Sonntag, 19. August 2018
08. März 2018 um 18:09 Uhr

Europa-League: BVB - Salzburg 1:2

Schwache Dortmunder verlieren verdient gegen durchschnittliche Salzburger.
Dortmunder Trainer Peter Stöger konnte zu keiner Zeit mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein.      Foto: Federico Gambarini

Dortmunder Trainer Peter Stöger konnte zu keiner Zeit mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein. Foto: Federico Gambarini

Schwarz-Gelb startete vor gerade einmal  53.700 Zuschauern mit einem „neuen“ Rechtsverteidiger: Gonzalo Castro musste diese Position übernehmen, denn Piszczek war angeschlagen und Toljan für die Europa-League nicht spielberechtigt. Dortmund hatte bereits in den ersten Minuten eine tolle Einschussmöglichkeit, aber Schürrles Direktabnahme ging deutlich über das Tor der Gäste. Borussia tat sich unerwartet schwer gegen selbstbewusste Österreicher, die immer wieder offensiv nach vorne spielten.
 
Bei Schwarz-Gelb klappte nicht viel, es fehlte an Ideen und Durchschlagskraft und so blieben Torchancen Mangelware. Kurz vor der Pause hatten die Salzburger die Führung auf dem Fuß und Dortmund hatte Glück, dass die Gäste nicht abgezockter waren. Torhüter Bürki konnte den Ball abwehren. Quasi mit dem Pausenpfiff hatte Schwarz-Gelb erneut Riesenglück. Nach einem schnellen Angriff traf ein Salzburger Spieler nur den Pfosten.
 
Der zweite Durchgang begann mit einer eiskalten Dusche für Schwarz-Gelb. Zum wiederholten Male konnte BVB Verteidiger Ömer Toprak seinen Gegenspieler Hwang nur mit unfairen Mitteln stoppen. Der nahm das Foul dankend an und ließ sich in den Dortmunder Strafraum fallen. Den fälligen Elfer verwandelte Berisha zur 1:0 Führung für den FC Salzburg. Nicht einmal zehn Minuten später erhöhten die Österreicher auf 2:0. Nach einem Komplett-Black-Out der Dortmunder Hintermannschaft traf Berisha erneut für Salzburg.
 
Borussia Trainer Peter Stöger wechselte aus: Der schwache Batshuayi und ein ungefährlicher Mario Götze gingen vom Feld, dafür kamen Philipp und Pulisic. Letzterer setzte nur 30 Sekunden nach seiner Einwechselung Schürrle in Szene und bereitete so den Anschlusstreffer vor. Nach dem Tor für Schwarz-Gelb verlegten sich die Österreicher aufs Verteidigen und setzten nur noch selten Nadelstiche nach vorne. Borussia fand weiterhin keine Mittel, um die eher durchschnittlich spielenden Gäste in Verlegenheit zu bringen.
 
Nach 90 Minuten blieb es bei der enttäuschenden Heimniederlage für Borussia Dortmund. Damit ist der BVB im Auswärtsspiel in der kommenden Woche in Salzburg zum Siegen verdammt, sonst droht ein blamables Aus in der Europa-League.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Trägt nun offizielle die BVB-Kapitänsbinde: Marco Reus (r). Foto: David Inderlied

Saisonvorbereitung:Endspurt für den BVB

Der BVB startet am Wochenende in die finale Phase der Vorbereitung. Morgen präsentiert sich das Team den Fans im Rahmen der Saisoneröffnung im Stadion. Am Sonntag steht das letzte Testspiel auf dem Programm. Dann geht es in Essen gegen Lazio Rom. mehr...

Was lange währt...:BVB meldet: Witsel ist da!

Axel Witsel ist im Trainingslager des BVB angekommen. mehr...

Nach der Partie kam es zu schweren Ausschreitungen zwischen den russischen und englischen Fans. Foto: Guillaume Horcajuelo

:«Nacht der Schande» schockt England

Marseille (dpa) Die neu entflammte Hooligan-Gewalt bekommt Englands EM-Team hautnah zu spüren. Vor dem brisanten Duell mit Wales sind Wayne Rooney & Co. nun sogar vom sportlichen Ausschluss bedroht. Der englische Verband spricht von «organisierten russischen Gangs». mehr...

Fußball-Bundesliga:Dortmund - Hamburg 3:0

Schwarz-Gelbe B-Elf gewinnt ungefährtdet gegen den HSV mehr...

Castro traf nur 90 Sekunden nach seiner Einwechselung zur BVB-Führung.

Fußball-Bundesliga:Augsburg - BVB 1:3

Mkhtirayn, Castro & Ramos treffen - Arbeitssieg für Schwarz-Gelb mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Erholung für den Rasen

Anzeige
Service
anhören

Best of Dortmund:Wohin am Wochenende?

Was ist los in Dortmund? Wo wird gelacht, getanzt oder gesungen? Wir haben die Veranstaltungen des Wochenendes gesichtet und vorsortiert. mehr...

Ewan McGregor 2016 beim "Zürich Film Festival". Foto: Ennio Leanzaanhören

Film der Woche:Christopher Robin

Das Dschungelbuch, die Schöne und das Biest und jetzt eben auch Winnieh Puh. Allesamt Filme, die bereits als Zeichentrick-Version sehr erfolgreich waren. Jetzt kommt die Realverfilmung. mehr...

Denzel Washington Foto: Lisa Ducretanhören

Neu im Kino:Die Neustarts der Woche

Ein früherer Geheimagent übernimmt wieder die Rolle des Racheengels, ein Künstler kämpft gegen den Alkohol und ein Kinderbuchliebling bringt einen Erwachsenen auf den richtigen Weg zurück. mehr...

Tickets
Facebook