Mehrere Raubstraftaten mit Schusswaffe geklärt - Polizei nimmt Täter fest!

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4190389

Am Montag, 11. Februar, ereigneten sich zwei weitere Taten. Gegen 19.40 Uhr betrat der Täter eine Supermarkt Filiale in der Straße Am Zehnthof. Mit vorgehaltener Schusswaffe erbeutete er Bargeld und flüchtete. Eine große Anzahl Polizisten aus dem gesamten Stadtgebiet fahndeten sofort nach dem bewaffneten Räuber - Mit Erfolg. Als der Täter gegen 20.30 Uhr in der Geßlerstraße nochmals einen Supermarkt betrat und wiederum mit gezogener Waffe Geld erbeutete, konnte er auf der Flucht von zivilen Beamten beobachtet werden. Beim Anblick der Beamten schoss der Flüchtige in die Luft. Kurz darauf überwältigten die Polizisten den mehrfachen Räuber. Es wurde keiner verletzt.

Wie sich im Nachgang herausstellte, handelte es sich bei der Waffe um eine echt aussehende Schreckschusspistole. Nur der umsichtigen und professionellen Vorgehensweise der Beamten ist es zu verdanken, dass bei der Festnahme nichts Schlimmeres passiert ist.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 17-jährigen Dortmunder. Nach jetzigem Ermittlungsstand hat er alle fünf Taten begangen. Er wurde am gestrigen Tag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Gunnar Wortmann Telefon: 0231/132-1028 https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen