Sonntag, 15. Juli 2018
11. Juli 2018 um 16:20 Uhr

Tarifabschluss im Bäckerhandwerk: Auszubildende sollen mehr Geld bekommen

Berlin (dpa) Angehende Bäcker sollen mehr Geld bekommen. Ab September steigen die Bezüge vor allem im ersten Lehrjahr - von derzeit 500 Euro auf dann 565 Euro.
Viele Bäcker in Deutschland suchen Nachwuchs. Auch das frühe Aufstehen macht das nicht einfach. Foto: Inga Kjer

Viele Bäcker in Deutschland suchen Nachwuchs. Auch das frühe Aufstehen macht das nicht einfach. Foto: Inga Kjer

Ab September 2019 sollen Lehrlinge anfangs 615 Euro bekommen, wie der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks mitteilte.

Nach Angaben der Gewerkschaft NGG gibt es bundesweit rund 6000 Auszubildende in Bäckerbetrieben. Der neue Tarifvertrag gilt noch nicht für alle Betriebe, beide Parteien wollen das beim Bundesarbeitsministerium aber beantragen.

Viele Bäcker in Deutschland suchen Nachwuchs. Auch das frühe Aufstehen macht das nicht einfach. «Mit diesem Tarifabschluss ist es gelungen, das Bäckerhandwerk für junge Menschen attraktiver zu machen», erklärte der stellvertretende NGG-Vorsitzende Guido Zeitler.


Das könnte Sie auch interessieren
Das Boeing Logo auf dem Flugzeug Boeing 737 MAX 7. Foto: Elaine Thompson/AP

:Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet

London (dpa) Der weltgrößte Flugzeugbauer Boeing lässt sich mit der seit Jahren diskutierten Entwicklung eines mittelgroßen Passagierjets noch länger Zeit. mehr...

Madagaskar, der Inselstaat vor der Ostküste Afrikas, ist mit einem Anteil von vier Fünfteln der mit großem Abstand weltweit wichtigste Vanille-Exporteur. Foto: Roland Weihrauch

:Lieferengpässe bei Vanille - Warten auf die neue Ernte

Hamburg (dpa) Rund drei Monate vor dem Eintreffen der neuen Vanille-Ernte aus Madagaskar gibt es Lieferprobleme bei dem begehrten Gewürz. mehr...

Neben den rund 130 000 Tarifbeschäftigte hat der frühere Staatskonzern in der Bundesrepublik noch rund 30 000 beamtete Mitarbeiter. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

:Post will Zusteller vom Vorruhestand ausschließen

Bonn (dpa) Bei der Deutschen Post gibt es Streit darüber, welche Beschäftigten an dem Vorruhestandsprogramm für Beamte teilnehmen dürfen. mehr...

Telefonwerbung unterliegt in Deutschland strengen Regeln. Niemand darf zu Werbezwecken angerufen werden, ohne dass er vorher ausdrücklich zugestimmt hat. Foto: Uli Deck/Illustration

:28.618 Beschwerden über Telefonwerbung im ersten Halbjahr

Berlin (dpa) Werbeanrufe nerven oft und sind in vielen Fällen gar nicht erlaubt. Trotzdem lassen Unternehmen bei Tausenden Bundesbürgern im Jahr das Telefon klingeln. Die Grünen sehen die Bundesregierung in der Pflicht. mehr...

Glasfaserausbau im schleswig-holsteinischen Westerrönfeld. Foto: Carsten Rehder

:Funkloch, Schlagloch, lahmes Netz behindern Wirtschaft

Köln (dpa) Einst waren gute Straßen, zuverlässige Eisenbahn und funktionierendes Telefonnetz ein deutscher Standortvorteil. Heutzutage machen eher Mängel der Infrastruktur Schlagzeilen - und die Unzufriedenheit in den Unternehmen nimmt zu. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Nur hier und da mal ne Wolke

Anzeige
Service
anhören

Film der Woche:Skyscraper

Wenn Dwayne Johnson alias „The Rock“ in einem Film mitspielt, kann man sicher sein, dass es A „zur Sache geht“ und B trotzdem auch immer eine ordentliche Portion Humor im Spiel ist. mehr...

Bei einem Ferienjob, zum Beispiel in einem Callcenter, können Schüler in die Arbeitswelt hineinschnuppern. Foto: Patrick Pleul/Symbolbildanhören

Schüler und Studenten:Tipps für den Ferienjob

Am 16. Juli beginnen die Sommerferien. Für Schüler und Studenten die einen Ferienjob suchen wird es jetzt Zeit. mehr...

Schwimmen in den Sommerferien:Kostenlos ins Hallenbad

In den bevorstehenden Sommerferien können Kinder und Jugendliche in einigen Dortmunder Hallenbädern zeitweise wieder kostenlos schwimmen. mehr...

Tickets
Facebook