Samstag, 15. Dezember 2018
11. Mai 2015 um 07:27 Uhr

Familienbetrieb: Blumen mit Tradition

Eine Straße in Kirchhörde ist nach ihm benannt: Die Wilhelm Dresing Straße. Wilhelm Dressing war einst Magistratsrat von Wellinghofen und Ergste, hatte einen Kotten und war sozusagen Gemüsebauer an der Wittbräuckerstraße im Stadtteil Höchsten. Genau da, wo wir heute noch einer der wenigen großen Gärtnereien in Dortmund finden. Ein echter Familienbetrieb, in der 4 Generation geführt und außergewöhnlich.
Ob bei Aldi, im Baumarkt und sogar in der Tankstelle - überall können wir mittlerweile Blumen kaufen. Die Folge: eine Gärtnerei nach der anderen macht dicht. In ganz Dortmund gibt es schätzungsweise nur noch 2 Dutzend Betriebe, die selber Blumen vor Ort züchten. Eines der Traditionsunternehmen ist Blumen Dresing an der Wittbäuckerstraße in Höchsten. Die Gärtnerei gibt es seit 1935 und davor war sie ein Gemüse-Kotten.  

Blumen mit Tradition


Alexandra Wiemer hat die Traditionsgärtnerei im Stadtteil Höchsten besucht.

Das könnte Sie auch interessieren
Nicht alle kaufen ihren Weihnachtsbaum direkt beim Erzeuger. Foto: Felix Kästleanhören

Neuer Trend:"Rent a Tannenbaum"

So langsam wird es Zeit für einen Weihnachtsbaum. Und da gibts ja verschiedene Möglichkeiten. Meistens wird er ja selber auf einem Hof geschlagen oder fertig verpackt beim Händler um die Ecke gekauft. Aber mittlerweile können wir einen Baum auch einfach online kaufen oder nur leihen. mehr...

anhören

Weihnachten in Persebeck:Kleines Dorf - großer Schneemann

In der Innenstadt blinkt und funkelt es an jeder Ecke. In den Läden wird man mit "Oh du Fröhliche" beschallt, es duftet nach gebrannten Mandeln und Glühwein. mehr...

Superintendentin Heike Proske (2. v.l) zusammen mit Präses Annette Kurschus, Stellv. Superintendentin Andrea Auras-Reiffen und Stellv. Superintendent Michael Stacheanhören

Interview:Weihnachten in der Kirche

Für viele Dortmunder gehört Weihnachten und Kirche immer noch irgendwie zusammen. Auch wenn sie den Rest des Jahres nicht in den Gottesdienst gehen, an Weihnachten machen viele eine Ausnahme - oft weil es Tradition ist. mehr...

anhören

Solo-Stück Zerline:70 Minuten alleine auf der Bühne

Gedichte zu Weihnachten auswendig lernen - das haben wir ja alle schon mal gemacht. Aber das waren vielleicht ein paar Minuten. Schauspielerin Marlena Keil musste ein Skript auswendig lernen, für ein 70 minütiges Stück im Dortmunder Schauspielhaus. mehr...

anhören

Flic Flac schlägt auf:Schwarz-Gelb am Remydamm

Sie versprechen Action und Adrenalin pur: Die Artisten der Flic Flac X-Mas Show. Ab dem 18. Dezember ist der etwas andere Zirkus wieder in Dortmund. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird das Wochenende.

Anzeige
Service
anhören

Dritter Advent:Was ist los in Dortmund?

Und schon wieder ist eine vorweihnachtliche Woche fast rum. Am Sonntag wird die dritte Kerze auf dem Adventskranz angezündet. Also bis Weihnachten ist es wirklich nicht mehr lange. mehr...

anhören

Kinostarts der Woche:Welche Filme sind neu?

Diese Woche im Kino: Kämpfende Metropolen, ein Junge auf Abenteuersuche und eine Marien-Erscheinung. mehr...

Foto: wikimedia commons

Foodtrends:Im Winter gerne Rotkohl

Rotkohl klassich zubereitet gehört zu den Lieblingsbeilagen der Deutschen. Aber Rotkohl kann viel mehr: mehr...

Tickets
Facebook