Inzidenzwert in Dortmund sinkt weiterhin

Die Corona-Zahlen in Dortmund sind insgesamt weiter rückläufig. Zwar gab es am Mittwoch mit 83 etwas mehr positive Testergebnisse als am Vortag, aber die Neuinfektionen liegen weiter deutlich unter hundert. Der Inzidenzwert nach der RKI-Methodik wird deshalb voraussichtlich weiter sinken und für Dortmund knapp 93 betragen.

Auch die Zahl der akut Infizierten und Menschen in Quarantäne geht leicht zurück. In den Kliniken werden mit 129 Patienten ebenfalls etwas weniger schwer Erkrankte behandelt. Allerdings ist die Zahl der Intensivpatienten bei 22 gleichbleibend, davon müssen neun Menschen beatmet werden. Außerdem meldet die Stadt am Mittwoch einen weiteren Todesfall: Eine 81-Jährige verstarb ursächlich an Covid-19 in einem Krankenhaus.

Virus Symbolbild
© Canva

Wichtige Corona-News im Überblick

Dortmunder Corona-Updates Januar 2021

+++26.01.2021: Inzidenzwert in Dortmund sinkt weiter+++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für Corona-Neuinfektionen in Dortmund sinkt weiter. Gerechnet auf 100.000 Einwohner liegt er laut dem RKI jetzt bei rund 95. Am Dienstag meldet die Stadt 72 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Zudem sind in Dortmund drei Menschen ursächlich an Covid-19 verstorben. Darunter ein erst 47 Jahre alter Mann. Bei den beiden anderen Verstorbenen handelt es sich um eine 89-Jährige und einen 95-Jährigen. Beide lebten vor ihrem Krankenhausaufenthalt in Seniorenheimen. Aktuell sind in Dortmund nicht ganz 1.700 Menschen in Quarantäne, von denen etwas mehr als 1.200 als infiziert gelten. Die Krankenhäuser melden 133 Corona-Patienten. 21 brauchen intensivmedizinische Betreuung und davon werden zehn beatmet.

+++25.01.2021: 41 weitere positive Corona-Tests - Inzidenzwert bleibt unter 100+++

Mit 41 positiven Corona-Testergebnissen in Dortmund war die Zahl am Montag wieder deutlich niedriger als noch vor einer Woche. Der Inzidenzwert gerechnet auf 100.000 Einwohner sinkt somit laut dem Robert-Koch-Institut auf 99. In Dortmund sind aktuell etwas über 1.700 Menschen in Quarantäne, von denen gut 1.300 als infiziert gelten. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle ist jedoch mit acht wieder sehr hoch. Sechs Männer im Alter von 56 bis 88 Jahren und zwei 88 Jahre alte Frauen verstarben mit dem Virus. Bei sechs Verstorbenen war dabei die Covid-19 Erkrankung ursächlich

+++24.01.2021: Dortmund: Inzidenzwert unter 100+++

Der Corona-Inzidenzwert für Dortmund sinkt laut dem RKI auf 99,6.. Das meldet die Stadt. Sie zählt für Sonntag nur 16 neue Fälle. Akut erkrankt sind aktuell 1320 Dortmunder. 140 von ihnen liegen im Krankenhaus, 20 auf der Intensivstation.

+++23.01.2021: 101 weitere positive Corona-Tests in Dortmund+++

Heute (Samstag 23.01.) sind 98 positive Testergebnisse hinzugekommen. Dabei können 22 dieser Fälle neun Familien zugeordnet werden. Damit liegt der Inzidenz-Wert aktuell bei 100,5. Aktuell sind 1.346 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Davon werden zurzeit 155 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 20 intensivmedizinisch, davon wiederum elf mit Beatmung. Bedauerlicherweise wurden dem Gesundheitsamt heute zwei weitere Todesfälle gemeldet – beide hatten chronische Vorerkrankungen - verstarben aber ursächlich an COVID-19.In Dortmund verstarben bislang 147 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 78 mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten verstarben aufgrund anderer Ursachen.

