Donnerstag, 29. Juni 2017
Ani DiFranco zieht ihr eigenes Ding durch. Foto: GMDThree

:Aktivistin in Topform: Ani DiFrancos «Binary»

Berlin (dpa) 1990 gründete Ani DiFranco mit gerade mal 18 Jahren und mageren 50 Dollar in der Tasche ihre eigene Plattenfirma. Damals war sie eine der ersten wirklich unabhängigen Indie-Musikerinnen, und sie blieb es. Der Erfolg gibt ihr recht. mehr...

Cocoon-Compilation «Q»: diesmal dunkelgrün. Foto: Cocoon Recordings

:Cocoon im Jahr «Q» mit neuer Compilation

Hamburg (dpa) Im siebzehnten Erscheinungsjahr feiert Cocoon auf seiner aktuellen Compilation die grenzenlose Spielfreude elektronischer Musik. mehr...

Claudia Koreck mag sich nicht wiederholen. Foto: Honulani Records

:Claudia Koreck: Von Bayern nach Amerika

Berlin (dpa) Mit dem Lied «Fliang» hatte Claudia Koreck vor zehn Jahren ihren Durchbruch. Jetzt hat sie wieder abgehoben - und überrascht. mehr...

Sie sind dabei: Mark Forster (l-r), Moses Pelham, Stefanie Kloß, Sascha Vollmer und Alec Völkel, Lena Meyer-Landrut, Gentleman und Michael Patrick Kelly. Foto: Britta Pedersen

:«Sing meinen Song»: Alle Songs in einer Deluxe-Edition

Berlin (dpa) Eine entspannte Atmosphäre, viel Musik, eine zauberhafte Umgebung und eine Handvoll Stars: Das Konzept von «Sing meinen Song» funktioniert. Als TV-Show und auf CD. mehr...

Michael Patrick Kelly lebt seine Kreativität aus. Foto: Sony Music/Andreas Nowak

:Michael Patrick Kelly: Mit «iD» zu den Wurzeln

Berlin (dpa) «iD» ist schon das vierte Solo-Album des Michael Patrick Kelly. Nach Jahren im Kloster und der Emanzipation von der Kelly Family hat er seinen Weg gefunden - im Leben wie in der Musik. mehr...

Inga Humpe und Tommi Eckart teilen sich die 2raumwohnung. Foto: Astrid Grosser/DefNash Entertainment

:2raumwohnung zwischen «Nacht und Tag»

Berlin (dpa) Treibende Technotöne für die Clubnacht und entspannte Gitarrenklänge für tagsüber: 2raumwohnung melden sich auf ihrem ersten Doppelalbum mit einem besonderen Konzept zurück. Vieles klingt vertraut. Vor den sonst blauen Pophimmel des Duos schieben sich aber ein paar Wolken. mehr...

Von «Uschi» und «Lotte» bis «Marilyn»: Stephan Sulke kehrt zurück. Foto: Rainer Jensen

:Stephan Sulke: Songpoet mit ganz viel Charme

Berlin (dpa) Wohl kein deutschsprachiger Songpoet hat Frauen und Männer und ihre komplizierte Beziehung so sensibel porträtiert wie Stephan Sulke. Mit 73 kehrt der Schweizer nun auf die große Bühne zurück. Das neue Album ist weder altersmilde noch anbiedernd. Sondern typisch Sulke. mehr...

Die Fleet Foxes sind nach sechsjähriger Pause zurück. Foto: Shawn Brackbill/Warner Music

:Fleet Foxes: Die Rückkehr der Kauzigkeit

Hamburg (dpa) Wer erschöpft ist, muss sich zurücknehmen. Diese einfache Regel haben die Fleet Foxes beherzigt und wurden belohnt. Sechs Jahre nach «Helplessness Blues» ist die Band mit frischer Energie zurück - und lädt mit «Crack Up» zur musikalischen Entdeckungsreise ein. mehr...

Blau ist die Farbe der Sehnsucht und der Melancholie. Foto: Universal Music

:Lorde ist mit leidenschaftlichem «Melodrama» zurück

Berlin (dpa) Mit ihrem vielbeachteten Debüt «Pure Heroine» hat Lorde ihrer Teenagerzeit einen Schrein errichtet, wie sie selbst sagt. Nun bringt die 20-jährige Neuseeländerin den Nachfolger heraus, das energiegeladene Album «Melodrama». Es bietet einige Hinhörer. mehr...

Neues Vinyl von den Agents Of Time: Funktionale Tracks, schnörkelloses Cover. Foto: Curle Recordings

:Agents Of Time mit neuer «Xylo EP»

Hamburg (dpa) Neues von Curle Recordings: Mehr als ein halbes Jahr nach der letzten Vinyl-Veröffentlichung meldet sich das Label mit drei funktionalen Techno-Tracks zurück. mehr...

Am Strand mag es kalt sein, aber die Songs von Beach Fossils wärmen. Foto: Rebekah Campbell

:Zum Wohlfühlen: Gitarrenpop von Beach Fossils

Berlin (dpa) Sanfte Gitarrenpop-Brisen, ein freundlicher Sänger, hübsche Harmonien - und noch ein bisschen mehr: Es fällt nicht schwer, das dritte Album der Beach Fossils zu mögen. mehr...

