Mädchen auf der Schützenstraße von Auto erfasst und schwer

Ein Mädchen ist gestern Mittag (5.2) von einem Auto auf der Schützenstraße in Dortmund erfasst und schwer verletzt worden.

Um 13.52 Uhr war eine 33-jährige Dortmunderin mit ihrem weißen Daimler auf der Schützenstraße in Richtung Norden unterwegs. An der Mittelinsel, etwa in Höhe der Mozartstraße, querte ersten Aussagen zufolge eine 10-jährige Dortmunderin plötzlich die Schützenstraße von Ost nach West. Die Autofahrerin erfasste das Kind, das sich hierbei schwer verletzte. Ein Rettungswagen fuhr das Mädchen in ein Krankenhaus.

An dem Wagen entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden. Es kam an dieser Stelle gestern Mittag zu Verkehrsstörungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Amanda Nottenkemper Telefon: 0231-132 1025 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: amanda.nottenkemper@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen