Album der Woche: Mike Shinoda - Dropped Frames Vol.1

Mike Shinoda ist einer der erfolgreichsten Musiker der letzten 20 Jahre. Mit Linkin Park hatte er einen Riesenerfolg. Als Solokünstler scheinen ihn Krisenzeiten kreativ zu beflügeln: Sein erstes Album schrieb er unmittelbar nach Chester Benningtons Tod als Verarbeitung. Das zweite entstand jetzt in dieser Form wegen Corona. Frederic Kappen hat sich Mike Shinodas neustes Werk „Dropped Frames Vol. 1“ angehört.

Albumcoer "Dropped frames Vol 1." von Mike Shinoda
© Kenji Kobayashi Productions

Album der Woche: Mike Shinoda - Dropped Frames Vol.1

© Radio 91.2

Tracklist Mike Shinoda - Dropped Frames Vol.1 

  1. Open Door
  2. Super Galaxtica
  3. Duckbot
  4. Cupcake Cake
  5. El Rey Demonio
  6. Doodle Buzz
  7. Channeling Pt. 1 (feat. Dan Mayo)
  8. Osiris
  9. Babble Bobble
  10. Session McSessionface
  11. Neon Crickets
  12. Booty Down

Mehr neue Musik

Weitere Neuvorstellungen aus der Musikwelt hört ihr in unseren Musiknews mit Stephan Kleiber.

Weitere Meldungen