Andreas Ihlebæk kreiert einen musikalischen Raum Raum für Frieden und Reflexion. Foto: Marius Troy

:Andreas Ihlebæk: Große Klanggemälde mit Konzept

Berlin (dpa) Vieles klingt mittlerweile sehr ähnlich im Genre Singer-Songwriter. Da tut es gut, mit Andreas Ihlebæk einen Musiker zu hören, der die Grenzen erweitert. Ihm ist so auf Anhieb ein Meisterstück geglückt. mehr...

The Charlatans warten auf den Sonnenaufgang. Foto: BMG/Pias

:The Charlatans lassen die Sonne aufgehen

Berlin (dpa) Lange galten The Charlatans als Nachzügler oder Epigonen von Rave und Britpop. Mit perfekten Popsongs auf ihren jüngsten Alben erspielen sie sich als Fortysomethings doch noch den verdienten Legendenstatus. mehr...

Sascha Funke mit neuem Album auf neuem Label. Foto: Marco Dos Santos

:Neue Wege: «Lotos Land» von Sascha Funke

Hamburg (dpa) Der Musiker und DJ Sascha Funke kombiniert auf seinem dritten regulären Album mühelos die Bandbreite elektronischer Musik mit der Dynamik und Spannung von Post-Punk. mehr...

Dan Rothman (l-r), Hannah Reid und Dominic Dot Major sind London Grammar. Foto: Britta Pedersen

:Tiefe Gefühle: Neues Album von London Grammar

Berlin (dpa) Vier Jahre haben London Grammar sich Zeit gelassen, um ihr zweites Album zu produzieren. «Truth Is A Beautiful Thing» klingt sphärisch und poppig zugleich. mehr...

Jim Jones & The Righteous Mind mögen es rau. Foto: Hound Dawg Records

:Spelunken-Blues: Jim Jones & The Righteous Mind

Berlin (dpa) Gute Zeiten für Fans von wahren Indierock-Berserkern: Innerhalb weniger Wochen erscheinen Alben von Boss Hog, Mark Lanegan, The Afghan Whigs - und jetzt von Jim Jones. mehr...

Bunte Truppe: !!! (Chk Chk Chk). Foto: Warp Records

:Von !!! zu Chk Chk Chk zur Chic-Hommage

Berlin (dpa) Als Disco-Punk wird die Mixtur der Band mit den drei Ausrufezeichen (gesprochen: Chk Chk Chk) gern bezeichnet. Auf ihrem neuen Album ist es sehr viel Disco und nur noch ganz wenig Punk. mehr...

Gothic-Rock-Archäologen: The Mountain Goats. Foto: Merge Records/Jeremy M. Lange

:The Mountain Goats: Helle Lieder über dunkle «Goths»

Berlin (dpa) Sie haben es wieder getan: The Mountain Goats veröffentlichen ein weiteres Konzeptalbum. Der thematische rote Faden müsste diesmal eigentlich ein schwarzer sein. mehr...

Auf seinem zweiten Soloalbum hat Dan Auerbach etwas Neues ausprobiert. Foto: Warner/Alysse Gafjken

:Dan Auerbach: Zwischendurch mal wieder solo

Berlin (dpa) Eines kann man Dan Auerbach nicht nachsagen: Dass er sich andauernd wiederholt. Ob mit The Black Keys, dem Zweitprojekt The Arcs oder jetzt solo - er probiert gern Neues aus. Irgendwie schön retro klingt es trotzdem fast immer. mehr...

Tobias Jundt hat sein Album «The Return of Stravinsky Wellington» nach seiner Katze benannt. Foto: Melissa Jundt/Believe Digital GmbH

:Bonaparte: Aus Studentenparty wird Familienfest

Berlin (dpa) Bonaparte alias Tobias Jundt gehört dank wilder Auftritte zur Party-Phalanx auf Musikfestivals. Auf seinem neuen Album lässt er nun seine kleine Tochter texten, singt über Wolfenbüttel und wagt sich an Balladen. Auch auf der Bühne soll's ruhiger werden - halbwegs. mehr...

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Mediathek

Dreischers Wetter: Die Woche wird wechselhaft:

Anzeige
Service
Monsieur Pierre (Pierre Richard, l) schwebt mit Flora (Fanny Valette, r) auf Wolke sieben.anhören

Film der Woche:Monsieur Pierre geht online

Erinnern Sie sich noch an den „großen Blonden mit dem schwarzen Schuh“? Wenn ja, sind Sie A schon etwas älter und haben B ein Humorverständnis, dass über Mario Barth hinaus geht. Beides trifft auch auch Pierre Richard, der den „großen Blonden“ gespielt hat auch zu. Jetzt ist er - 83-jährig – wieder auf die Leinwand zurück gekehrt. In „Monsieur Pierre geht online". mehr...

Mark Wahlberg spielt Cade Yeager, den menschlichen Titelhelden des Blech-Spektakels Transformers 5, The Last Knight.anhören

Neu im Kino:Viel Krach und Rumms

Es gibt zwei gute Gründe, heute mal wieder ins Kino zu gehen. Erstens: Der klimatisierte Kinosaal gehört heute wahrscheinlich zu den kühlsten Orten der Stadt. Zweitens: da kann das Gewitter draußen noch so laut sein, was aus den Boxen kommt, ist garantiert lauter. mehr...

Gal Gadot bei der Premiere von «Wonder Woman» in Los Angeles. Foto: Jordan Strauss/Invisionanhören

Neu im Kino:Bauarbeiter, starke Frauen und grüne Daumen

Was läuft ab heute neu im Kino? Die Kinotipps gibt's zusammengefasst von Dirk Steinmetz. mehr...

Tickets
Facebook