik hat er direkt aus seinen Träumen abgeleitet. mehr...

Lenny Kravitz hat zahlreiche Jazz-Größen schon früh kennen gelernt. Foto: Frank Rumpenhorst

:Lenny Kravitz ist stark vom Jazz beeinflusst

New York (dpa) Seine Musik ist stark vom Rock, Soul und Funk beeinflusst. Aber der Jazz spielt eine ganz besondere Rolle im Leben vom Lenny Kravitz. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird die Woche in Dortmund...

Anzeige
Service
Die genaue Vorstellung von einem Schokoriegel macht nicht dick, aber satt.anhören

Food Trends:Frittierte Schokoriegel!?

Mars, Snickers, Bounty - aus der Friteuse...in England der neueste Schrei - hier bei uns noch Recht unbekannt. Unser Radio-Koch Heiko Antoniewicz hat es schon probiert. mehr...

Im Trend - und nicht ganz ungefährlich: Training mit EMS kann sehr effektiv sein. Übertreiben sollten es Sportler aber nicht damit. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmnanhören

Die Danisch:Fitnessmesse FIBO - die Trends im Überblick

Noch nie gab es gefühlt so viele Fitness-Studios, Fitness-Programme und vor allem Menschen, die Sport treiben. 2018 ist DAS Fitnessjahr – alle strampeln, heben, hecheln und stemmen sich einen ab. mehr...

Die Beatles auf dem den Titel eines Ausstellungskataloges mit der Gitarre von George Harrison. Foto: Julien's Auctionsanhören

Veranstaltungstipps:Was ist los am Wochenende?

Das Ereignis des Wochenendes ist natürlich das Spiel der Spiele - das Revierderby. Was sonst noch so los ist, abgesehen vom Fußball, das fassen wir in unseren Veranstaltungstipps zusammen. Es geht unter anderem um die Beatles. mehr...

Tickets
Facebook