Sonntag, 22. Oktober 2017
Dan Bejar, Sänger der kanadischen Indie-Band Destroyer (undatierte Aufnahme). Foto: Ted Bois

:Destroyer lassen es krachen

Berlin (dpa) Der kauzige Kanadier Dan Bejar hat sich als Kritiker-Liebling auf vielen Jahresbestenlisten festgesetzt. Das Synthie-lastige neue Album seines Projekts Destroyer lässt nun einen Knick in der Formkurve erkennen. mehr...

Tamara Lindeman alias The Weather Station ist ein Meisterstück gelungen. Foto: Label

:Die neue Joni? Nein, The Weather Station!

Berlin (dpa) Wer aus Kanada stammt und als Folk-Songschreiberin eigenständig Erfolg haben will, muss sich von einem großen Vorbild emanzipieren. Die Frontfrau von The Weather Station ist da auf einem guten Weg. mehr...

Daniel Freitag mit seiner Superheldin Sandra Hüller. Foto: Hannes Meier/Knittel

:Daniel Freitag: Vom Theater in die Pop-Clubs

Berlin (dpa) Dass Daniel Freitag kein banales Pop-Debüt vorlegt, ist nicht wirklich überraschend: Seit Jahren komponiert der Wahl-Berliner fürs Theater. Die Qualität der «Still»-Songs verblüfft dann aber doch. mehr...

Magne Furuholmen (l-r), Morten Harket und Pål Waaktaar-Savoy sitzen wieder in einem Boot. Foto: Britta Pedersen

:a-ha ziehen den Stecker

Giske (dpa) a-ha haben den Synthie-Sound der 80er mit geprägt. Jetzt schalten ausgerechnet sie die Verstärker aus. Das erste Unplugged-Album gibt bekannten Songs neues Leben - und der Band auch. mehr...

Kettcar reden Klartext. Foto: GHvC/Andreas Hornoff

:Kettcars «Ich vs. Wir» trifft mit Wucht

Hamburg (dpa) Beim neuen Kettcar-Album muss man mehrmals hinhören. Dann schlägt es ein. Kaum ein Künstler wagt es derzeit, so politisch zu sein. mehr...

Santiano: Neue Songs aus dem Maschinenraum des Lebens. Foto: Christian Barz

:Santiano bleiben auf Kurs

Berlin (dpa) Seit fünf Jahren gehen Santiano erfolgreich auf große Fahrt. Ihre maritimen Gassenhauer sind in den Charts mit schöner Regelmäßigkeit das Maß aller Dinge. mehr...

Robert Plant - weiterhin rastlos, weiterhin kreativ. Foto: Kiko Huesca

:Robert Plant: Mut zum Risiko statt Retro-Muff

Berlin (dpa) In Ehren ergraut, aber immer noch rastlos kreativ: Mit jedem neuen Soloalbum fügt der einstige Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant ein Spätwerk von außergewöhnlich konstanter Qualität zusammen. «Carry Fire» macht da keine Ausnahme. mehr...

Die Natur ist eine der großen Inspirationsquellen von Bugge Wesseltoft. Foto: Asle Karstad

:Sounds of Entschleunigung: Bugge Wesseltoft

Berlin (dpa) Ist das noch Jazz, oder aber Ambient-Music, oder schon Klassik? Beim norwegischen Pianisten Bugge Wesseltoft verschwimmen mal wieder die Genre-Grenzen. mehr...

Melanie de Biasio bewundert Billie Holiday und Nina Simone. Foto: Jerôme Witz

:Neuer Nachtschatten-Jazz von Melanie de Biasio

Berlin (dpa) Falls es jemals eine Neuverfilmung von «Fahrstuhl zum Schafott» geben sollte: Der Gesang und die Musik von Melanie de Biasio könnten den Soundtrack zu einem solchen düsteren Thriller liefern. mehr...

«angst» ist das 19. Studioalbum von den Nits. Foto: Tabea Hüberli

:Nits zaubern wieder eine ganz eigene Klangwelt

Berlin (dpa) Einst besangen sie augenzwinkernd nicht existierende holländische Berge, heute sehr melancholisch ein Stück niederländische Geschichte. Die Nits waren und bleiben eine der originellsten europäischen Popbands. mehr...

Pink meldet sich fulminant zurück. Foto: Ryan Aylsworth

:Pink singt erneut über komplizierte Liebe

Berlin (dpa) Nach fünf Jahren ohne Album kann man in der Musikbranche durchaus schon von Comeback reden. Lang ist es ruhig um US-Star Pink gewesen, jetzt legt die blonde Powerfrau eine starke Rückkehr hin. mehr...

Ein Mann fürs Herz: Hiss Golden Messenger. Foto: Elise Tyler

:Hiss Golden Messenger: Der Lauf geht weiter

Berlin (dpa) Kaum eine US-Band verrührt derzeit Folk, Southern-Rock und Soul so souverän zu einer melancholischen Americana-Melange wie Hiss Golden Messenger. Auch das neue Album vermag wieder zu Tränen zu rühren. mehr...