+++21.01.2021: 134 weitere positive Corona-Tests in Dortmund+++

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Dortmund ist am Donnerstag wieder angestiegen. Mit 134 positiven Testergebnissen war die Zahl wieder dreistellig, der Inzidenzwert nach der RKI-Methodik liegt bei 117. Auch gibt es mit über 2.000 wieder etwas mehr Menschen in Quarantäne, von denen knapp 1.400 als infiziert gelten. In Dortmunder Kliniken werden aktuell 144 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 24 intensivmedizinisch und davon wiederum dreizehn mit Beatmung. Zudem meldet die Stadt drei weitere Todesfälle, die ursächlich an Covid-19 verstarben. Zwei Männer im Alter von 82 und 88 Jahren sowie eine 88-jährige Frau.

+++20.101.2021: 91 weitere positive Corona-Tests in Dortmund+++

Mit 91 Corona-Neuinfektionen bleibt die Zahl der positiven Testergebnisse in Dortmund am Mittwoch erneut im zweistelligen Bereich. Auch der Inzidenzwert nach der RKI-Methodik ist weiter gesunken auf jetzt 112,5. Allerdings meldet die Stadt drei weitere Todesfälle: Zwei Frauen im Alter von 84 und 99 Jahren verstarben in Pflegeheimen mit, aber nicht ursächlich an dem Virus. Ein 75-Jähriger, der am 15. Januar in ein Krankenhaus aufgenommen wurde, verstarb dort bereits am Dienstag an Covid-19. Aktuell sind knapp 2.000 Dortmunder in Quarantäne von denen gut 1.400 als infiziert gelten. 147 werden in Kliniken behandelt. 25 Patienten brauchen intensivmedizinische Betreuung und davon müssen 12 beatmet werden.

+++19.01.2021: Inzidenzwert in Dortmund sinkt +++

Die Stadt Dortmund meldet am Dienstag (19.1.) 99 weitere positive Corona-Testergebnisse in Dortmund. Der Inzidenzwert sinkt laut RKI auf 124. Die Stadt meldet außerdem zwei weitere Todesfälle. Zwei Frauen im Alter von 78 und 92 Jahren verstarben ursächlich an Covid-19.

In Dortmund liegen bisher 16.037 positive Tests vor. Davon gelten 14.325 Menschen wieder als genesen. Aktuell sind in Dortmund 1.498 Menschen infiziert.

+++18.01.2021: 40 weitere positive Corona-Tests in Dortmund +++

Am Montag (18.1.) kommen in Dortmund 40 weitere positive Corona-Testergebnisse hinzu. Dennoch stieg der Inzidenzwert nach der RKI-Methodik wieder leicht an und liegt jetzt bei 135. Zwei Männer und eine Frau im Alter von 60 bis 90 Jahren sind als verstorben gemeldet worden, lediglich die 90-Jährige verstarb nicht ursächlich an dem Virus.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen jetzt rund 16.000 positive Tests vor. Aktuell als infiziert gelten etwas mehr als 1.600 und gut 2.000 Menschen sind zurzeit in Quarantäne. 148 Menschen werden in Kliniken behandelt, 24 brauchen intensivmedizinische Betreuung und die Hälfte dieser Intensivpatienten muss beatmet werden.

+++17.01.2021: Nur 28 neue Fälle am Sonntag in Dortmund+++

Der Sonntag gibt uns eine kleine Atempause: Das Gesundheitsamt meldet heute nur 28 neue positive Corona-Tests. Damit steigt die Zahl der insgesamt infizierten Dortmunder auf 15.898. Akut infiziert sind 1656 Menschen in unserer Stadt. Von ihnen liegen 136 im Krankenhaus, 21 auf der Intensivstation. Erfreulicherweise gibt es am Sonntag keinen weiteren Todesfall, meldet die Stadt.

