Dienstag, 19. Juni 2018
20. März 2016 um 16:41 Uhr

Fußball-Bundesliga: Augsburg - BVB 1:3

Mkhtirayn, Castro & Ramos treffen - Arbeitssieg für Schwarz-Gelb
Castro traf nur 90 Sekunden nach seiner Einwechselung zur BVB-Führung.

Castro traf nur 90 Sekunden nach seiner Einwechselung zur BVB-Führung. - Foto: Bild: Friso Gentsch

Die rund 6.000 mitgereisten BVB-Anhänger erlebten eine leichte geänderte Dortmunder Startelf. Für Aubameyang, der aus familiären Gründen fehlte, stand Ramos auf dem Feld. Ansonsten fehlten Schmelzer, Gündogan und Bender. Auf dem Spielfeld gab es erst einmal ein vorsichtiges Abtasten, Augsburg agierte aus einer dicht gestaffelten Abwehr. Dortmund ließ den Ball durch die eigenen Reihen laufen und hatte streckenweise 80% Ballbesitz.
 
Die erste Torchance hatten aber die Gastgeber. In der achten Minute stand Caiuby nach einem langen Ball plötzlich alleine vor Roman Bürki auf. Der Dortmunder Torhüter rettete aber mit einem tollen Reflex. Kurze Zeit später erwischten die Hausherren die Borussenabwehr eiskalt. Nach einem schönen Solo über die linke Angriffsseite passte ein Augsburger in die Mitte und dort stand Finnbogason völlig alleine und musste nur noch einnetzen. Bei diesem Tor machte die BVB-Defensive keinen guten Eindruck.
 
Ein Weckruf war diese kalte Dusche für die Dortmunder aber nicht. Nur wenige Minuten später hatten die Augsburger erneut eine gute Tormöglichkeit. Schwarz-Gelb tat sich sehr schwer, die Angriffsbemühungen wirkten sehr statisch und das sonst so sichere Passspiel klappte oft gar nicht. Dementsprechend dauerte es bis zur 42. Minute bis sich die Dortmunder ihre erste Torchance erarbeiten konnten. Marco Reus Schuss ging aber knapp am Augsburger Tor vorbei.
 
Quasi mit dem Halbzeitpfiff sorgte Mkhitaryan mit seinem Treffer für den Ausgleich. Der Dortmunder zog aus rund 11 Metern ab und nachdem das Leder noch abgefälscht wurde prallte es vom Innenpfosten ins Tor. Mit diesem glücklichen 1:1 ging es in die Pause.
 
Der zweite Durchgang begann für die Dortmunder mit einer Auswechslung. Marco Reus ging für Gonzalo Castro vom Feld. Dortmund wirkte im zweiten Durchgang entschlossener und schaltete einen Gang hoch. In der 55. Minute hatte Schwarz-Gelb eine weitere hochkarätige Chance, scheiterte aber am Augsburger Torhüter. Dortmunds Trainer Thomas Tuchel wechselte weiter aus. Moritz Leitner kam für den enttäuschenden Kagawa ins Spiel. Außerdem ersetzte Paslak Nuri Sahin.
 
In der 69. Minute traf der eingewechselte Castro für Schwarz-Gelb. Nach einem langen Ball von Hummels legte Ramos auf und Castro vollstreckte aus 12 Metern zum 2:1. Nach diesem Treffer kam von den Augsburgern kaum noch Gegenwehr. Die Folge: Nur sechs Minuten später erhöhte Ramos auf 3:1. Den Kopfball des Dortmunder Stürmers konnte der Augsburger Torwart noch abwehren, den Nachschuss allerdings nicht mehr.
 
Danach ließen die Dortmunder die Uhr runterlaufen und schalteten wieder einen Gang runter. Nach 90 Minuten blieb es beim 3:1 Auswärtssieg für Schwarz-Gelb. Damit geht der BVB als bester Tabellenzweiter den es je in der Fußball-Bundesliga  gegeben hat in die Länderspielpause. Mit 64 Punkten bleibt man bis auf fünf Punkte an den Bayern dran und steht 16 Zähler vor dem Tabellendritten Hertha BSC Berlin.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Dortmunder Trainer Peter Stöger konnte zu keiner Zeit mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein.      Foto: Federico Gambarini

Europa-League:BVB - Salzburg 1:2

Schwache Dortmunder verlieren verdient gegen durchschnittliche Salzburger. mehr...

Bitterer Abgang für Englands Harry Kane. Foto: Federico Gambarini

:«Nacht der Schande» schockt England

Marseille (dpa) Die neu entflammte Hooligan-Gewalt bekommt Englands EM-Team hautnah zu spüren. Vor dem brisanten Duell mit Wales sind Wayne Rooney & Co. nun sogar vom sportlichen Ausschluss bedroht. Der englische Verband spricht von «organisierten russischen Gangs». mehr...

Fußball-Bundesliga:Dortmund - Hamburg 3:0

Schwarz-Gelbe B-Elf gewinnt ungefährtdet gegen den HSV mehr...

Dortmunds Top-Torjäger Aubameyang traf zwei Mal für den BVB. Foto: Estela Silva

Europa-League:Tottenham - BVB 1:2

Dortmund steht im Viertelfinale - Doppelpack von Aubameyang mehr...

Spanien hat sich souverän für die Europameisterschaft qualifiziert. Foto: Raquel Manzanares

:EM-Qualifikation: Die Konstellation in den neun Gruppen

Berlin (dpa) Das 24er-Feld der EM-Endrunde in Frankreich nimmt allmählich Gestalt an. Die restlichen Tickets werden am letzten Gruppen-Spieltag in der EM-Qualifikation vergeben. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Leichte Schauer mit Auflockerungen

Anzeige
Service
Foto: Christin Kloseanhören

Die Danisch:Noch kein WM-Fieber?

Auf dem WM-Stimmungsbarometer ist noch deutlich Luft nach oben. Kein Wunder nach dem vergeigten WM-Auftakt der Deutschen Nationalmannschaft. mehr...

Wim Wenders stellte seinen Film «Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes» in Cannes vor.anhören

Film der Woche:Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Heute stellt uns Peter Dickmeyer mal einen Dokumentarfilm vor. Einen, in dem es um eine bestimmte Person geht. Dass das aber nicht irgendwer ist, wird klar, wenn man weiß, dass der Film "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes" heißt. mehr...

Für Familien in Dortmund stehen in 2018 höhere Fördermittel für den Wohnungsbau zur Verfügung.

Wohnungsbau in Dortmund:Mehr Förderung für Familien

Die Stadt Dortmund informiert über die neuen Bedingungen beim geförderten Wohnungsbau in diesem Jahr. Besonders für Familien hat sich die Situation verbessert. mehr...

Tickets
Facebook