Dienstag, 17. Juli 2018
12. Oktober 2017 um 17:16 Uhr

Qualität verbessern: Keine dicke Luft!

Wirtschaft und Gewerkschaften in Dortmund wollen gemeinsam die Luftqualität verbessern helfen. Sie appellieren an Politik und Autohersteller, ihre Beschlüsse zu Software-Updates, zu Kaufprämien und zum Mobilitätsfonds auszuweiten.
Foto: Alexander Rüsche/Archiv

Foto: Alexander Rüsche/Archiv

Der sei zwar in Berlin beschlossene Sache. Die versprochene Milliarde Euro sei aber noch lange nicht bei den Kommunen angekommen. Außerdem müsste mehr für die Infrastruktur getan werden: Der B1-Tunnel und der Ausbau des Radwegenetzes müssten endlich umgesetzt werden.

Die Unternehmen in Dortmund hätten bereits einen Beitrag geleistet: Viele hätten ihren Fuhrpark auf den neuesten Umweltstandard umgestellt. Weitere Projekte für bessere Luft seien angestoßen wie zum Beispiel digitale Parkplatz-Such-Hilfen oder Fahrradkuriere. Jetzt noch Fahrverbote für Dieselfahrzeuge oben drauf zu setzen, sei hektischer Aktionismus, der mehr schade als nütze, so das Bündnis.

Das könnte Sie auch interessieren
Das Museum neben dem Schiffshebewerk Henrichenburg.

Wegen Bauarbeiten:Schleuse Henrichenburg ab September gesperrt

Die Schleuse Henrichenburg wird ab September erneut wegen Bauarbeiten wochenlang gesperrt. mehr...

anhören

Zahlreiche Baustellen in Dortmund:Bessere Abstimmung gefordert

Der Verein Dortmunder Hafenanlieger fordert vom Tiefbauamt eine bessere Baustellen-Koordination. mehr...

anhören

Umbau in der Helmut-Körnig-Halle:Wo steigt nächstes Jahr die Kinderferienparty?

Die Kinderferienparty muss sich für das nächste Jahr einen neuen Veranstaltungsort suchen. mehr...

Vorbild? Ein fahrerloser Shuttle-Bus dreht seine Runden in Barcelona. Foto: Marta Perez

Für mehr Innovation:Stadt will smarter werden

Die Stadt hat ein eigenes Büro für die Entwicklung Dortmunds zur Smart City eingerichtet. mehr...

anhören

Spiel, Spaß und Party:300 Kinder bei Start der Kinderferienparty

Rund 300 Kinder sind heute zum Start der Kinderferienparty in der Helmut-Körnig-Halle gekommen. Seit 10 Uhr heisst es dort wieder Spiel, Spaß und Party für alle Kinder, die in den ersten beiden Wochen der Sommerferien daheim bleiben. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Und so wird die Woche:

Anzeige
Service
anhören

Film der Woche:Skyscraper

Wenn Dwayne Johnson alias „The Rock“ in einem Film mitspielt, kann man sicher sein, dass es A „zur Sache geht“ und B trotzdem auch immer eine ordentliche Portion Humor im Spiel ist. mehr...

Bei einem Ferienjob, zum Beispiel in einem Callcenter, können Schüler in die Arbeitswelt hineinschnuppern. Foto: Patrick Pleul/Symbolbildanhören

Schüler und Studenten:Tipps für den Ferienjob

Am 16. Juli beginnen die Sommerferien. Für Schüler und Studenten die einen Ferienjob suchen wird es jetzt Zeit. mehr...

Schwimmen in den Sommerferien:Kostenlos ins Hallenbad

In den bevorstehenden Sommerferien können Kinder und Jugendliche in einigen Dortmunder Hallenbädern zeitweise wieder kostenlos schwimmen. mehr...

Tickets
Facebook