+++15.01.2021: Stadt veröffentlicht Corona-Zahlen der Stadtbezirke+++

Die Stadt Dortmund hat jetzt auch wieder eine Statistik aus den Stadtbezirken veröffentlicht. Demnach gab und gibt es die meisten Corona-Infektionen in den nördlichen Dortmunder Stadtbezirken. In der Innenstadt Nord wurden inzwischen, gerechnet auf 100.000 Einwohner, insgesamt mehr als 4.000 Infektionen gezählt, in Eving 3.700 und an dritter Stelle folgt Huckarde mit rund 3.100. Der südliche Bezirk Aplerbeck schneidet am günstigsten ab.

© Stadt Dortmund
© Stadt Dortmund

+++16.01.2021: 161 weitere positive Testergebnisse – Inzidenz-Wert voraussichtlich bei 135,7 – zwei weitere Todesfälle +++

Die Stadt Dortmund meldet am heutigen Samstag  positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 15.870 positive Tests vor. 13.978 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 1683 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Zurzeit werden in Dortmund 137 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 20 intensivmedizinisch, davon wiederum zehn mit Beatmung. Bedauerlicherweise wurden dem Gesundheitsamt heute zwei weitere Todesfälle gemeldet. Ein 88-jähriger und ein 89-jähriger Mann sind ursächlich an Covid-19 im Krankenhaus verstorben.

+++14.01.2021: Inzidenzwert in Dortmund sinkt weiter+++

Die Stadt Dortmund meldet am Donnerstag (14.1.) 102 weitere positive Corona-Tests in Dortmund. Der Inzidenzwert liegt laut dem RKI bei 126. Die Stadt meldet außerdem zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19. Dabei handelt es sich um einen Mann (64 Jahre) und eine Frau (93 Jahre), die beide nicht ursächlich an Covid-19 verstarben. Aktuell sind 1.470 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

+++13.01.2021: 164 weitere positive Corona-Tests in Dortmund +++

Die Stadt Dortmund meldet am Mittwoch (13.1.) 164 weitere positive Corona-Tests in Dortmund. Der Inzidenzwert liegt laut Berechnungen der Stadt bei 135. Außerdem verstarben fünf weitere Menschen in Zusammenhang mit Covid-19. Vier Männer und eine Frau im Alter zwischen 75 und 94 Jahren sind mit einer Covid-19 Infektion verstorben. Lediglich bei dem 75-Jährigen war Corona nicht die Todesursache. Insgesamt gibt es in Dortmund nun über 200 Corona-Tote. Bei zwei Dritteln davon war das Virus ursächlich, die anderen verstarben mit, aber nicht an dem Virus.

+++12.01.2021: 164 weitere positive Corona-Tests - Inzidenzwert in Dortmund sinkt+++

Die Stadt Dortmund meldet am Dienstag 164 neue Corona-Infektionen. Das ist zwar ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Vortag mit nur 28 positiven Tests, aber der Inzidenzwert nach der Robert-Koch-Methodik ist insgesamt etwas zurückgegangen und sinkt auf 137,7. Aktuell gelten in Dortmund gut 1.600 Menschen als mit dem Coronavirus infiziert, von denen insgesamt 127 in Krankenhäusern behandelt werden müssen. 20 Menschen brauchen intensivmedizinische Betreuung und davon werden 13 beatmet. Leider sind drei weitere Todesfälle gemeldet worden. Zwei Frauen im Alter von 92 und 93 Jahren und ein 85-jähriger Mann waren zwar infiziert, verstarben jedoch aufgrund anderer Ursachen.