Brian Wilson hat eine Menge Höhen und Tiefen hinter sich. Foto: Cyril Zingaro

:Brian Wilsons Solo-Karriere in 73 «Playback»-Minuten

Berlin (dpa) Dutzende unsterbliche Lieder hat Brian Wilson in seiner 55-jährigen Laufbahn geschrieben - die meisten für die Beach Boys, einige aber auch als Solo-Künstler. Dieser nun auch schon drei Jahrzehnte umfassenden Phase widmet sich eine neue Anthologie. mehr...

Die Guano Apes feiern Jubiläum. Foto: Mischa Lorenz/Celsius Management

:Guano Apes peilen die nächsten 20 Jahre an

München (dpa) 1997 rockten die Guano Apes mit ihrem Debüt-Album «Proud Like A God» zum ersten Mal die großen Bühnen. Genau 20 Jahre später melden sich die deutschen Alternative Rocker nun zurück und werfen einen Blick in ihre musikalische Vergangenheit. mehr...

Mit ihrer exotische Mischung klingen Cristobal And The Sea sommerlich und heiter. Foto: Maxim Imbert

:Bunt statt Brexit: Cristobal And The Sea

Berlin (dpa) Die in London beheimatete Band Cristobal And The Sea entwickelt sich zu einem der reizvollsten Acts des Berliner Labels City Slang. Ihr zweites Album klingt zeitgemäß modern und zeitlos schön zugleich. mehr...

Kele Okereke hat sich entschleunigt. Foto: Rachel Wright

:Für die Tochter: Kele Okereke feiert die Familie

Berlin (dpa) Als Frontmann der britischen Indie-Rockband Bloc Party lässt Kele Okereke das Publikum tanzen. Als Solo-Künstler schwingt er jetzt auf Akustik und leisere Töne um - Schlaflied fürs Töchterchen und Liebesbekundung für den Partner inklusive. mehr...

Liam Gallagher machte auch Oasis-Fans beim Reeperbahnfestival glücklich. Foto: Axel Heimken

:Aus Mangel an Versöhnung: Solo-Debüt von Liam Gallagher

Berlin (dpa) Er hätte lieber ein neues Oasis-Album. Doch weil die Chancen dafür in naher Zukunft eher schlecht stehen, muss Liam Gallagher eben erstmal allein ran. Britpop zwischen alter Schule und Neuanfang. mehr...

Die vier Schweizer wissen mit ihrem Debüt «Mints» zu überzeugen. Foto: Popup-Records

:Klangerlebnis: Debüt von Alois

Berlin (dpa) Die vier Schweizer überzeugen mit ihren Klangexperimenten und fragilen Sounds, ihr Debüt «Mints» lohnt sich nicht nur für Genre-Fans. mehr...

Ms Kennedy, Sängerin der Band Kennedy Administration. Foto: Deneka Peniston

:Die talentierte Ms Kennedy will es wissen

Berlin (dpa) Sie hat eine umwerfende Soulstimme. Die Frau kann singen. Jetzt ist das erste Album der US-amerikanischen Sängerin Ms Kennedy auf dem Markt. Dabei sind erfahrene New Yorker Musiker. Das merkt man. mehr...

Wanda haben auch eine melancholische Seite. Foto: Universal Music/Wolfgang Seehofer

:Der stille Rausch: Wanda mit «Niente»

Berlin (dpa) Nach «Amore» und «Bussi» legen die Wiener Indie-Rocker von Wanda schon wieder nach. Ihr drittes Album ist aber kein Wiedergänger, sondern das Ergebnis der neuen Melancholie. mehr...

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Mediathek

Dreischers Wetter: Das Wochenende wird gemischt:

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
anhören

Film der Woche:Mal wieder eine Katastrophe

Seit es Filme gibt, erfreuen sich Katastrophen größter Beliebtheit. Mehr noch: alle Jubeljahre gibt es eine regelrechte Katastrophenwelle. Das jüngste Produkt dieses Naturfilm-Subgenres hört auf den schönen Namen „Geo-Storm“. mehr...

Marja Hennicke (Tracy Turnblad), Jörn-Felix Alt (Link Larkin)anhören

V-Tipps:Konzert, Musical, Messe und Laufen

Die Uhr tickt in Richtung Wochenende. Viele haben die Arbeitswochen schon so gut wie hinter sich. Und auch wenn das Wetter ja wieder deutlich herbstlicher und schlechter geworden ist, es ist doch einiges los bei uns in Dortmund. mehr...

Das Wimbledon-Duell zwischen Björn Borg (Sverrir Gudnason, l)und John McEnroe (Shia LaBeouf). Foto: Julie Vrabelovaanhören

Neu im Kino:Tennis, Action und mehr

Plopp – Plopp – Plopp... - so könnte man die Handlung eines Films der neuen Kinowoche zusammenfassen - und das ist spannender, als es zunächst klingt! Außerdem gibt es noch einen tödlichen Schneemann und einen globalen Zerstörungssturm. mehr...

Tickets
Facebook