Dienstag, 17. Juli 2018
22. Dezember 2014 um 20:01 Uhr

Fußball : BVB verpflichtet Kampl aus Salzburg - Ji nach Augsburg

Dortmund (dpa) Bei Borussia Dortmund gibt es nach der katastrophalen Bundesliga-Hinrunde die ersten personellen Änderungen. Der Südkoreaner Ji geht zurück Augsburg, aus Salzburg kommt Kevin Kampl - nach eigenen Worten einst ein «BVB-Fanatiker».
Kevin Kampl wechselt zum BVB. Foto: Krugfoto

Kevin Kampl wechselt zum BVB. Foto: Krugfoto

Beim vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat der Umbau des Kaders begonnen. Wie der Tabellen-17. am Montag mitteilte, hat er den slowenischen Nationalspieler Kevin Kampl von Red Bull Salzburg verpflichtet.

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2019. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der in Solingen geborene Kampl hat in 109 Spielen für den österreichischen Spitzenclub 29 Tore erzielt und 54 weitere vorbereitet. Für die Nationalmannschaft Sloweniens lief er 14-mal auf und schoss ein Tor. «Ich war früher wirklich BVB-Fanatiker, für mich geht ein Riesentraum in Erfüllung, bei so einem Verein zu spielen», sagte Kampl dem TV-Sender Sky Sport News HD und kündigte an: «Ich bin mir sicher, dass wir in der Rückrunde voll angreifen werden, und dann wird das ganz anders aussehen am Ende der Saison.»

Zur Einigung mit dem BVB kam es seinen Angaben zufolge am Sonntag. «Kevin Kampl ist ein im offensiven Mittelfeld vielseitig einsetzbarer Spieler, den wir schon sehr lange beobachten. Mit seiner Spielweise passt er ausgezeichnet in unser Anforderungsprofil», sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.

Dagegen wurde die Zusammenarbeit mit Dong-Won Ji nach nur einem halben Jahr beendet. Der südkoreanische Nationalspieler schließt sich mit sofortiger Wirkung wieder dem FC Augsburg an. Von dort war der 23 Jahre alte Offensivspieler im vorigen Sommer nach Dortmund gewechselt. «Wir bedanken uns bei Dong-Won Ji für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute», sagte Zorc.

Ji war in der Hinrunde lediglich in der 2. Mannschaft des Revierclubs zum Einsatz gekommen, die in der 3. Liga spielt. Diverse Verletzungen erschwerten sein Vorhaben, sich einen Platz im Profikader zu erarbeiten. Für Augsburg bestritt er 29 Bundesliga-Spiele und erzielte sechs Tore.


Das könnte Sie auch interessieren
Dortmunder Trainer Peter Stöger konnte zu keiner Zeit mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein.      Foto: Federico Gambarini

Europa-League:BVB - Salzburg 1:2

Schwache Dortmunder verlieren verdient gegen durchschnittliche Salzburger. mehr...

Englands Spieler versuchten die Fans zu beruhigen. Foto: Guillaume Horcajuelo

:«Nacht der Schande» schockt England

Marseille (dpa) Die neu entflammte Hooligan-Gewalt bekommt Englands EM-Team hautnah zu spüren. Vor dem brisanten Duell mit Wales sind Wayne Rooney & Co. nun sogar vom sportlichen Ausschluss bedroht. Der englische Verband spricht von «organisierten russischen Gangs». mehr...

Fußball-Bundesliga:Dortmund - Hamburg 3:0

Schwarz-Gelbe B-Elf gewinnt ungefährtdet gegen den HSV mehr...

Castro traf nur 90 Sekunden nach seiner Einwechselung zur BVB-Führung.

Fußball-Bundesliga:Augsburg - BVB 1:3

Mkhtirayn, Castro & Ramos treffen - Arbeitssieg für Schwarz-Gelb mehr...

Dortmunds Top-Torjäger Aubameyang traf zwei Mal für den BVB. Foto: Estela Silva

Europa-League:Tottenham - BVB 1:2

Dortmund steht im Viertelfinale - Doppelpack von Aubameyang mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Und so wird die Woche:

Anzeige
Service
anhören

Film der Woche:Skyscraper

Wenn Dwayne Johnson alias „The Rock“ in einem Film mitspielt, kann man sicher sein, dass es A „zur Sache geht“ und B trotzdem auch immer eine ordentliche Portion Humor im Spiel ist. mehr...

Bei einem Ferienjob, zum Beispiel in einem Callcenter, können Schüler in die Arbeitswelt hineinschnuppern. Foto: Patrick Pleul/Symbolbildanhören

Schüler und Studenten:Tipps für den Ferienjob

Am 16. Juli beginnen die Sommerferien. Für Schüler und Studenten die einen Ferienjob suchen wird es jetzt Zeit. mehr...

Schwimmen in den Sommerferien:Kostenlos ins Hallenbad

In den bevorstehenden Sommerferien können Kinder und Jugendliche in einigen Dortmunder Hallenbädern zeitweise wieder kostenlos schwimmen. mehr...

Tickets
Facebook