+++11.01.2021: Coronavirus: Zehn weitere Todesfälle in Dortmund+++

Die Stadt Dortmund meldet am Montag (11.1.) 28 weitere positive Corona-Testergebnisse. Der Inzidenzwert liegt laut dem Robert-Koch-Institut jetzt bei 148. Aktuell sind 1.632 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. 2.069 Personen befinden sich in Quarantäne. Außerdem meldet die Stadt zehn weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19. Es handelt sich um Frauen und Männer im Alter zwischen 68 und 96 Jahren. Neun von ihnen sind ursächlich an Covid-19 verstorben. Alle zehn Menschen verstarben nach mehrtägigem Aufenthalt im Krankenhaus, sieben wohnten zuvor in Pflegeeinrichtungen.

+++10.01.2021: 174 neue Fälle am Wochenende+++

Am Wochenende sind 174 neue Corona-Fälle in Dortmund dazugekommen. Der Inzidenzwert liegt laut Robert Koch Institut aktuell bei rund 156. Mit dem Virus infiziert sind 1.685 Dortmunder. Außerdem meldet die Stadt am Sonntag einen weiteren Corona-Todesfall. Ein 87 Jahre alter Mann mit chronischen Vorerkrankungen starb im Krankenhaus ursächlich an dem Virus. Er lebte zuletzt in einer Pflegeeinrichtung.

+++ 09.01.2021: 131 positive Corona-Testergebnisse+++

Heute (am Samstag) sind 131 positive Testergebnisse hinzugekommen. 24 der neuen Fälle gehören zu 14 Familien. Aktuell befinden sich 1.929 Menschen in Dortmund in Quarantäne. Aktuell sind 1.684 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den heutigen Zahlen 157,2 betragen.

+++ 08.01.2021: 112 positive Corona-Testergebnisse+++

Am Freitag (08.01.) meldet die Stadt Dortmund 112 positive Testergebnisse, 25 gehören zu 10 Familien. Aktuell befinden sich 2200 Menschen in Dortmund in Quarantäne. Der Inzidenz-Wert werde laut Berechnungen der Stadt 142,1 betragen. Zurzeit werden in Dortmund 135 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 24 intensivmedizinisch und 14 mit Beatmung.

Zudem gibt die Stadt fünf weitere Todesfälle bekannt: fünf Männer zwischen 74 und 96 Jahren. Sie starben alle ursächlich an Covid-19 nach einem mehrtägigen Krankenhausaufenthalt. Zwei der Verstorbenen lebten in Pflegeeinrichtungen.

+++07.01.2021: 152 positive Corona-Testergebnisse++++

Die Corona-Zahlen bleiben in Dortmund auf hohem Niveau: Am heutigen Donnerstag (07.01.) kommen 152 positive Testergebnisse hinzu, 13 der neuen Fälle gehören zu fünf Familien. Aktuell sind 1618 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert und 2320 Menschen befinden sich in Dortmund in Quarantäne. Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik liegt der Inzidenz-Wert bei 129,9. Zurzeit werden in Dortmund 145 Corona-Patienten stationär behandelt, 26 intensivmedizinisch, davon wiederum 15 mit Beatmung. Zudem ist ein 95-Jähriger heute ursächlich an Covid-19 verstorben. Er lag seit Ende Dezember im Krankenhaus.

+++06.01.2021: Dortmund: 180 weitere positive Corona-Tests und vier weitere Todesfälle+++

In Dortmund sind am Mittwoch (06.01.) 180 positive Testergebnisse hinzugekommen. 31 dieser Fälle gehören zu 15 Familien. Aktuell befinden sich 2137 Menschen in Dortmund in Quarantäne und 1715 Menschen in Dortmund sind mit dem Virus infiziert. Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik liegt der Inzidenz-Wert nun bei 135,3. Zurzeit werden in Dortmund 157 Corona-Patient stationär behandelt, 25 von ihnen intensivmedizinisch, 16 davon mit Beatmung.

