Montag, 18. Juni 2018
17. März 2017 um 21:15 Uhr

Fußball-Bundesliga: Dortmund - Ingolstadt 1:0

Aubameyang rettet glücklichen Arbeitssieg von ideenlosen Borussen
Pierre-Emerick Aubameyang feiert sein Tor zum 1:0 mit einem Salto. Foto: Friso Gensch

Pierre-Emerick Aubameyang feiert sein Tor zum 1:0 mit einem Salto. Foto: Friso Gensch

Schwarz-Gelb startete mit drei Veränderungen im Vergleich zum DFB Pokal Spiel. Sokratis, Ginter und Kagawa standen in der Startelf. Borussia versuchte von Beginn an Spiel zu dominieren und hatte erste Möglichkeiten durch den pfeilschnellen Aubameyang. Die Gäste aus Ingolstadt verteidigten mit Mann und Maus und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor.
 
In der 15. Minute fand Schwarz-Gelb den „Dosenöffner“. Kagawa schickte Schmelzer über die linke Seite, der flankte halbhoch und Aubameyang vollstreckte aus kurzer Distanz zum 1:0. Dieser Treffer sorgte allerdings nicht für Sicherheit beim BVB. Die Gäste tauchten plötzlich gefährlich  vor dem Dortmunder Tor auf und Hausherren konnten sich bei ihrem Torhüter Roman Bürki bedanken, dass es bei der knappen 1:0 Führung blieb.
 
Im weiteren Verlauf schien es, als wenn die Borussen einen Gang runtergeschaltet hätten. Ingolstadt hatte plötzlich mehr vom Spiel und kurz vor der Pause musste Roman Bürki erneut sein ganzes Können aufbieten, um sein Team im Spiel zu halten. Dank der tollen Reflexe von Dortmunds Torhüter ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause.
 
Nach der Pause waren erneut die Ingolstädter am Drücker. Nach einem Abwehrpatzer von Matthias Ginter hätten die Gäste das 1:1 erzielen müssen, scheiterten aber kläglich. In der 52. Minuten rutschte BVB Keeper Bürki bei einem Abwehrversuch in den Ingolstädter Stürmer und der kam im Strafraum zu Fall. Riesenglück für Borussia: Die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Dortmunds
 
Trainer Thomas Tuchel reagierte auf die schwache Leistung seiner Mannschaft und wechselte aus. Weigl kam für den dieses Mal blass gebliebenen Guerreiro. Etwas später kam Schürrle für den ebenfalls müde wirkenden Pulisic. Auf dem Feld änderte sich nicht viel. Ingolstadt kämpfte aufopferungsvoll, Dortmund wirkte müde und ideenlos. Kurz vor Schluss brachte Tuchel noch Merino für Castro. In der Schlussphase hatten die Gäste noch zwei weitere Riesenchancen, schafften es aber einfach nicht den Ball ins Tor zu bekommen.
 
Nach 90 schwachen Minuten blieb es beim glücklichen 1:0 Arbeitssieg für den BVB. Damit festigen die Dortmunder den dritten Tabellenplatz und haben jetzt erst einmal Zeit zum Durchschnaufen, denn am kommenden Wochenende ist Länderspielpause.
 

Das könnte Sie auch interessieren
anhören

Deutschland - Mexiko:Dortmunder gucken im Rudel

In Dortmund haben gestern tausende Menschen die Niederlage der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko verfolgt. mehr...

Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Unfall in der Nordstadt:Radfahrer schwer verletzt

Ein Radfahrer hat sich bei einem Unfall auf der Kanalstraße schwer verletzt. mehr...

Palettenlager brannte:Großbrand in der Nordstadt

Ein Großbrand hat in der Nacht zu Sonntag die Feuerwehr in der Nordstadt beschäftigt. mehr...

Rohrbruch:28 Mehrfamilienhäuser ohne Wasser

Am Samstagmorgen hat es im Schäffleweg in Scharnhorst einen Wasserrohrbruch gegeben. 28 Mehrfamilienhäuser waren betroffen. mehr...

Feuer in Lindenhorst:Mann springt aus Fenster

In Lindenhorst ist Freitagabend ein Mann auf der Flucht vor einem Feuer aus dem dritten Stock gesprungen. Der 27jährige ist durch ein Garagendach gebrochen und hat sich dabei schwer verletzt. Kurz darauf ist die Feuerwehr eingetroffen. Der schwer verletzte junge Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Sonne und Schäuerchen am Wochenende

Anzeige
Service
Wim Wenders stellte seinen Film «Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes» in Cannes vor.anhören

Film der Woche:Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Heute stellt uns Peter Dickmeyer mal einen Dokumentarfilm vor. Einen, in dem es um eine bestimmte Person geht. Dass das aber nicht irgendwer ist, wird klar, wenn man weiß, dass der Film "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes" heißt. mehr...

Für Familien in Dortmund stehen in 2018 höhere Fördermittel für den Wohnungsbau zur Verfügung.

Wohnungsbau in Dortmund:Mehr Förderung für Familien

Die Stadt Dortmund informiert über die neuen Bedingungen beim geförderten Wohnungsbau in diesem Jahr. Besonders für Familien hat sich die Situation verbessert. mehr...

Kinostarts:Streiche und Geheimnisse

Diese Woche werden im Kino eigene Fehler aufgearbeitet, böse Streiche gespielt und dunkle Familiengeheimnisse gelüftet. mehr...

Tickets
Facebook