Freitag, 18. Januar 2019
17. Dezember 2018 um 16:37 Uhr

Dortmunds Sportlerwahl 2018: Svenja Müller

Die 17-jährige Svenja Müller vom TV Hörde belohnte sich nach einem langen Beachvolleyball-Sommer mit der Goldmedaille bei der U18-Europameisterschaft im tschechischen Brno.
An der Seite von Lea Kunst (NWVV) holt sie nach sieben Siegen ohne Satzverlust absolut verdient den Titel gegen das an zwei gesetzte Team aus Russland mit 2:0 (23:21, 21:16).

Nachdem Svenja und Lea zuvor das topgesetzte Team der Lokalmatadoren aus Tschechien klar im Halbfinale bezwingen konnte, war der Jubel grenzenlos. Das i-Tüpfelchen war dann in der Halle der Aufstieg mit den Volleyballerinnen des TV Hörde in die Regionalliga.

Mediathek

Dreischers Wetter: Siehst Du die Sonne nicht ...

Anzeige
Service
Foto: Christian Charisius/Symbolbildanhören

Neu im Kino:Eine gemischte Tüte

Multiple Persönlichkeiten zwischen Realität und Wahnsinn, romantische Pferde-Ferien und eine Doku über Donald Trump. Die Neustarts dieser Kinowoche sind ziemlich bunt. mehr...

anhören

Urlaubsträume:Traumziele und Tipps für 2019

Was gibt es besseres für einen kalten Januartag, als sich in sonnige Gefilde und an traumhafte Strände zu begeben - zumindest in Gedanken. Wir verreisen mit Ihnen zu den Zeilen, die in diesem Jahr ganz oben auf der Liste stehen. mehr...

anhören

Food Trends:Käsefondue Rezept zum Hören und Nachlesen

Es ist wieder Essenzeit und heute wird es cremig, kalorienreich und extrem lecker. Anna Deschke und Heiko Antoniewicz bereiten uns ein Käsefondue. mehr...

Tickets
Facebook