Zudem meldet die Stadt Dortmund vier neue Todesfälle: Drei Männer starben ursächlich an Corona, eine 69-jährige Frau war mit Covid-19 infiziert, starb aber aufgrund anderer Ursachen. In Dortmund verstarben damit bislang 112 Menschen ursächlich an Covid-19, weitere 64 mit Corona infizierte Menschen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

+++05.01.2021: Über 200 positive Corona-Tests in Dortmund+++

Die Stadt Dortmund meldet am Dienstag (05.01.) 214 positive Testergebnisse, 17 der neuen Fälle gehören zu acht Familien. Damit wird der Inzidenzwert nach der Berechnung der Stadt Dortmund mit den heutigen Zahlen 141,4 betragen. Aktuell befinden sich 1990 Menschen in Dortmund in Quarantäne. Insgesamt liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund 14.497 positive Tests vor, 12.555 Menschen gelten als genesen. Damit sind aktuell 1770 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Zurzeit werden in Dortmund 165 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 26 intensivmedizinisch und 14 mit Beatmung.

+++04.01.2021: 79 positive Corona-Testergebnisse in Dortmund+++

Am Montag (04.01.) meldet die Stadt Dortmund 79 weitere positive Testergebnisse. Zwei der Fälle gehören zu einer Familie. Aktuell sind 1556 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Derzeit befinden sich 1854 Menschen in Dortmund in Quarantäne. Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den heutigen Zahlen 137,5 betragen. Zurzeit werden in Dortmund 165 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 25 intensivmedizinisch, darunter erden 16 Patienten beatmet.

Es kam ein weiterer Todesfall hinzu: eine 91-jährige Frau, die nicht ursächlich an Corona in einem Seniorenheim starb. 

+++03.01.2021: Zahl der Neuinfektionen bleibt auf niedrigem Niveau+++

57 neue Corona-Fälle meldet das Dortmunder Gesundheitsamt am Sonntag. Damit bleibt der Inzidenzwert stabil bei knapp 137. Außerdem sind zwei weitere Dortmunder an ihren Covid-19-Erkrankungen gestorben: ein 60-Jähriger und ein 76-Jähriger. Die Zahl der Corona-Opfer aus Dortmund liegt damit bei 109. Weitere 62 Infizierte starben an anderen Ursachen. Aktuell sind 1568 Dortmunder nachweislich infiziert, 157 von ihnen liegen im Krankenhaus. 25 Patienten werden auf Intensivstationen versorgt.

+++02.01.2021: 42 neue Coronafälle am zweiten Januar in Dortmund+++

Am heutigen Samstag sind 42 positive Testergebnisse hinzugekommen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 14147 positive Tests vor. 12353 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 1625 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Zurzeit werden in Dortmund 156 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 30 intensivmedizinisch, davon wiederum 21 mit Beatmung. Bedauerlicherweise wurden dem Gesundheitsamt heute 3 weitere Todesfälle gemeldet. Eine 91-jährige Frau ist bereits am 28.12.2020 verstorben, allerdings nicht ursächlich an Covid-19. Auch ein 90-jähriger Mann der am 1.1.2021 verstarb ist nicht ursächlich an Covid-19. Eine 89-jährige Frau verstarb an den Folgen ihrer Corona Erkrankung. Insgesamt verstarben somit in Dortmund 107 Menschen ursächlich an Covid-19, weitere 62 mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten verstarben aufgrund anderer Ursachen.

+++01.01.2021: Inzidenzwert für Dortmund deutlich unter 140+++

Für den Neujahrstag meldet die Stadt Dortmund nur 40 neue Corona-Fälle. Damit sinkt der Inzidenz-Wert auf 136,5. Allerdings wurde wegen des Feiertags weniger getestet. Außerdem ist ein weiterer Covid-19-Infizierter verstorben: Ein 67-jähriger Mann ist seinen Vorerkrankungen erlegen. Aktuell sind 1763 Dortmunder corona-positiv. 160 von ihnen liegen im Krankenhaus, 30 auf der Intensivstation. 12.176 Menschen haben ihre Corona-Erkrankung bereits überstanden.

Dortmunder Corona-Updates 2020

Die Corona-Updates aus dem Jahr 2020 findet ihr hier.

Weitere Meldungen