Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Lünen

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (13.2.) gegen 8 Uhr auf der Borker Straße in Lünen sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 86-Jähriger aus Selm mit seinem VW Polo auf der Borker Straße in Richtung Lünen unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 261 verlor er - im Bereich einer dortigen Kurve - aus bislang ungeklärter Ursache offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen kam nach links ab und prallte gegen den entgegenkommenden Polo eines 33-Jährigen aus Selm.

Bei dem Unfall verletzten sich beide Fahrer schwer. Bei dem 86-Jährigen bestand zudem Lebensgefahr. Eine 82-Jährige aus Selm, die mit im Auto des 86-jährigen saß, wurde ebenfalls schwer verletzt. Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Borker Straße bis etwa 10.35 Uhr komplett gesperrt werden. Auch ein Rettungshubschrauber war an der Unfallstelle gelandet.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen