Montag, 18. Juni 2018
11. April 2017 um 10:52 Uhr

Zoll: Wasserpfeifentabak beschlagnahmt

Zollbeamte haben gestern in Dortmunder Shisha-Cafés mehr als 40 Kilo unversteuerten Wasserpfeifentabak sichergestellt. Der Zoll hat sechs Cafés kontrolliert, in allen gab es unversteuerten Tabak.

Foto: Hauptzollamt Dortmund

Die Beamten haben drei Ordnungswidrigkeiten festgestellt und drei Strafverfahren eingeleitet.

Der Handel mit Wasserpfeifentabak ist in Deutschland erlaubt. Allerdings muss der Tabak dann auch versteuert sein.

170 Cafés und 40 Geschäfte, die Wasserpfeifentabak verkaufen, liegen im Bezirk des Hauptzollamts Dortmund. Allein in diesem Jahr wurden schon mehr als 660 Kilo unversteuerter Tabak sichergestellt. Das Rauchen von Shishas ist laut Hauptzollamt bei jungen Erwachsenen stark im Trend.

Das könnte Sie auch interessieren
anhören

Deutschland - Mexiko:Dortmunder gucken im Rudel

In Dortmund haben gestern tausende Menschen die Niederlage der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko verfolgt. mehr...

Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Unfall in der Nordstadt:Radfahrer schwer verletzt

Ein Radfahrer hat sich bei einem Unfall auf der Kanalstraße schwer verletzt. mehr...

Palettenlager brannte:Großbrand in der Nordstadt

Ein Großbrand hat in der Nacht zu Sonntag die Feuerwehr in der Nordstadt beschäftigt. mehr...

Rohrbruch:28 Mehrfamilienhäuser ohne Wasser

Am Samstagmorgen hat es im Schäffleweg in Scharnhorst einen Wasserrohrbruch gegeben. 28 Mehrfamilienhäuser waren betroffen. mehr...

Feuer in Lindenhorst:Mann springt aus Fenster

In Lindenhorst ist Freitagabend ein Mann auf der Flucht vor einem Feuer aus dem dritten Stock gesprungen. Der 27jährige ist durch ein Garagendach gebrochen und hat sich dabei schwer verletzt. Kurz darauf ist die Feuerwehr eingetroffen. Der schwer verletzte junge Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Sonne und Schäuerchen am Wochenende

Anzeige
Service
Wim Wenders stellte seinen Film «Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes» in Cannes vor.anhören

Film der Woche:Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Heute stellt uns Peter Dickmeyer mal einen Dokumentarfilm vor. Einen, in dem es um eine bestimmte Person geht. Dass das aber nicht irgendwer ist, wird klar, wenn man weiß, dass der Film "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes" heißt. mehr...

Für Familien in Dortmund stehen in 2018 höhere Fördermittel für den Wohnungsbau zur Verfügung.

Wohnungsbau in Dortmund:Mehr Förderung für Familien

Die Stadt Dortmund informiert über die neuen Bedingungen beim geförderten Wohnungsbau in diesem Jahr. Besonders für Familien hat sich die Situation verbessert. mehr...

Kinostarts:Streiche und Geheimnisse

Diese Woche werden im Kino eigene Fehler aufgearbeitet, böse Streiche gespielt und dunkle Familiengeheimnisse gelüftet. mehr...

Tickets
Facebook