Seniorin angefahren und schwerverletzt - Radfahrer gesucht!

Ein bislang unbekannter Radfahrer ist am Freitagabend (22. Januar) am Stadtgarten in der Dortmunder Innenstadt mit einer 92-jährigen Seniorin zusammengestoßen. Er flüchtete anschließend in Richtung Norden (Innenstadt).

Zeugenaussagen zufolge hielt sich der Radfahrer bereits eine längere Zeit am Skatepark in der Nähe der U-Bahn-Haltestelle Stadtgarten auf. Dabei sei er bereits mehrfach wegen seiner riskanten Fahrweise aufgefallen. Als gegen 18.50 Uhr eine Fußgängerin aus Richtung Norden über den Vorplatz der U-Bahn-Haltestelle ging, prallte der Radfahrer mit der Frau zusammen. Diese stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.

Der Radfahrer flüchtete indessen sofort in Richtung Norden. Zeugenaussagen zufolge handelte es sich um einen 12 bis 14 Jahre alten Jungen mit dem Vornamen "Mayo" (phonetisch).

Die Seniorin befindet sich weiterhin in stationärer Behandlung. Sie wird derzeit von einem Team des Verkehrsunfallopferschutzes der Polizei Dortmund betreut.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen und/oder den Aufenthaltsort des Radfahrers geben können, melden sich bitte bei der Polizeiwache Dortmund-Mitte unter der Rufnummer 0231-132-1121.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen