Samstag, 20. Oktober 2018
11. Mai 2015 um 07:27 Uhr

Familienbetrieb: Blumen mit Tradition

Eine Straße in Kirchhörde ist nach ihm benannt: Die Wilhelm Dresing Straße. Wilhelm Dressing war einst Magistratsrat von Wellinghofen und Ergste, hatte einen Kotten und war sozusagen Gemüsebauer an der Wittbräuckerstraße im Stadtteil Höchsten. Genau da, wo wir heute noch einer der wenigen großen Gärtnereien in Dortmund finden. Ein echter Familienbetrieb, in der 4 Generation geführt und außergewöhnlich.
Ob bei Aldi, im Baumarkt und sogar in der Tankstelle - überall können wir mittlerweile Blumen kaufen. Die Folge: eine Gärtnerei nach der anderen macht dicht. In ganz Dortmund gibt es schätzungsweise nur noch 2 Dutzend Betriebe, die selber Blumen vor Ort züchten. Eines der Traditionsunternehmen ist Blumen Dresing an der Wittbäuckerstraße in Höchsten. Die Gärtnerei gibt es seit 1935 und davor war sie ein Gemüse-Kotten.  

Blumen mit Tradition


Alexandra Wiemer hat die Traditionsgärtnerei im Stadtteil Höchsten besucht.

Das könnte Sie auch interessieren
Foto: Fredrik von Erichsenanhören

Der Herbst ist da:Wir sagen: Mach's gut, Sommer!

Wir müssen uns endgültig verabschieden - vom Sommer 2018. Sieben Monate hat er uns begleitet. Experten sagen: Das war der längste Sommer seit 500 Jahren. Aber jetzt heißt es Tschüß. mehr...

Foto: Stefan Sauer/Archivanhören

Interview:Warum viele Dortmunder Zweitjobs brauchen

Diese Zahl muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: 17.600 Menschen in Dortmund sind auf einen Zweitjob angewiesen. Weil sie in ihrem Hauptberuf nicht genug verdienen. Das hat die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten ausgerechnet. NGG-Sprecher Manfred Sträter war bei uns im Studio. mehr...

anhören

Interview:Angelo Kelly bei Radio 91.2

Er ist immer noch ein Idol für unzählige Fans: Angelo Kelly. Bei uns im Studio hat er über seine aktuellen Projekte gesprochen. mehr...

Dortmunds Trainer Lucien Favre vor Spielbeginn. Foto: Swen Pförtneranhören

Favres Pressekonferenzen:Der Trainer plaudert nicht gerne

Nach langer Zeit herrscht mal wieder richtig Euphorie beim BVB. Alle freuen sich auf die nächste Partie morgen in Stuttgart - auch, weil der neue Trainer sehr gut ankommt. Lucien Favre. Aber eins müssen wir festhalten. So unterhaltsam seine Spiele sind - so so trocken sind die Interviews mit Favre. So wirklich viel gibt er ja nie von sich preis. Besonders "interessant" sind da dann immer die Pressekonferenzen vor den Spielen. So wie gestern. mehr...

anhören

Es wird aufgehübscht!:Hoeschpark in der Nordstadt

Wir haben hier in Dortmund den Westfalenpark, den Rombergpark, den Fredenbaumpark, den Westpark...über einen Mangel an Parks auch im Innenstadtbereich können wir uns wirklich nicht beschweren. Mitten in der Nordstadt zum Beispiel auch noch: mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Und so wird das Wochenende:

Anzeige
 

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Service
anhören

Veranstaltungstipps:Was geht am Wochenende?

Wir haben für Sie den Überblick über ausgewählte Veranstaltungen an diesem Wochenende. Mit dabei: Eine polnische Star-Sängerin im FZW. mehr...

Rowan Atkinson schlüpft wieder in die Rolle des Johnny English. Foto: Axel Heimkenanhören

Neu im Kino:"Mr. Bean" ist zurück

Wir stellen drei neue Filme vor. Mr. Bean trifft dabei auf James Bond. Außerdem sorgt ein Babyname für ein eskalierendes Abendessen - und ein Anruf in einer Notrufzentrale für Hochspannung. mehr...

In diesem Jahr werde die Apfelernte bei 1,1 Millionen Tonnen liegen. Foto: Carmen Jaspersenanhören

Foodtrends:Apfelkompott

Wir blicken mit Kochprofi Heiko Antoniewicz auf die besten Wege, Apfelkompott besonders schmackhaft zuzubereiten. mehr...

Tickets
Facebook